Cardigan aus einem Shirt nähen und mehr…

Cardigan aus einem Shirt nähen – oder wie ihr aus einem Blusen- oder Shirtschnittmuster ganz einfach ein Cardigan nähen könnt

Heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in unseren Format-Nähen Blog geben. Wie ich schon öfter erwähnt habe, schreibt Sabine jede Woche am Donnerstag einen tollen Blogpost rund um das Plus Size nähen und zeigt Dir einfache Anpassungen von Schnittmustern.

Immer wieder erstellt Sabine für euch auch tolle WORKBOOKS, die ihr euch gratis herunter laden könnt mit hilfreichen Tipps. Letzte Woche ging es um Cardigans. Beziehungsweise erklärt euch Sabine wie ihr ganz einfach aus einem bestehenden Shirtschnittmuster oder Blusenschnittmuster ein Cardigan nähen könnt.

Cardigan aus einem Shirt nähen. Das kostenlose Workbook von farbenmix

Workbook Cardigan aus einem Shirt – oder Blusenschnittmuster

Ihr habt bestimmt ein tolles Schnittmuster für ein Shirt oder für eine Bluse in eurer Sammlung. Falls ihr noch keins gefunden habt (gerade auch für großen Größen) was euch super gut passt, schaut euch mal unser Plus Size Schnittmuster Konzept an. Also schnappt euch euer Schnittmuster und ladet euch das kostenlose Workbook für ein Cardigan runter.

Was braucht ihr:

• dein angepasstes Shirt- oder Blusenschnittmuster

• einen gut fallenden, dehnbaren dünnen Sweat/Strickstoff oder griffigen Jersey

• und ca. 25 cm zusätzlichen Stoff

Kurz und einfach erklärt euch Sabine, wie ihr das Schnittmuster verändert um am Ende ein hübsches Cardigan zu haben. Das gratis Workbook findest du wie immer bei uns im Shop.

Der Format nähen Blog by farbenmix

Sabine hat letztes Jahr ihr Herzensprojekt angepackt und daraus ist der Format Nähen Blog entstanden. Den möchte ich euch heute noch einmal ans Herz legen. Natürlich ist er vorwiegend für Plus Size Größen interessant. Aber ganz ehrlich. Wie oft nehme ich viele Tipps und Empfehlungen auch mit, weil ja sehr viel auch übertragbar ist.

Immer wieder teilt Sabine ihr Tipps mit euch, dass sind Themen, wie :

  • Rettet die Schrankleiche – zu enge Shirts retten
  • A-Linien Shirts – die beiden wichtigsten Anpassungen
  • V-Ausschnitt nähen
  • Wieviel Stoff kaufe ich für ein Schnittmuster
  • Streifbänder
  • Parka nähen mit Fellkapuze
  • Nähtips für Sweatjacken
  • uvm.

Wenn ihr oben in der Navigationsleiste auf Kategorien geht, findet ihr:

Anpassungen, nicht zu vergessen, alles zum Blusenshirt, dann noch alles rund um das Thema Schnittmuster,  und Beiträge zum Thema Stylecheck.

Natürlich arbeiten wir an weiteren Konzepten und freuen uns über euer Feedback zu Format nähen. Ganz besonders toll, ist der Austausch in der Format More Curves Facebook Gruppe. Da treffen sich alle die das Schnittmuster Konzept gekauft haben. Eine Bitte daher. Wie fügen nur diejenigen hinzu, die das Konzept gekauft haben, daher müsst ihr beim Beitritt entweder den Code oder die Bestellnummer eingeben.

Es ist einfach klasse zu sehen, wieviele tolle Shirts und Blusen entstanden sind, die richtig toll passen und mit denen man sich richtig wohl fühlt. Der Austausch ist wundervoll und ganz besonders wichtig für uns, das nette und respektvolle Miteinander. Viele Frauen mit Kurven, trauen sich nicht, sich zu zeigen. Hier hast Du die Möglichkeit in einem geschützten Umfeld, dich mit Gleichgesinnten auszutauschen und vor allem mit Sabine selber.

Mein Tipp an euch:

Daher kann ich es euch nur ans Herz legen. Schaut in den Format Blog immer wieder vorbei und falls ihr das Blusenshirt gekauft habt oder noch kaufen wollt, werdet Teil einer tollen Community für Plus Size Nähen nach dem Format nähen Konzept, in der geschlossenen More Curves Facebook Gruppe. Natürlich verstehen wir, dass nicht alle auf Facebook unterwegs sind, es ist nur eine Option. Ich persönlich bin begeistert, über die Hilfsbereitschaft und das Miteinander.

Viele Worte heute. Es ist oft nicht so einfach, nach außen zu transportieren, was alles hinter unserem Schnittmusterkonzept steht. Es ist ja soviel mehr als nur ein Schnittmuster.

In diesem Sinne, wünsche ich euch einen wundervollen Start in diese Woche. Und vielleicht näht ihr euch ein Cardigan aus einem Shirt – oder Blusenschnittmuster. Probiert es mal aus. Das Workbook ist natürlich gratis.

Herzliche Grüße von Emma

PS: hier habe ich euch auch schon mal das Plus Size Schnittmusterkonzept vorgestellt.

Kategorien
Highslide for Wordpress Plugin