Archiv für Dezember 2016

Neuer farbenmix-Shop: So funktioniert’s!

Gestern haben wir Dir die Filterfunktion im neuen farbenmix-Shop vorgestellt. Heute geht es um die Ansichtsauswahl der Artikel, die Sortierung der Artikel und die Prämienartikel.

1. Ansichtsauswahl der Artikel

Um Dir Artikel anzeigen zu lassen, kannst Du zwischen drei Ansichten wählen.
Wähle Deine Lieblingsansicht anhand der Icons:

sf1

 

Einspaltige Artikelansicht mit Vorschaubild und Teaser-Text

sortieransicht1

Zweispaltige Artikelansicht mit größerem Vorschaubild

sortierfunktion2

Vierspaltige Bilderansicht ohne Text

sortieransicht3

2. Sortierung der Artikel

Du weißt nun, wie Du die Ansicht für Deine individuelle Artikelanzeige auswählst. Möchtest Du die Artikel zusätzlich in einer bestimmten Reihenfolge angezeigt bekommen?
Dann wähle rechts auf der Zeile bei „Sortierung“ Deinen Sortierwunsch aus und setze ein Häkchen:

  • Artikelnummer
  • Erscheinungsdatum (Neueste Artikel werden zuerst angezeigt)
  • Beliebtheit
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Artikel-Titel

sortieransicht

3. Prämienartikel

Ein besonderes Highlight im neuen Shop sind die Prämienartikel, die Du gratis mit in Deinen Warenkorb legen kannst. Am Ende Deiner Bestellung wählst Du einfach einen der angebotenen Prämienartikel aus:

praemie1

Zum Start des neuen Shops kannst Du zwischen zwei tollen Gratis-Artikeln wählen: Entweder legst Du den süßen A4-Druck mit der Illustration von Doro Kaiser oder das Postkartenpaket in Deinen Warenkorb!

praemien_teaser2

Bitte beachte, dass es sich bei den Prämienartikel um zeitlich begrenzte Angebote handelt! Also, husch husch rüber in den Shop! 🙂

Filterfunktion im neuen farbenmix-Shop

Heute stellen wir Dir die Filterfunktion im neuen Shop vor: Die Filter ermöglichen es Dir, die Suchergebnisse in einer Kategorie zu verfeinern. Einige Shop-Kategorien haben besondere Filtereigenschaften, die wir Dir nun im Folgenden genauer zeigen wollen.

*Bitte beachte, dass sich der Filterbereich noch im Aufbau befindet. D.h. es sind noch nicht alle Artikel aus unserem umfangreichen Sortiment erfasst. Wir arbeiten aber fleissig daran, dass bald für jedes Produkt die entsprechenden Filter hinterlegt sind und Du die Filterfunktion in vollem Umfang nutzen kannst.

1. Filter in der Kategorie Webbänder

Hier hast Du die Möglichkeit Webbänder nach Farbe, Muster, Breite, Designer, Geschlecht und Saison zu filtern*.

Klicke dazu auf die entsprechende Filtergruppe (z.B. Breite) und wähle aus dem Klappmenü die gewünschte Eigenschaft. Um einen Filter zu aktivieren, setze durch einen Klick ein Häkchen.

Du kannst entweder nur einen Filter anwenden wie z.B. die Webband-Breite (z.B. 15 mm) …

Filterfunktion Webbänder

oder Du kombinierst mehrere Filter miteinander und erhältst dadurch ein feineres Ergebnis:

webband_filter2

Zurücksetzen der Filter

In unserem Beispiel haben wir die Farbe mit der Breite kombiniert. Natürlich kannst Du die Filter jederzeit wieder verändern. Dazu einfach auf das kleine Kreuz vor dem jeweiligen Filterattribut klicken. Um wieder zum Ausgangszustand zurückzukehren, klicke auf „Alle Filter zurücksetzen“.

2. Filter in der Kategorie Schnittmuster

Bei den Schnittmuster funktioniert das Filtern im Prinzip genauso. Allerdings haben wir hier ein paar besondere Filter eingebaut. Neben Designer, Geschlecht und Saison hast du hier noch die Möglichkeit nach Konfektionsgröße, Alter und Material zu filtern*.

Kombinieren mehrerer Filterattribute

Unser Beispiel zeigt eine Filterkombination aus Material, Konfektionsgröße und Kleidungsart. Es werden alle Schnittmuster angezeigt, die aus Jersey in der Größe 40 als Oberteil genäht werden können.

filterfunktion_schnittmuster

Das Zurücksetzen der Filter funktioniert bei den Schnittmuster genauso wie bei den Webbändern (oben unter Punkt 1 beschrieben).

3. Filter in der Kategorie Webetiketten und Nähzubehör

In diesen Kategorien sind die Filtermöglichkeiten sehr übersichtlich.  🙂

filterfunktion_naehzubehoer

4. Filter in der Kategorie Taschenspieler

In der Kategorie Taschenspieler findest Du alle Schnittmuster zum Nähen von Taschen. Hier hast Du die Wahl zwischen drei verschieden Medien: Ebook, CD oder Papierschnittmuster.

Möchtest Du eine Kosmetiktasche oder doch lieber eine Shoppingbag nähen? Dann filtere die Taschen-Schnittmuster nach Taschenart bzw. Einsatzmöglichkeit!

Filterfunktion Taschenspieler

5. Ebooks und Freebooks

Am umfangreichsten sind die Filtermöglichkeiten in den Kategorien Ebooks und Freebooks.*

In beiden Kategorien kannst Du Dir Ebooks zu verschiedenen Herstellungsarten wie Applizieren, Nähen oder Stricken anzeigen lassen:

ebook_filter2

Wenn Du auf der Suche nach Anleitungen und Schnittmuster für Kleidung bist, dann helfen Dir sicher Filter wie Konfektionsgröße, Alter, Geschlecht, Kopfumfang und Kleidungsart.

Du hast noch jede Menge Jersey oder andere Stoffe im Regal liegen und suchst Nähideen dafür? Dann lass Dir Ebooks anzeigen, die extra für diese Stoffart konzipiert sind!

Eine weitere Besonderheit in der Kategorie Ebook/Freebook ist die Filtergruppe Art und Funktion. Darin findest einige thematisch zusammengefasste Eigenschaften:

ebooks_filter

Jetzt probierst Du es am besten selber aus! Viel Spaß beim Stöbern 🙂

Merken

Ein neues Kleid für den farbenmix-Shop

Tadaaaa…. Heute Abend bekommt der farbenmix-Shop ein neues Kleidchen.

Der Shop wird aber nicht nur neu aussehen, sondern auch über viele neue Funktionen verfügen. Wir haben unzählige Male zusammengesessen, Eure Wünsche studiert und einen neuen farbenmix-Shop entwickelt. Von der Idee bis jetzt zum Start ist sehr viel Zeit vergangen. Es kamen immer wieder (rechtliche und technische) Hürden, die genommen werden mussten. Und nun endlich, nach langen Besprechungen, zahllosen Programmierstunden und verschiedenen Tests wollen wir euch heute unseren neuen Online-Shop präsentieren. Er ist schneller, besser, schöner und bietet euch auf der Startseite eine bunte Einkaufswelt rund um das Nähen.

shop

Vorweg: wir haben sehr großen Wert darauf gelegt, dass Eure Kundendaten erhalten bleiben. Ihr könnt Euch also mit Euren bisherigen Daten weiter einloggen. Selbstverständlich bleiben auch alle Ebooks und FREEbooks in Eurer Ebook-Bibliothek. Das hat unserem Programmierer zwar einige graue Haare gekostet, aber das war es uns wert. :o)

Seitenaufteilung

In der grauen Leiste ganz oben könnt Ihr bequem zwischen den verschiedenen Bereichen wechseln. Darunter befindet sich die Suche, sowie „Mein Konto“ und der Warenkorb aus dem Shop. In der Leiste darunter sind die Shop-Kategorien zu finden.

Filter

In jeder Kategorien stehen ganz individuelle und aufeinander abgestimmte Filteroptionen zur Verfügung. In den nächsten Tagen werden wir diese ausführlich hier im Blog vorstellen.

Ansichtswahl
ansichten

Ihr habt nun die Möglichkeit Euch in den Kategorien die Ansicht und die Anordnung der Artikel selbst auszuwählen, ganz so, wie ihr es für euch praktisch findet.

Sortiermöglichkeit

In jeder Kategorie ist die Reihenfolge der Artikel selbstwählbar. Neueste oben oder doch lieber nach Titel sortiert, Preis auf- und absteigend, probiert aus, welche Sortierung Euch am besten gefällt.

Mein Konto

meinkonto

Unter „Mein Konto“ findet Ihr alles, was Euch persönlich betrifft. Eure Bestellungen, Eure Gutscheine, Eure Adressen, Eure Wunschlisten.

Geschenk zu einer Versandbestellung

Wir machen Euch ein Geschenk. Am Ende einer Bestellung mit Versandartikeln könnt Ihr Euch Euer Geschenk aussuchen.  Dies stellen wir in den nächsten Tagen im Blog genauer vor.

Wunschlisten
Nach dem Einloggen kann sich jeder beliebige Wunschlisten einrichten und so Artikel in Listen sammeln. Den Wunschlisten kannst einen Namen geben und entweder für Dich privat nutzen oder sogar über facebook und co. öffentlich teilen.

Bewerten
bewertung
Nach dem LogIn ist das Bewerten der farbenmix-Artikel möglich. Es können 0 bis 5 Sterne vergeben und auch ein Kommentar eingetragen werden.

großer FAQ-Bereich

Es gibt einen neuen FAQ-Bereich. Aufgegliedert in die verschiedene Seiten und über die Suche können dort Antworten auf Fragen gefunden werden, wie z.B. „Ist die Nahtzugabe in meinem Schnittmuster enthalten?„, „Wo finde ich die Fotoanleitung?„, „Wie kann ich Bilder in der Galerie einstellen oder andere kommentieren?

Dieses Hilfe-Center wird von uns immer weiter ausgebaut.

terminierte Angebote

Der neue Shop verfügt über eine Zeitsteuerung. Wir können nun besondere Angebote hervorheben und darstellen, wann sie zeitlich ablaufen. Das ist sicher besonders für unsere Wochenendangebote im nächsten Jahr sehr hilfreich.

Große Fußzeile

Dort könnt Ihr viele Informationen rund um den Shop, die Näh-Tutorials, farbenmix-intern und den Laden finden.

Ihr seht, es ist sehr viel Neues, aber keine Angst, Ihr werdet Euch sicher zurecht finden. Es sind alles nur Angebote, die auch nicht benutzt werden müssen.

Nach und nach werden neue Artikel einziehen, lasst euch überraschen!

Wir freuen uns auf deinen Besuch in der neuen farbenmix-Welt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Interview mit Meike vom Kinder-und Jugendhospiz Wilhelmshaven

Erinnert Ihr euch noch an diesen Aufruf vor 1,5 Jahren. Damals hat Sabine nach Nähmaschine und Zubehör für das Kinder und Jugendhospiz Wilhelmshaven gesucht. Es war unglaublich schön, wie Dank euch, in kürzester Zeit dieser Wunsch erfüllt werden konnte. Bald darauf konnten die Spenden überreicht werden. Immer mal wieder haben wir darüber berichtet und nach wie vor wird im Hospiz fleissig genäht und gestickt.

Ich bin sicher, ihr freut euch genauso wie wir über Neuigkeiten aus dem Hospiz – wird da noch immer genäht und gestickt ?

Meike war so lieb und hat mir ein paar Fragen beantwortet…

img_7896

Liebe Meike, bitte stell Dich kurz vor, unsere Leser wissen zwar, dass du als Krankenschwester im Hospiz arbeitest aber wie verbindest du deine Arbeit  mit dem Nähen? Wie machst du das genau?

Als Krankenschwester war ich zunächst mehrere Jahre im Klinikbereich tätig. Bevor mein Weg ins Kinder- und Jugendhospiz führte, habe ich zunächst in der häuslichen Kinderintensivversorgung gearbeitet. In meinem Alltag außerhalb des Hospizes bin ich stolze Mutter von vier wundervollen Kindern und verheiratet mit meinem Traummann. Zu unserer Familie gehören außerdem ein Kater, viele Hühner (die Wohnrecht auf Lebenszeit haben) und seit neuestem unsere Erna – eine kleine große Hundedame. Ich nähe wieder seit der Geburt von unserer Martha vor 5 Jahren und ich habe es schnell zu meinem Yoga in dem doch oft recht turbulenten Alltag auserkoren. Beim Nähen schalte ich ab, lasse meinen Gedanken freien Lauf und hinterher freue ich mich über das, was entstanden ist.

img_7896b

Viele von uns können sich ein Kinderhospiz nicht wirklich vorstellen. Auf Eurer Webseite und Facebook Seite kann man schon viel sehen und lesen. Ihr habt ein sehr schönes Haus und es sieht alles sehr familiär, gemütlich und fröhlich aus. Die Familien werden da über einen längeren Zeitraum begleitet, tanken Kraft und werden unterstützt. Wie dürfen wir uns das vorstellen? Ist Nähen ein Teil des Freizeitprogrammes? oder darf jeder nach Lust und Laune wann immer man Lust, Zeit und Kraft findet oder gibt es da auch Kurse? Wann findet das Nähen bei euch statt?

img_7914

Unser Haus steht sowohl unseren kleinen Gästen mit einer lebenslimitierenden Diagnosen als auch deren Familien offen. Die meisten unserer kleinen Gästen kommen mit ihren Familien zu uns, damit alle einmal Kraft tanken können. Eltern können mal wieder durchschlafen und sie verbringen mehr Zeit mit den Geschwistern. Damit sich die Familie wohlfühlt und Eltern ihr Kind in unsere Obhut geben möchten, ist es wichtig, Vertrauen zu schaffen.

Während des Aufenthaltes gibt es verschieden Angebote. Dazu gehört neben der medizinischen und pflegerischen Versorgung z. B. Reittherapie oder Akupressur für das erkrankte Kind. Für Eltern besteht die Möglichkeit, am Elternfrühstück teilzunehmen oder die Familie verbringt gemeinsam einen Tag an der Küste. Das Nähen ist ein fester Bestandteil in unserem Wochenprogramm. Jeden Freitag gibt eine sehr engagierte Dame Nähkurse. Zudem bekommt jede Familie, die gerne Nähen möchte, eine Box mit allem wichtigen Nähzubehör und eine Nähmaschine bereitgestellt. Die Stick- und Overlockmaschinen teilen sich die Familien, sie dürfen jederzeit nach Lust und Laune nähen. Zum Nähen gehört auch Stoff – einiges haben wir dank großzügiger Spenden von Farbenmix, Stoffwelten aber auch toller Spenden von Privatpersonen im Lager. Die meisten Mütter nutzen allerdings sehr gerne das Angebot, einmal bei Farbenmix staaars einkaufen zu gehen und kommen immer sehr glücklich wieder zurück-das geht mir aber auch immer so .

img_8828

Nähen ist die beste Therapie – das lese ich öfter: Mir geht es auch so, dass ich an der Nähmaschine während eines kreativen Prozesses eigentlich alles andere drum herum ausblenden kann. Einfach mal die vielen Gedanken außen vor lasse und am Ende halte ich ein selbstgenähtes Werk in der Hand. Nähen ist soviel mehr als die Summe der Einzelprozesse. Das hantieren mit bunten Stoffen, Garne, Webbändern, Farben und verschiedenen Schnitten hebt meine Laune immer und auch wenn mal nicht alles so 100% läuft, ist die Zeit an der Nähmaschine für mich wie eine kleine Kur. Beobachtest Du das auch bei euren Mütter (oder vielleicht nähen auch Väter mit?), wie so ein kreativer Prozess sich auf Körper Seele und Geist auswirkt?

img_7912

Das beobachte ich immer wieder. Ich könnte zahlreiche Beispiele aufzählen, in denen sich Mütter, Väter und auch Geschwister entspannen und sehr unbeschwert wirken. Gemeinsam an der Nähmaschine zaubern, zusammen mit der Stickmaschine kämpfen (wenn Papas unbedingt ein  Werder-Zeichen haben wollen…) und über Schnittmuster beratschlagen. Der Fokus rückt für einen gewissen Zeitraum auf dieses wunderbare Hobby, es wird gefachsimpelt, es werden Lösungen gefunden und zum Schluss freut sich jeder über das, was er gezaubert hat. Es werden beim Nähen aber auch ernste Gespräche geführt, es wird gelacht und geweint. Das Nähen verbindet, schafft Vertrauen und hilft vielen Menschen dabei, sich zu öffnen.

img_1264

Viele Eltern entdecken das Nähen auch als ihr Yoga und ab dem zweiten Aufenthalt kommen die Kinder schon mit dem ein oder anderen selbstgenähten Stück zu uns.
Hier fällt mir gerade dieses Beispiel ein: Als sich die Situation von einem unserer Gäste verschlechterte und die Mutter nur warten konnte, wie das Schicksal entscheidet, hat sie angefangen, einen recht umfangreichen Jackenschnitt nähen. Naht für Naht wurde sie ruhiger. Die Aufregung stieg erst wieder, als der Reißverschluss eingesetzt werden sollte. Die Jacke war fertig und ihr Kind hatte sich wieder stabilisiert. Die Mutter erzählte später, dass sie ohne diese „Aufgabe“ diese Zeit kaum hätte aushalten können.

Wir würden gerne noch ein bisschen mehr über das Kinder-und Jugendhospiz erfahren: Wie schafft Ihr es euren Familien das Gefühl eines Zuhauses zu geben? Eure Familien sind ja wahrscheinlich über mehrere Wochen bei Euch ? Wie sieht so ein Tagesablauf aus?

louisa-9

Bei jeder Aufnahme führen wir ein Gespräch mit den Eltern über die Gewohnheiten, Vorlieben und Abneigungen, aber auch über feste Medikamentenpläne oder therapeutische Maßnahmen der kleinen Gäste – je mehr wir über die Kinder wissen, desto besser können wir auf sie eingehen.

Der Tagesablauf richtet sich nach den Bedürfnissen des Gastes. Dabei orientieren wir uns daran, was uns die Eltern oder auch der Gast selber erzählen.
Die meisten Familien nehmen die Mahlzeiten gemeinsam in der großen Wohnküche ein. Dort wird gelacht, geweint, gelebt und es werden viele Gespräche geführt. Die Familien nutzen, sobald sie uns ihr Kind anvertrauen mögen, ihre Zeit für sich. Wir gestalten die Tage der kleinen Gäste um ihre festen Zeiten herum mit Aktivitäten, die zu ihnen passen. Das kann ein Ausflug an den Strand sein, schaukeln im Bewegungsraum, Musiktherapie, kuscheln oder vorlesen im Snoezelraum.

Gibt es bestimmte Feste oder Rituale im Hospiz?

thumb_img_6545_1024

Jedes Kind bekommt bei seinem ersten Aufenthalt einen Kristall, den es selber oder die Familie auswählt. Dieser Kristall wird im Eingangsbereich aufgehängt und bleibt für immer bei uns – auch, wenn das Kind verstorben ist. So hinterlässt jeder Gast auch für andere sichtbar Spuren in unserem Haus.

Darüber hinaus fertigen wir mit jedem Kind/jungen Menschen einen Abdruck von dessen Hand oder Fuß an. Dieser wird auf Sand geklebt in einem Bilderrahmen an die Wand gehängt. Den Rahmen gestalten die Familien. Darauf stehen außerdem der Name und das Geburtsdatum des Kindes. Verstirbt ein Kind, bekommen die Eltern den Bilderrahmen und eine kleine Feder wacht ein Jahr an dieser Stelle, bis sie wieder freigegeben wird. Danach hängen wir sie an ein Vogelhäuschen, entweder an das persönliche,wenn ein Kind in unserem Haus verstorben ist oder an das Vogelhäuschen ,das für alle Kinder in unserem Herzen steht. Sie befinden sich in unserem Erinnerungsgarten und die Familien können jederzeit kleine Briefe einwerfen.

Verstirbt ein Kind bei uns, haben wir oft eine intensive Zeit miteinander verbracht. Gedanken, Gefühle und manchmal auch lustige Geschichten halten wir in selbst gestalteten „Erinnerungsbüchern“ fest und lassen sie den Eltern nach einem bestimmten Zeitraum zukommen. Auch wenn unsere Eltern immer herzlich Willkommen sind, findet einmal jährlich ein „Erinnerungstag“ statt. Hierzu sind alle Familien der verstorbenen Gäste eingeladen, um mit uns zusammen an ihre Kinder zu denken. Es gibt einen Gottesdienst, ein gemeinsames Essen und einen Gang in den Erinnerungsgarten. Durch den Garten zieht sich eine lange Leine mit bunten Stoffbändern und Stoffbänder auf denen die Namen der verstorbenen Kinder gestickt sind. Neben dem auflockernden Farbenmix geben sie den Eltern auch einen geschützten Raum auf dem Weg in den Erinnerungsgarten.

img_0025

Wie können wir Euch /Dich bei der Arbeit unterstützen? Braucht Ihr noch Stoffspenden, Materialspenden oder sonstiges? Habt ihr einen Herzenswunsch?

Der Aufenthalt für das erkrankte Kind wird zu 95 Prozent von den Kostenträgern übernommen. Die weiteren fünf Prozent sowie die Kosten für Unterbringung, Begleitung und Verpflegung der Angehörigen muss die mission:lebenshaus gGmbH als Träger aus Spenden aufbringen – dies sind 50 Prozent der Gesamtkosten. Daher sind wir für unsere Arbeit dringend auf Spenden angewiesen.
In Bezug auf das Nähen freuen wir uns immer wieder über schöne Stoffe für die Eltern und Geschwister, bunte Bänder, bunte Knöpfe, aber auch Verbrauchsmaterialien wie Nähmaschinennadeln und alles, was das Nähen ein bisschen zum Zaubern werden lässt.

Für die Eltern wünsche ich mir ein oder zwei robuste und zuverlässige Overlockmaschinen. Unsere Familien werden von blutigen Anfängern schnell zu kleinen Profis und möchten auch hübsche linke Seiten haben. Das wäre dann jederzeit möglich.

Liebe Meike, vielen lieben Dank, dass Du uns einen kleinen Einblick in eure Arbeit gewährt hast. Es freut uns sehr, dass fleissig genäht wird, dass Familien beim Nähen ein schöne Abwechslung erleben dürfen.  Wir haben noch was für euch.. nämlich ein… 

…Weihnachtsgeschenk:

Liebe Meike, wir freuen uns sehr, dir mitteilen zu dürfen, dass der Nähpark Diermeier in Cham und farbenmix dem Kinder-und Jugendhospiz eine neue Bernina 800 DL schenken.

Danke für Eure Arbeit und für euer Engagement

image1

Herzliche Grüße von Emma

 

 

Die Gewinner der Webband Flat für 2017

adventstasche_cover3

Wer hat nur die Farbenmix Webband Flat 2017 gewonnen? Wir wollen euch nicht länger auf die Folter spannen…

581 verlinkte Teilnehmer und noch 17 weitere die im Blog hochgeladen wurden, wandern in den Lostopf… und gewonnen haben folgende 5:

LINK (464)

LINK (576)

LINK (285)

LINK (145)

LINK (516)

Liebe Gewinner, herzlichen Glückwunsch…Bitte meldet Euch bei uns und teilt uns eure Anschrift mit, damit ihr dann 2017 regelmässig unsere neuen Webbänder erhaltet. Ich werde versuchen, euch alle auch via Email zu erreichen. Sollte sich ein oder mehrere Gewinner nicht bis zum 6. Januar zurückgemeldet haben, losen wir dann den Gewinn  neu aus.

Herzliche Grüße von Emma

 

Farbenmix Adventskalender | 24. Dezember : Eine kleine wahre Weihnachtsgeschichte

24-fmadvent

 

Es ist Weihnachten und wir freuen uns auf ein gemütliches Zusammensein und viele Leckereien und genießen die kalte Zeit in wohliger Wärme mit schönen Geschenken.

 

weihnachten-2016-webband-farbenmix-de

 

Daher habe ich heute eine wahre kleine Weihnachtsgeschichte für euch:

Einige Zeit nach Kriegsende mangelte es hier, ja direkt hier, bei uns in Deutschland noch an allem. Viele Männer und Väter waren aus dem Krieg nicht oder noch nicht zurück, es wurde aufgebaut, gehungert und gefroren. Beide meiner eigenen Großmütter hatten Mühe, ihre kleinen Kinder „durchzubringen“, wie man damals sagte.

Kurz vor Weihnachten zogen die damaligen Besatzungsmächte aus den eingenommenen Kasernen ab und Kriegsgefangene kamen frei. In Windeseile sprach es sich herum und viele eilten in die Kasernen, um die hinterlassenen Nahrungsvorräte zu plündern.

Meine Oma musste mit ihrem Zweijährigem einen sehr weiten Weg laufen und kam, wie viele andere Mütter, leider viel zu spät für das begehrte Milchpulver und die Konserven.
Es lagen aber überall noch die hinterlassenen Uniformen herum. Sie organisierte sich mit anderen enttäuschten Müttern und zusammen schleppten sie Uniformen, soviel sie tragen konnten, mit nach Hause.

Oma konnte ja nähen, die alte Tretnähmaschine hatte den Krieg überlebt und die Uniformen bestanden aus gutem Stoff, die Mäntel sogar aus richtig dickem Wollstoff.

Tag und Nacht hat sie genäht und kaum geschlafen. Es entstanden, besonders für die Kinder, viele warme Kleidungsstücke. So viele, dass nicht nur mein Vater und andere Kinder nicht mehr frieren mussten, sondern auch etliche kleine „Mäntelchen“, wie meine Oma immer sagte, gegen Nahrungsmittel eingetauscht werden konnten.

Ja, diese Geschichte ist wirklich wahr, hat in Hannover stattgefunden und ist ein Teil meiner eigenen Leidenschaft für das Nähen.
Mich macht diese, noch gar nicht so lange zurückliegende Geschichte, immer sehr sehr dankbar für alles, was heute selbstverständlich ist.

In mein üppig gefülltes Stoffregal passt dann auch immer noch ein schönes Stöffchen mehr, denn „es könnten ja mal wieder schlechte Zeiten kommen“ ;-).

Ich wünsche euch schöne Weihnachtstage und und uns allen Frieden.

Liebe Weihnachtsgrüße und habt es fein

sabine3

 

Farbenmix Adventskalender | 23. Dezember | #adventskalendertasche2016

23-fmadvent

 

Unsere Adventskalenderbeiträge sind fast vorbei. Wir hoffen, dass Euch sowohl die #adventskalendertasche2016 als auch die Designer Portraits gefallen haben. Wir fanden es wäre eine schöne Idee, die Menschen hinter den Schnitten und Designs kennenzulernen. Ihr habt sicher bemerkt, es fehlen noch ein paar Designer. Keine Sorge wir machen weiter mit den Designer Portraits aber erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Heute kommen wir noch einmal auf die Adventskalendertasche zurück: Ich habe mich sehr gefreut, dass mir einige von Euch Fotos der „Packs ein“ Tasche zugeschickt haben. Nicht jeder ist auf Facebook, Instagram oder schreibt einen eigenen Blog usw…. deswegen möchte ich heute noch einmal die Gelegenheit ergreifen und euch noch ein paar Bilder zeigen. Diese Bilder hüpfen natürlich auch noch in den Lostopf für die Webbandflat.

Bis heute morgen habt ihr schon 492 Beiträge verlinkt, auf Insta unter dem Hashtag adventskalendertasche2016 sind schon 1826 zu finden und auf Facebook findet man auch richtig viele Beiträge. Wir freuen uns sehr, dass ihr so fleissig mitgenäht habt.

Verlinkt Eure #adventskalendertasche2016 noch bis kurz vor Mitternacht um in den Lostopf zu hüpfen…

Aber jetzt erstmal Bühne frei für die Beiträge die mir zugeschickt wurden von lieben Nähbegeisterte, denen es nicht möglich war zu verlinken :

Sonja:

Packs ein Adventkalendertasche

Jana:

packs-ein-jana

Susanne:

dsc06907_resized

Silvia:

b

Ingeburg:

buedel

Hilde:

15541378_1288720181203301_7634750458598788399_n

Annelie:

tasche

Irina:

Exif_JPEG_PICTURE

Yvonne:

unknown

Kathrin:

2016-12-20-12-33-032016-12-20-12-33-56

Angelika

unknown2

Kathrin & Annika

img_1674

Sina:

img_20161219_214312

Heidrun

unknown234

Astrid:

unknown-888

Martine:

fullsizerender

Noch einmal herzlichen Dank an alle für die vielen lieben Emails, für die tollen Beispiele und für das gemeinsame Näherlebnis. Bitte habt Verständnis, dass wir jetzt keine Taschen mehr in diesen Beitrag hochladen. Das Verlinkungstool ist natürlich noch bis kurz vor Mitternacht offen.

Wir wünschen Euch einen wunderschönen 23. Dezember…

Herzliche Grüße

Emma

Farbenmix Adventskalender | 22. Dezember | Maki von MyMaki

22-fmadvent

Maki von MyMaki

maki_asia

 

Liebe Maki,

wenn ich so zurückdenke hast Du schon ganz schön viel gemacht seit 2008 -so lange gibt es zum Beispiel deinen Blog schon. Angefangen hast Du mit deinem Atelier und hast Filzprodukte wie Geldbeutel, Handtaschen und Laptoptaschen verkauft. Mit der Zeit kamen immer mehr Produkte dazu: Stempel, Papeterie und Du hast auch Designs für Stickdateien entworfen und auch für uns Webbanddesigns.

 

SONY DSC

 

Du hast auch einige Bücher geschrieben: Alles was Fräulein so braucht, Sommer, Sonne Fräulein seinAlles Maki! und ein Stickbuch

 

150920_alles_maki

 

Seit 5 jahren bist Du auch für die Deutsche Ausgabe der Mollie Makes zuständig..und im Fernsehen warst Du auch.. Wahnsinn, so viele tolle kreative Projekte!

 

131219_mollie_08_02

 

Gibt es etwas, was Du im Kreativbereich am allerliebsten machst?

Die Mischung macht’s. Immer das Gleiche, wird mir auf Dauer langweilig, daher versuche ich möglichst viele verschiedene Sachen zu machen.
Mein Grafik-Design-Studium und Mamas Kreativ-Unterricht von frühester Kindheit an haben mich da ganz gut ausgerüstet ;o)

Ich habe so Phasen, mal nähe ich lieber, mal knooke oder häkle ich, das ist auch jahreszeitabhängig. Aktuell liebe ich es dem Handlettering zu frönen!
Ich liebe es auch zu unterrichten! In der VHS oder auch als Video bei Makerist.

 

130221_08_miss_libert

 

Was genau ist so spannend oder faszinierend daran?

Mit meinem vollgestopften Atelier wird mir gaaaanz sicher niemals nicht langweilig *hysterisch kicher*
aus etwas Stoff, Wolle oder Papier lassen sich einmalige Dinge zaubern, bei denen man die Handschrift des Kreativen herauslesen kann.

SONY DSC

 

Als ich früher mit meiner Mitbewohnerin z. b. für Weihnachten Löffelkerlchen gebastelt habe, konnte meine Mama später, ohne zu wissen, wer welchen kreiert hatte, sagen ob sie oder ich das war.

Auch bei genähten Sachen auf Instagram ist ganz oft eine individuelle Handschrift lesbar bei Farb- und Stoffauswahl oder Verzierungsgrad.

 

111003_oktoberfest_2011_02

 

Findest du noch Zeit für ganz private DIY Projekte?

Oft entwickle ich aus privatem Interesse Projekte, die ich dann aber oft auch gleich in einer meiner Publikationen „verwurste“ ;o)
Neben der Mollie bin ich ja jetzt auch für die monatlich erscheinende JOLIE für den bereich Food & DIY zuständig…

Hast Du ein Lieblingsmaterial mit dem Du sehr gerne arbeitest? (Stoff, Wolle, Plane? Stempel, …. )

Mein all time Favorite ist WOLLFILZ, den liebe ich seit meiner Kindheit. Wir wohnten in einem Ort, in dem Handschuhe (für die Westen) aus feinstem Leder mit Wollfilzfutter gefertigt wurden.
Wir hatten eigentlich immer große Tüten mit Leder und Wollfilzresten zum Basteln. Das hat sich auch jetzt nicht geändert, bei meinem Lieblingsfilz habe ich Verarmungsängste *kicher*
leider gibt es auch da Saisonfarben, die nicht mehr nachproduziert werden. Da habe ich noch für Herzensprojekte Restchen die ich hüte und ab und an streichle ;o)

SONY DSC

Was machst Du in deiner Freizeit am Liebsten?

Wir reisen sehr gern. In fremden Städten oder Ländern sauge ich dann die Farben, Gerüche und Muster auf. In irgendeiner Weise kreativ sein. Ich koche und esse auch sehr gern.

Inspiration is everywhere : Was inspiriert Dich? Wo holst Du Dir Inspirationen? Und wann hast Du die besten Ideen?

Auf Instagram und Pinterest finde ich viele Anregungen. Aber auch auf dem Weg ins Büro oder auf unseren Reisen springen mich Ideen an. Oft fallen mir im Halbschlaf Lösungen zu Projekten ein.

Du wohnst ja in München. Verrätst Du unseren Lesern deine Top 3 Tipps für München? Wo muss man unbedingt hin?

Die Eataly in der Schrannenhalle ist wunderbar, der Viktualienmarkt ist ein Muss und der Daimer Filz im Rathaus hat den tollsten Wollfilz den ich kenne.

Und wenn wir schon mal bei Tipps sind – Welche sind deine Top 3 MUST-HAVES in einem Nähatelier?

Eine gute Nähmaschine (ich habe eine Bernina Aurora 430), eine scharfe Schere (Rollschneider mag ich nicht so gern) und natürlich Stylefix!

 

Liebe Maki, vielen lieben Dank für einen kleinen Einblick in deine Kreativwelt, zum Schluss ein paar ganz kurze aber private 🙂 Fragen an Dich:

 

Meer oder Berge? Beides (wenn ich mich entscheiden muss, Meer)

Stadt oder Land? Stadt

Facebook oder Instagram? Insta

TV oder Kino? Kino

Highheels oder FlipFlops? Flipflops

Hund oder Katze? Hund (Dackel, irgendwann mal)

Was ist für Dich der beste Song aller Zeiten?

„We are the world“

Liebe Maki, danke für das spannende Interview. Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wundervolles Weihnachtsfest. Wir freuen uns sehr, dass Du soviele Jahre schon ein Teil des farbenmix Designer Teams bist.

und auch für euch farbenmixer haben wir was ganz Besonderes:

Verlosung:

Wir verlosen heute 3 mal folgendes Mymaki Paket:

unbekannt

Dazu müsst ihr nur unter diesem Beitrag bis Mitternacht kommentieren.

Für diese Verlosung gilt:

jeder kann nur einmal teilnehmen und die Ziehung findet mit Hilfe eines Online Zufallsgenerators statt.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

Falls Ihr anonym kommentiert, müssen wir euch falls ihr gewonnen habt, informieren können -dazu bräuchten wir dann eine Kontakt-Email – bitte schreibt diese dann mit rein.

Wir drücken Euch fest die Daumen und bis morgen…

Herzliche Grüße von Emma

 

gewonnen haben: 179. Brit | 93. Uli | 143. Julia

Farbenmix Adventskalender | 21. Dezember | Maya von Glitzerblume

21-fmadvent

Maya Lecher | Glitzerblume

image1

 

Die Glitzerblume.de Schnittmuster habe ich persönlich rauf und runter genäht. Antonia war auch das allererste Shirt, dass ich jemals genäht habe. Was war ich stolz…Es folgten noch viele tolle außergewöhnliche Schnittmuster. Mit Maya verbinde ich aufwendig gestaltete Kleidungsstücke. Viel Liebe zum Detail und natürlich auch ihre Glitzerblumen. Ich freue mich riesig, dass ich Maya ein paar Fragen stellen durfte und hoffe euch gefällt das Designer Portrait auch so gut wie mir…Los geht’s:

Liebe Maya,

Glitzerblume heißt dein Label. Wie kamst Du auf den Namen? 

Ich habe damals 2002 einen Namen gesucht, den ich bestenfalls für immer & ewig mögen würde, ich liebe Glitzer und die Form der stilisierten Blume…so kam es dazu; ausserdem verbinde ich den Namen mit einer kindlichen Verspieltheit, die ich mir immer bewahrt habe.
Ich mag ihn übrigens immer noch sehr.

IMG_8913

Erzähl mal von deinen Glitzerblumen Anfängen…Wann hast Du das Nähen für Dich entdeckt? Oder war es schon immer da?

Als Kind hat mir meine Mutter ihre alte gußeiserne Pfaff Nähmaschine gezeigt, sie hat für uns Kinder auch gelegentlich etwas genäht oder gestrickt. Einmal angefangen, hat mich dieses Hobby nie wieder losgelassen. Okay, zwischen 20 und Mitte 30 hatte ich andere Dinge im Kopf, aber als 2002 meine erste Tochter 1 Jahr ca. alt war, hat mich der Nähvirus erneut erwischt und bis heute nicht mehr losgelassen. Meine Muse war damals die Fa. Oilily aus Holland. Nur konnte ich mir die Klamotten nicht leisten. So fing ich an zu ebayen und zu nähen und werde bestimmt niemals damit aufhören.

 

IMG_3967 Kopie

und wie kam es dann zu den Schnittmustern?

Ja, das war für mich eine tolle Geschichte. Sabine und ich haben uns gegenseitig über ebay (Oilily und andere) Klamotten verkauft. So lernten wir uns kennen, damals bereits über das Internet! Ich erinnere mich noch, dass sie mir einmal einfach so eine selbstgenähte Kinderjeans mitgeschickt hatte. Gratiszugabe, einfach so!
Als sie dann 2004 farbenmix ins Netz stellte, habe ich ihr gelegentlich Klamotten für die Designbeispiele genäht. Dabei fiel ihr ein von mir designtes Langarmshirt ins Auge, welches meine Tochter damals zu einer farbenmix Hose trug. Sie schlug vor, daraus mal ein Schnittmuster zu machen und mich auf Provisionsbasis zu entlohnen. Ich habe sofort zugesagt und es bis heute nicht eine Sekunde bereut. So kam mit dem Langarmshirt ANTONIA mein erstes Schnittbaby auf den Markt.

 

phonto

 

Es sollten über die Jahre viele weitere folgen. 2010 habe ich dann ein Kleingewerbe gegründet und eine Markeneintragung beim Patentamt München von meinem Mann zu Weihnachten bekommen.

 

IMG_2016

Sabine ist eindeutig meine Hebamme für glitzerblume* handmade with love®!

 

Was macht Glitzerblume  aus und was ist Dir ganz besonders wichtig?

glitzerblume* ist für mich ein Weg mich auszudrücken, alles Andere um mich herum mal zu vergessen und abzuschalten. Das Entwerfen und Umsetzen von meinen kl. Träumen versetzt mich in einen FLOW-artigen Zustand. Ich liebe diese Zeit, die ich ganz allein für mich habe. Die Zeit verfliegt einfach so. Ausserdem mag ich Dinge, die man anfassen und behalten kann. Kochen wäre also nichts für mich ;).

 

DSCF5512

 

Apropos Schnittmuster:  Gibt es einen persönlichen Alltime-Favoriten? Ein Schnittmuster, dass Dir ganz besonders am Herzen liegt? (und warum?)

Mein liebstes Schnittmuster ist ANTONIA, weil meine Schwester so heisst und es mein erstes war. Damit hat alles begonnen bei und mit farbenmix. Es war auch lange Zeit ein Bestseller…ich mag aber auch NONITA, ROBERTA und TOMBOY besonders gern. Früher habe ich fast ausschließlich Popeline vernäht, jetzt sind es oft dehnbare Stoffe wie Sweat oder Nicki und Jersey, meine Kids lieben diese weichen Sachen. Dafür eignen sich dann widerum besonders DONNA und BANDITO.

 

IMG_0354

 

Wenn Du mal nicht nähst, was machst Du dann am Liebsten? Hast Du ein Hobby?

Mein Lieblingshobby ist es, Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

 

img_8752

 

Ausserdem spiele ich seit ein paar Jahren wieder Tennis. Früher fast 30 Jahre Hockey, aber das überlasse ich jetzt meinen 3 Kindern, die ich oft zu Spielen begleite. Und: mich hat z.Zt. ein extremer Strickvirus befallen. Ich stricke auch schon seit meiner Kindheit, nachdem meine Patentante mich mit 7 Jahren mit einer Strickliesel infiziert hat.

Inspiration is everywhere : Was inspiriert Dich?  Wo holst Du Dir Inspiration? Und wann hast Du die besten Ideen?

Neben der Firma OILILY (und anderen) und natürlich meinen Kindern ist das so mit der Inspiration bei mir:
Die besten Ideen kommen mir, wenn ich keine haben muss.
Unter Druck kann ich nicht kreativ sein, aber wenn ich Zeit & Muße habe, dann kommen sie einfach so. Auch wenn ich Zeitschriften durchblättere oder durch die Stadt gehe, sehe ich immer irgendetwas, was ich auf meine Art umsetzen möchte. Wichtig sind mir Farben, mit deren Mix kann ich meinen Stil am besten ausdrücken. Und ich liebe generell Stilmixe und -brüche, das ist total glitzerblume*!
Ich mag natürlich auch PRADA, MIU MIU, GUCCI, KENZO und viele unbekannte Firmen als Inspiratoren, die Farben wunderbar kombinieren können.

Du wohnst in Hannover.  Magst Du unseren Lesern deine TOP 3 Tipps für Hannover verraten. Wo muss man unbedingt hin?

In die Herrenhäuser Gärten auf jeden Fall, dann ins BASIL oder in den Schweizer Hof zum Essen und ein Bummel durch die schöne Altstadt und ist auch ein Muß…

Und wenn wir schon mal bei Tipps sind – Welche sind deine Top 3 MUST-HAVES in einem Nähatelier?

Individuell bestmögliche Maschinen anschaffen.
Immer qualitativ hochwertige Stoffe und Materialien verwenden.
Seid mutig beim Kombinieren!

IMG_5475

Liebe Maya, vielen lieben Dank für den kleinen Einblick bei Dir bzw. Glitzerblume. Zum Schluss ein paar ganz kurze aber private 🙂
Fragen an Dich:

Meer oder Berge?

Juist, also MEER!

Stadt oder Land?

STADT

Facebook oder Instagram?

weder, noch… ===WEBSITE www.glitzerblume.de

TV oder Kino?

KINO.

Highheels oder FlipFlops?

FLIP-FLOPS!

Hund oder Katze?

HUND.

Was ist für Dich der beste Song aller Zeiten?

IN THE AIR TONIGHT von Phil Collins. Seit 1981.

Liebe Maya, herzlichen Dank für das spannende Interview. Du bist und bleibst für mich und für ganz viele von uns eine große Inspirationsquelle. Wir wünschen Dir und Deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest und sind glücklich, dich zu unserer farbenmix Familie zählen zu dürfen…

Verlosung

Liebe farbenmixer, heute können wieder 3 von euch 3 Schnitte (Ebook oder Papierschnittmuster) von Glitzerblume gewinnen.

Dazu müsst ihr nur hier unter diesem Blogpost bis Mitternacht kommentieren. Was gefällt euch an den Schnitten von Glitzerblume? Vergesst bitte nicht, auch eure Wunschschnitte mit anzugeben.

Wir wünschen Euch viel Glück und einen wundervollen 21. Dezember.

Für diese Verlosung gilt:

jeder kann nur einmal teilnehmen und die Ziehung findet mit Hilfe eines Online Zufallsgenerators statt.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

Falls Ihr anonym kommentiert, müssen wir euch falls ihr gewonnen habt, informieren können -dazu bräuchten wir dann eine Kontakt-Email – bitte schreibt diese dann mit rein.

Wir drücken Euch fest die Daumen und bis morgen…

Herzliche Grüße von Emma

PS: gewonnen haben: 203. Katrin | 121. Vanessa | 227. Evchen

Farbenmix Adventskalender | 20. Dezember | Pauline von klimperklein

20-fmadvent

Pauline Dohmen | klimperklein

a065_katrinandsandra-de

 

Liebe Pauline,

Du bist erfolgreiche Buchautorin , Schnittmusterdesignerin, Mutter von 5 Kindern, hast Medizin studiert und lebst und liebst deine Kreativität. Ich habe gelesen, dass Du schon als kleines Kind für deine Puppen Kleidung entworfen hast. Auf deinem Blog habe ich neulich gesehen , dass Du schon ganz früh mit dem Autorin sein, geliebäugelt hattest :).

Hattest Du als Kind schon deinen Traumberuf vor Augen?

Tatsächlich habe ich schon immer gebastelt, keine Technik und kein Material waren vor mir sicher. Beim Basteln habe ich mir dann meist vorgestellt, ich würde eine Anleitung für eine Zeitschrift oder Ähnliches verfassen, habe Tipps formuliert oder Strategien entwickelt, wie man einfacher ans Ziel kommt. Nebenher habe ich schon immer sehr gerne Geschichten geschrieben, mit denen ich Bücher füllen wollte. Von diesen sehr frühen Plänen (Grundschulzeit), kam ich später zu Gunsten der Wissenschaft kurzfristig ab. Rückblickend kann ich aber sagen, dass ich heute genau das mache, wovon ich als Kind geträumt habe. Es hat ein bisschen gedauert, bis mir das klar wurde. Als ich er erkannte, habe ich mich aber umso mehr gefreut.

 

apfelkleidchen-zusammen

 

Klimperklein so heisst dein Label ist ein wirklich süßer Name. Wie kamst Du darauf?

Als ich mit meinem großen Sohn schwanger war, sagten meine sehr geliebten Großeltern immer „das Klimperkleine“ zu dem Baby in meinem Bauch. Mein Opa starb, als ich mit der großen Tochter schwanger war, ganz unerwartet. Als ich kurze Zeit später das Label gründete, habe ich mir als Andenken an ihn für „Klimperklein“ entschieden.

Erzähl mal von deinen klimperklein Anfängen…Wann hast Du das Nähen für Dich entdeckt? Oder war es schon immer da?

Ich denke, das war schon immer da. Meine Mama hat sehr viel für uns genäht und mich immer mitmachen lassen, da hat geprägt.

 

checker-triangle-set-duo

 

und wie kam es dann zu den Schnittmustern?

In meiner Elternzeit beim ersten Kind war ich zu Hause recht einsam, keine meiner Freundinnen hatte ein Kind, ich musste mir einen komplett neuen Baby-Freundeskreis suchen. Um eine Adresse für meine vielen Fragen zu finden, habe ich mir zwischenzeitlich im Internet Rat gesucht. Ich habe damals für mein Vollzeit-Tragebaby nach Tragehilfen gesucht und kam darauf, dass man diese auch selber nähen kann. So bin ich auf ein alternatives Internetforum gestoßen, das nicht nur mit sympathische Antworten auf meine Fragen bereit hielt, sondern auch einen großen, inspirierenden Handarbeitsbereich. Dort habe ich meine selbstgebastelten Sachen gezeigt und viele Anfragen bekommen, die Schnitte zu teilen. Getraut hätte ich mich aber ohne die Hilfe von Britta vom Label „Erbsenprinzessin“ nie, sie hat mit mir das erste eBook „Coole Kappe“ unter dem Kooperativen Label „Erbsenklein“ erstellt. Dann habe ich mich endlich getraut und mit der Wendezipfelmütze und den Ballerinapuschen die ersten ganz eignen eBooks veröffentlicht. Damals gab es nur wenige eBooks und eBook-Ersteller, es war sehr spannend, die nächsten Jahre die Entwicklung der Szene zu verfolgen.

 

babykleider-schwarz-rot-klein

 

Was macht klimperklein aus und was ist Dir ganz besonders wichtig?

Klimperklein soll vor allem für geradlinige Schnitte mit sehr guter Passform stehen, die viel Platz für eigene Kreativität lassen. In meinen Anleitungen gehe ich ausführlich auf verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten ein und bin stets bestrebt, saubere und gleichzeitig einfache Nähwege zu entwickeln und weiterzugeben.

 

kuschelanzug-punkte-zusammen-kopie

 

Apropos Schnittmuster: Gibt es einen persönlichen Alltime-Favoriten? Ein Schnittmuster, dass Dir ganz besonders am Herzen liegt? (und warum?)

Das ist wirklich schwer. Klimperklein wird im März 7 Jahre alt, über die Jahre haben sich meine Bedürfnisse und mein Geschmack natürlich immer mal wieder geändert. Am häufigsten genäht habe ich wohl für den Großen das Raglanshirt, für die große Tochter das Raglan- und Trägerkleid, der Kleine Sohn hatte viele Babyshirts und Strampelhosen und an den kleinen Mädchen liebe ich Kinderkleider und Kuschelanzüge. Puschen sind außerdem ein Dauerbrenner.

Wenn Du mal Feierabend hast, was machst Du dann am Liebsten? Hast Du ein Hobby?

Ich LIEBE Stricken, davon kann ich nicht genug bekommen. Häkeln ist auch nicht schlecht, am allerliebsten nähe ich aber auch nach Feierabend.

Inspiration is everywhere : Was inspiriert Dich? Wo holst Du Dir Inspiration? Und wann hast Du die besten Ideen?

Meine Inspiration kommt immer aus dem Alltag, ich nähe und entwickele, was ich mir für die Kinder oder für mich wünsche.

Du wohnst in Göttingen. Magst Du unseren Lesern deine TOP 3 Tipps für Göttingen verraten. Wo muss man unbedingt hin?

Im Sommer ist es im P-Cafe herrlich: Die Kinder können spielen, die Mütter plaudern.

Perfekt war auch stets der angrenzende Nikolai-Spielplatz, der leider gerade wegen Umbaumaßnahmen in der Nachbarschaft geschlossen wird.

Die Schillerwiese bietet außerdem Spiel und Spaß für jedes Alter, ein Muss bei gutem Wetter, man muss nur gute Nerven und etwas Kondition mitbringen, da alle Kinder sich wunderbar verteilen.
Wenn man nichts spezielles vorhat, lohnt sich auch ein Zwangloser Bummel durch die Fußgängerzone. Wenig Gefahren und viel Laufstrecke für die Kleinen und nebenher die Möglichkeit, alles zu erledigen, was sein muss. Aber Achtung: Donnerstags ist das Karussell auf dem Marktplatz, darauf sollte man sich mental einstellen.

Und wenn wir schon mal bei Tipps sind – Welche sind deine Top 3 MUST-HAVES in einem Nähatelier?

Nicht leben könnte ich ohne Rollschneider und Schneidematte, etwas Schneiderkreide und feine Stecknadeln. Wenn Nähmaschinen und Stoffe eh vorausgesetzt sind, wovon ich ausgehe, haha.

Liebe Pauline, vielen lieben Dank für einen kleinen Einblick bei klimperklein. Zum Schluss ein paar ganz kurze aber private 🙂 Fragen an Dich:

 

a063_katrinandsandra-de

 

Meer oder Berge?

Beides

Stadt oder Land?

Stadt!

Facebook oder Instagram

Hmm, ich mag beides, am Ende eher Facebook, da kann ich besser kommunizieren.

TV oder Kino?

TV

Highheels oder FlipFlops?

FlipFlops

Hund oder Katze?

Hund

Was ist für Dich der beste Song aller Zeiten?

Ach herrje, Ich bin wirklich kein Musikfreak, ich höre einfach immer Radio.

 

Noch einmal vielen lieben Dank, dass Du uns dieses kleine Interview gegeben hast. Es ist toll, dich in unserem Designer Team zu haben. Wir wünschen Dir und deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest. Feiert schön.

Und auch euch farbenmixer wünschen wir einen schönen 20. Dezember. Wir hoffen, dass wir euch ein paar Minuten Ruhe und Unterhaltung bieten und freuen uns über jedes Feedback zu den Portraits.

Verlosung:

Wir verlosen heute  für 3 von Euch je 3 Papierschnittmuster von klimperklein. 

Schreibt uns wie immer, heute bis Mitternacht,  was Euch an den Schnitten von klimperklein gefällt und die Angabe der Wunschschnitte und hüpf damit in den Lostopf…

Für diese Verlosung gilt:

jeder kann nur einmal teilnehmen und die Ziehung findet mit Hilfe eines Online Zufallsgenerators statt.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

Falls Ihr anonym kommentiert, müssen wir euch falls ihr gewonnen habt, informieren können -dazu bräuchten wir dann eine Kontakt-Email – bitte schreibt diese dann mit rein.

Wir drücken Euch fest die Daumen und bis morgen…

Herzliche Grüße von Emma

PS: gewonnen haben: 63. Susanne | 44. Maggi | 272. Sternenglück 

Kategorien
Archiv
Highslide for Wordpress Plugin