Stoffe selber nähen

Blockstreifenstoffe lassen sich ganz leicht selber nähen.

Streifenjersey

In diesem Fall habe ich für ein 140er Shirt 15 cm breite Jerseystreifen mit dem Rollschneider über die gesamte Stoffbreite geschnitten. Da die Nähte zwischen den Farbe betont werden sollten, wurden die Streifen mit der Overlock zusammen genäht. Dabei habe ich das Differenzial etwas angezogen, so dass eine leicht gekräuselte Naht entstand. Beim späteren Übersteppen mit einem breiten Nähmaschinenstich dehnten sich die Nähte dann wieder gerade.

Jungsshirt

Zwischen den Farben habe ich mit blau abgesteppt, dann den neu entstandenen Jerseystoff gebügelt und ganz normal zugeschnitten. In diesem Fall habe ich HILDE als Schnittmuster gewählt, das ist ebenso ein prima Shirtschnitt für Jungs. Die Seitenstreifen sind gleich mit angeschnitten, nur die rückwärtige Passe ist ein einzelnes Schnittteil geblieben.

Die Nähte zwischen den Schnittteilen sind mit rotem Garn absteppt.

wilder stier

So passen die Nähte genau zu den roten Augen des wilden Stiers 🙂

Einen Sonderposten Jersey in Buntstiftfarben und bester Campan-Qualität konnte ich für euch ergattern, ihr findet sie nachher im Shop.

Fabrics with broad stripes are easily made yourself.

Streifenjersey

For a shirt in size 140/8yrs. I cut knit stripes 15 cm/5.9 inches wide across the whole fabric width.

Stitched them together with a serger, tightened the differential a bit, so topstitching will make a neat flat seam.

Jungsshirt

I used a contrast colour for topstitching. Ironed my new fabric and cut out the pattern as usual.

I used HILDE – a really nice pattern or boys, too.

This time I used red for topstitching.

wilder stier

Now the seams match the mad red eyes of the wild Bull 🙂

10 thoughts on “Stoffe selber nähen

  1. Cool – genau unsere Größe

    gefällt mir sehr

    Liebe Grüße Nicole

  2. ♥…manchmal sind die einfachen ideen doch die schönsten…♥

    ggglg nicole

  3. superschön und ein ganz wundervolle Idee.DANKE das du diese mit uns teilst!Das muss ich auf jeden Fall mal versuchen!
    Ein ganz obercooles Sahneteilchen!
    GLG Sandra

  4. Manchmal sind die einfachen Ideen so nahe… ich habe erst gerade wieder das Schnittmuster gestückelt… beim nächsten Mal mache ich es lieber mit Deiner Methode… geht bestimmt schneller…

    LG

    Andrea

  5. filzdeb:

    richtig cool, gefällt mir supergut! vor allem die augen 🙂
    glück auf!
    debora

  6. cooles Shirt und tolle Idee.
    viele Grüsse
    Michaela

  7. Junifee:

    Darauf wäre ich mal wieder gar nicht gekommen. Eine einfache Idee mit genialem Effekt. Gefällt mir sehr gut!

    LG,
    Junifee

  8. Luna:

    Echt super! Ich bin ganz traurig, daß die Woche bald vorbei ist.

    lg
    Luna

  9. Hach, wieder so eine geniale Idee…die wird auf jeden Fall auch noch ausprobiert! Man sollte Zeit irgendwo mieten können…das wäre auf jeden Fall ein Marktlücke *lach*!

    liebe Grüße Melanie

  10. Doris:

    Das Shirt ist der Hammer! Muß ich auch unbedingt ausprobieren!
    Ich habe diese Woche soo viele Anregungen und Tipps bekommen, vielen,vielen Dank dafür !!!
    Mein Sohn fand die Piratenhose „geil“ ;o), und da ich eh noch eine Silverlake für ihn nähen wollte, ist diese jetzt ganz im Piratenstyle! Leider ist der Futterstoff noch nicht da,also wird sie dann nachgereicht!
    GlG,Doris!

Comments are closed.

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

Highslide for Wordpress Plugin