Archiv für November 2007

30. November 2007

Schönes Geschenk aus der Restekiste…

… oder „Mama, wir behalten es doch lieber selber!“ 🙂

 

Es wird gebraucht: eine Dose, ein Stück Stoff, etwas Filz und Füllmaterial.

Aus dem Stoff einen Kreis, ca. mit doppelten Durchmesser der Dose schneiden,

und ringsherum mit langen Stichen und festerem Garn nähen.

 

Die Fadenenden anziehen…

 

… und den so entstandenen Beutel mit Füllwolle stopfen.

Faden richtig festziehen und den Strunk mehrmals umwickeln.

 

Einen Filzstreifen in der Länge des Dosenumfangs plus 2 cm und in Höhe der Dose schneiden, verzieren und an der schmalen Seite zusammen nähen. Die Nahtzugabe nach innen wenden.

Mit Heißkleber Filzstreifen und Stoffpilz an, bzw. in der Dose befestigen, den Übergang evt. ebenfalls mit einem Bändchen kaschieren.

Selbstverständlich kann die begabte Hobbyschneiderin auch alles sauber mit der Hand vernähen, aber das schafft Malina weder von der Fingerfertigkeit noch der Geduld.


Merke: Die schönsten Geschenke am besten selber behalten! 🙂

Schönes Geschenk aus der Restekiste…

… oder „Mama, wir behalten es doch lieber selber!“ 🙂

Es wird gebraucht: eine Dose, ein Stück Stoff, etwas Filz und Füllmaterial.

Aus dem Stoff einen Kreis, ca. mit doppelten Durchmesser der Dose schneiden,

und ringsherum mit langen Stichen und festerem Garn nähen.

Die Fadenenden anziehen…

… und den so entstandenen Beutel mit Füllwolle stopfen.

Faden richtig festziehen und den Strunk mehrmals umwickeln.

Einen Filzstreifen in der Länge des Dosenumfangs plus 2 cm und in Höhe der Dose schneiden, verzieren und an der schmalen Seite zusammen nähen. Die Nahtzugabe nach innen wenden.

Mit Heißkleber Filzstreifen und Stoffpilz an, bzw. in der Dose befestigen, den Übergang evt. ebenfalls mit einem Bändchen kaschieren.

Selbstverständlich kann die begabte Hobbyschneiderin auch alles sauber mit der Hand vernähen, aber das schafft Malina weder von der Fingerfertigkeit noch der Geduld.


Merke: Die schönsten Geschenke am besten selber behalten! 🙂

29. November 2007

Die Weihnachtszeit naht…

… in den letzten Jahren wurde es auch in vielen Blogs weihnachtlich. Wunderschöne Fotos, Beispiele für Basteleien, Rezepte und einmalige Deko wurde mit anderen geteilt. Sicher wird es auch dieses Jahr wieder so sein und Malina und ich werden auch das eine oder andere beitragen.

Wie jedes Jahr nehmen wir uns vor, diese Zeit ruhig, gemütlich und vielleicht auch besinnlich zu verbringen.

Leider klappt dies nicht immer, denn besonders in größeren Familien stehen Termine an, die Kinder wollen backen und es soll geschmückt werden, dazu kommen noch die Geschenke….

In den Zeiten der vollen Parkhäuser, hohen Benzinpreise ist ein Geschenk oftmals schneller und kostengünstiger selbst gemacht. Vor allem kann es bestens auf den Empfänger abgestimmt werden und enthält ganz viel
LIEBE !

 

Körbchen können perfekt zur Küche oder Einrichtung „geliftet“ werden.

 


Eine Tasche ist noch schöner, wenn sie auf die Kleidung des Empfängers abgestimmt ist und
ein einfaches Taschenbuch kann eine persönliche Verkleidung bekommen.

Für diejenigen, die keine Zeit und/oder Lust haben, sich die Anleitungen selber zu basteln, gibt es sie als Ebook ab morgen bei farbenmix.

Die Weihnachtszeit naht…

… in den letzten Jahren wurde es auch in vielen Blogs weihnachtlich. Wunderschöne Fotos, Beispiele für Basteleien, Rezepte und einmalige Deko wurde mit anderen geteilt. Sicher wird es uch dieses Jahr wieder so sein und Malina und ich werden auch das eine oder andere beitragen.

Wie jedes Jahr nehmen wir uns vor, diese Zeit ruhig, gemütlich und vielleicht auch besinnlich zu verbringen.

Leider klappt dies nicht immer, denn besonders in größeren Familien stehen Termine an, die Kinder wollen backen und es soll geschmückt werden, dazu kommen noch die Geschenke….

In den Zeiten der vollen Parkhäuser, hohen Benzinpreise ist ein Geschenk oftmals schneller und kostengünstiger selbstgemacht. Vor allem kann es bestens auf den Empfänger abgestimmt werden und enthält ganz viel
LIEBE !

Körbchen können perfekt zur Küche oder Einrichtung „geliftet“ werden.


Eine Tasche ist noch schöner, wenn sie auf die Kleidung des Empfängers abgestimmt ist und
ein einfaches Taschenbuch kann eine persönliche Verkleidung bekommen.

Für diejenigen, die keine Zeit und/oder Lust haben, sich die Anleitungen selber zu basteln, gibt es sie als Ebook ab morgen bei farbenmix.

29. November 2007

Der Herbst verliert seine bunten Farben…

… aber Schnee ist hier im Norden ja leider selten…

… unsere Kastanie hat ihre letzten Blätter fallen gelassen…
… und Kinderkleidung darf auch gerne mal „unbunt“ sein…

Je eintöniger die Farben, desto mehr stehen Schnittmuster und Material im Vordergrund.

Die wunderschöne Schürze wirkt aber auch prima in bunt, kleingeblümt, großgemustert, ganz unifarben oder im Vintage-Look. Ob frech über Jeans oder Leggings oder über einem schlichten Unterkleid ( hier OLIVIA ), immer wieder ein anderer Look.
Nach dem Ebook von Yvonn ( ab morgen bei farbenmix ) ist sie schnell genäht.

Der Herbst verliert seine bunten Farben…

… aber Schnee ist hier im Norden ja leider selten…

… unsere Kastanie hat ihre letzten Blätter fallen gelassen…
… und Kinderkleidung darf auch gerne mal „unbunt“ sein…

Je eintöniger die Farben, desto mehr stehen Schnittmuster und Material im Vordergrund.

Die wunderschöne Schürze wirkt aber auch prima in bunt, kleingeblümt, großgemustert, ganz unifarben oder im Vintage-Look. Ob frech über Jeans oder Leggings oder über einem schlichten Unterkleid ( hier OLIVIA ), immer wieder ein anderer Look.
Nach dem Ebook von Yvonn ( ab morgen bei farbenmix ) ist sie schnell genäht.

28. November 2007

Ja, das echte Rotkäppchen…

… hat in unserer Rotkäppchenecke natürlich noch gefehlt.

Wenn es nicht gerade mit Malina beschäftigt ist, sitzt es gemütlich auf dem Sofa…

… thront oben auf der Lehne…

… oder hält ein kleines Nickerchen 🙂

Hefthüllen selber nähen

Eine Verkleidung kann so manches Buch bei uns gebrauchen…

 

Mein Rezepte-Ordner bekam ein neues Kleid und das Traumbuch ist eine einfache Kladde, ich habe sie für den Nikolaus genäht. Er wird sie verteilen, denn Malina malt oft und gerne ihre Träume auf. Rosarote Träume sind die Allerschönsten.

 

Dies ist eins unserer absoluten Lieblingsbücher. Unzählige brilliante Fotos und ein wenig Text erzählen viel über das Leben von Familien in aller Welt. Leider wird es nicht mehr gedruckt und hat bei uns schon etwas gelitten, jetzt hat es Schutz und der Umschlag verträgt auch gut mal eine Wäsche.

Die wilde Kladde, nur für mich.

Ebook und Etikettenentwürfe von Smila, digitalisiert von Sonja

Eine Verkleidung kann so manches Buch bei uns gebrauchen…

Mein Rezepte-Ordner bekam ein neues Kleid und das Traumbuch ist eine einfache Kladde, ich habe sie für den Nikolaus genäht. Er wird sie verteilen, denn Malina malt oft und gerne ihre Träume auf. Rosarote Träume sind die allerschönsten.

Dies ist eins unserer absoluten Lieblingsbücher. Unzählige brilliante Fotos und ein wenig Text erzählen viel über das Leben von Familien in aller Welt. Leider wird es nicht mehr gedruckt und hat bei uns schon etwas gelitten, jetzt hat es Schutz und der Umschlag verträgt auch gut mal eine Wäsche.

Die wilde Kladde, nur für mich.

Ebook und Etikettenentwürfe von Smila, digitalisiert von Sonja

26. November 2007

Rotkäppchens Kuschelecke…

… lädt ein zum Vorlesen, Selberschmökern oder einfach relaxen.

Rotkäppchen war schon immer mein Lieblingsmärchen, einer der letzten rot-pinken KLIPPAN- Überzüge ( sie laufen aus dem Sortiment aus ) ließ sich beim schwedischen Möbelhaus ergattern und schöne Kissen sind schnell genäht und auch mal ein prima Geschenk!

Ob mit verdecktem Reißverschluss, normalem Reißverschluss…

… oder Wäscheknopfleiste, so sind sie auch von hinten schön.

Über dem Sofa fehlt das passende große Bild… es ist schon beim Weihnachtsmann bestellt und sicher bald in Arbeit. Auf jeden Fall kann der Weihnachtsmann oder sein Wichtel hier nun täglich schauen und die Farbgebung abgleichen 🙂

Rotkäppchens Kuschelecke…

… lädt ein zum Vorlesen, Selberschmökern oder einfach relaxen.

Rotkäppchen war schon immer mein Lieblingsmärchen, einer der letzten rot-pinken KLIPPAN- Überzüge ( sie laufen aus dem Sortiment aus ) ließ sich beim schwedischen Möbelhaus ergattern und schöne Kissen sind schnell genäht und auch mal ein prima Geschenk!

Ob mit verdecktem Reißverschluss, normalem Reißverschluss…

… oder Wäscheknopfleiste, so sind sie auch von hinten schön.

Über dem Sofa fehlt das passende große Bild… es ist schon beim Weihnachtsmann bestellt und sicher bald in Arbeit. Auf jeden Fall kann der Weihnachtsmann oder sein Wichtel hier nun täglich schauen und die Farbgebung abgleichen 🙂

25. November 2007

Die Zeit der vielen Kerzen rückt näher…

… und sie funkeln am schönsten auf Glitzerdeckchen 🙂

Leider müsst ihr euch bei meinen Fotos den Glitzer dazu denken, da ich ihn mit der Kamera nicht richtig einfangen konnte 🙁

Glitzerdecken sind einfach produziert und benötigen nur etwas wasserlösliches Stickvlies, viele Restchen, einen trüben Nachmittag und eine Portion Kindergeduld.

 


Malina und ich haben ein Stück wasserlösliches Stickvlies und darüber ein ca. gleichgroßes Stück dünnen Organza ausgelegt.

Geübte Schneiderinnen können hierauf verzichten, bei Kindern ist es zu empfehlen, da alles später etwas mehr Zusammenhalt hat.


Darauf kommen nun alle möglichen Restchen: Bänder, Spitzen, Nähgarn, Stoffabschnittchen usw. und wenn vorhanden kleine Knäuel aus glitzerndem Stickgarn oder Wolle… hier sind der Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt!
Das Ganze wird mit einer zweiten Lage wasserlöslichem Stickvlies abgedeckt und mit Stecknadeln fixiert.


Erst habe ich ein gerades und ein diagonales Kreuz genäht, die entstandenen „Tortenstückchen-Tüten“ wurden von Malina dann üppig mit Pailletten befüllt . Damit sie sich nicht im Nähzimmer verteilen, wurde der Sandwich rundherum zusammen gesteppt.

 

Nun hat Malina genäht und genäht und genäht….

… immer quer darüber und in Spiralen und in Karos und Muster und verschiedene Stiche ausprobiert…. je nach dem Tempo der Nähmaschine ca. 30 Minuten lang, bis auch jede Paillette übernäht ist oder die Geduld nachläßt 🙂

Nun muss das Vlies ausgewaschen werden…

 

… das war ziemlich spannend, einige Glitzerelemente verließen uns auch durch den Abfluss, aber die meisten hat Malina wirklich „ordentlich“ übernäht!

Jetzt muss es gut durchtrocknen…

Nein, natürlich musste ich es bügeln, damit es schneller geht 🙂

Mit einem Stoffkreis verstürzt wurde das nun entstandenen Glitzervlies bei uns zu einem Deckchen, sicher habt ihr noch andere Ideen!

Eine genaue Anleitung findet ihr hier…. wir haben sie nur für Kinderhände angepasst!

 

Das Deckchen glitzert wirklich toll, ist vielleicht auch ein schönes Geschenk und passt auch prima unter eine Frühlingsblume!

Nein, die Blume habe ich nicht genäht, sondern von einer lieben Freundin geschenkt bekommen 🙂

Die Zeit der vielen Kerzen rückt näher…
… und sie funkeln am schönsten auf Glitzerdeckchen 🙂

Leider müßt ihr euch bei meinen Fotos den Glitzer dazudenken, da ich ihn mit der Kamera nicht richtig einfangen konnte 🙁

Glitzerdecken sind einfach produziert und benötigen nur etwas wasserlösliches Stickvlies, viele Restchen, einen trüben Nachmittag und eine Portion Kindergeduld.


Malina und ich haben ein Stück wasserlösliches Stickvlies und darüber ein ca. gleichgroßes Stück dünnen Organza ausgelegt.

Geübte Schneiderinnen können hierauf verzichten, bei Kindern ist es zu empfehlen, da alles später etwas mehr Zusammenhalt hat.


Darauf kommen nun alle möglichen Restchen: Bänder, Spitzen, Nähgarn, Stoffabschnittchen usw. und wenn vorhanden kleine Knäuel aus glitzerndem Stickgarn oder Wolle… hier sind der Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt!
Das Ganze wird mit einer zweiten Lage wasserlöslichem Stickvlies abgedeckt und mit Stecknadeln fixiert.


Erst habe ich ein gerades und ein diagonales Kreuz genäht, die entstandenen „Tortenstückchen-Tüten“ wurden von Malina dann üppig mit Pailletten befüllt . Damit sie sich nicht im Nähzimmer verteilen, wurde der Sandwich rundherum zusammen gesteppt.

Nun hat Malina genäht und genäht und genäht….

… immer quer darüber und in Spiralen und in Karos und Muster und verschiedene Stiche ausprobiert…. je nach dem Tempo der Nähmaschine ca. 30 Minuten lang, bis auch jede Paillette übernäht ist oder die Geduld nachläßt 🙂

Nun muss das Flies ausgewaschen werden…

… das war ziemlich spannend, einige Glitzerelemente verließen uns auch durch den Abfluss, aber die meisten hat Malina wirklich „ordentlich“ übernäht!

Jetzt muss es gut durchtrocknen…

Nein, natürlich musste ich es bügeln, damit es schneller geht 🙂

Mit einem Stoffkreis verstürzt wurde das nun entstandenen Glitzervlies bei uns zu einem Deckchen, sicher habt ihr noch andere Ideen!

Eine genaue Anleitung findet ihr hier…. wir haben sie nur für Kinderhände angepasst!

Das Deckchen gitzert wirklich toll, ist vielleicht auch ein schönes Geschenk und passt auch prima unter eine Frühlingsblume!

Nein, die Blume habe ich nicht genäht, sondern von einer lieben Freundin geschenkt bekommen 🙂

Fleecejacke kleinPELLWORM

Ganz herzlichen Dank erstmal…

…an alle, die auf die bisherigen Sternenbrücke-Auktionen und natürlich auch auf meine Kombi mitgeboten haben!

Ich freue mich, kleinPellworm, ein weiteres Schnittmuster von Anja, ankündigen zu können!

Die Fleecejacke erscheint bereits am 30.11. und es wird sie wahrscheinlich im Dezember auch in der Damenversion geben!

Sie kann mit einfachen Säumen oder auch eingefasst genäht werden und bietet sich prima für Fleecereste an. Auch aus Winterfrottee, dickerem Sweater und Zottelchen ist sie fix genäht und ein richtiges Basicteil für die kalten Tage.

Anfänger können Taschen einfach aufsetzen und auf den Reißverschluss verzichten.
Sie hat die beliebten Daumenlöcher, kann aber auch einfach zum Krempeln genäht werden.

Es sind schon wunderschöne Designbeispiele genäht worden, klickt euch einfach mal durch!

Ganz herzlichen Dank erstmal…
…an alle, die auf die bisherigen Sternenbrücke-Auktionen und natürlich auch auf meine Kombi mitgeboten haben!

Ich freue mich, kleinPellworm, ein weiteres Schnittmuster von Anja, ankündigen zu können!

Die Fleecejacke erscheint bereits am 30.11. und es wird sie wahrscheinlich im Dezember auch in der Damenversion geben!

Sie kann mit einfachen Säumen oder auch eingefasst genäht werden und bietet sich prima für Fleecereste an. Auch aus Winterfrottee, dickerem Sweater und Zottelchen ist sie fix genäht und ein richtiges Basicteil für die kalten Tage.

Anfänger können Taschen einfach aufsetzen und auf den Reißverschluss verzichten.
Sie hat die beliebten Daumenlöcher, kann aber auch einfach zum Krempeln genäht werden.

Es sind schon wunderschöne Designbeispiele genäht worden, klickt euch einfach mal durch!

19. November 2007

Himmlische Grüße…




Himmlische Grüße…




Edel verziert

Heute mal anders verziert….

 

Diesen edlen Fleece haben wir geschenkt bekommen ( DANKE nochmals 🙂 )
und dazu passt am besten auch eine edle Verzierung .

Das Vögelchen ( Vorlage aus dem neuen TILDA Weihnachtsbuch ) wurde verziert und komplett gedoppelt, also links auf links genäht, gewendet und gebügelt.
Dann mit möglichst unsichtbaren Stichen aufnähen und weitere Perlen anbringen.

Es sieht sehr edel aus, auch ein wenig plastisch, aber das stellen die Fotos leider nicht so dar 🙁

Absolut perfekt dazu passt das kleine Schleifchen mit Straßstein.

Für das ganz einfache, schnelle und saubere Annähen von winzigen bis zu dicken Schleifen hat Diba eine tolle Fotoanleitung erstellt, herzlichen Dank!

Schnittmuster HELEN, verlängert, aber ohne das Ansatzteil

Heute mal anders verziert….

Diesen edlen Fleece haben wir geschenkt bekommen ( DANKE nochmals 🙂 )
und dazu passt am besten auch eine edle Verzierung .

Das Vögelchen ( Vorlage aus dem neuen TILDA Weihnachtsbuch ) wurde verziert und komplett gedoppelt, also links auf links genäht, gewendet und gebügelt.
Dann mit möglichst unsichtbaren Stichen aufnähen und weitere Perlen anbringen.

Es sieht sehr edel aus, auch ein wenig plastisch, aber das stellen die Fotos leider nicht so dar 🙁

Absolut perfekt dazu passt das kleine Schleifchen mit Straßstein.

Für das ganz einfache, schnelle und saubere Annähen von winzigen bis zu dicken Schleifen hat Diba eine tolle Fotoanleitung erstellt, herzlichen Dank!

Schnittmuster HELEN, verlängert, aber ohne das Ansatzteil

Kategorien
Highslide for Wordpress Plugin