Shirt verzieren, pimpen, aufmotzen

…yellow submarine…. yellow submarine…

… oder…

… Shirt pimpen ganz einfach !

T-Shirt verzieren, pimpen, aufmotzen, farbenmix.de Webbänder

– einen farblich passenden dünneren Baumwollstoff suchen

 

T-Shirt verzieren, pimpen, aufmotzen, farbenmix.de Webbänder
– mit Stickflies verstärkt einspannen

 

T-Shirt verzieren, pimpen, aufmotzen, farbenmix.de Webbänder

– besticken, hier mit dem coolen U-Boot von Eva und den Minibuttons

T-Shirt verzieren, pimpen, aufmotzen, farbenmix.de Webbänder

– mit ein paar Millimetern rundherum ausschneiden
– mit einem Klebestift fixieren, dabei die Stoffränder lose belassen
– anordnen und aufkleben
– abreißbares Stickvlies hinter das Shirt-Vorderteil stecken

T-Shirt verzieren, pimpen, aufmotzen, farbenmix.de Webbänder

– mit einem Zickzackstich auf dem Stoffrand aufnähen oder
– mit einem Gerad- oder 3-fach Geradstich auf der Satinraupe aufnähen oder
– mit einem schmalen Zickzackstich in dem Nahtschatten direkt neben der Satinraupe aufnähen, den Stoffrand rundherum alle 5 mm senkrecht einschneiden und ausfransen

T-Shirt pimpen, aufmotzen, farbenmix.de

– Stickvlies abreißen, fertig und freuen!
Diese Methode hat den Vorteil, dass die Shirtinnenseite nicht zu hart wird,
dass sich gut korrigieren läßt,
und dass das kompliziertere, genaue Einspannen des Shirts umgangen wird.

 

*****

Jaaaa, das Shirt ist aus der Jungsabteilung des Schweden…
… aber es war mit den Kopfhörern so inspirierend und dazu noch reduziert 🙂

*****

Noch Bedarf an hochwertigen Stoffen und Stoffresten?
Dann schaut doch mal in
Sweetcarolines Schrank !

 

…yellow submarine…. yellow submarine…

… oder…

… Shirt pimpen ganz einfach !


– einen farblich passenden dünneren Baumwollstoff suchen


– mit Stickflies verstärkt einspannen

– besticken, hier mit dem coolen U-Boot von Eva und den Minibuttons


– mit ein paar Millimetern rundherum ausschneiden
– mit einem Klebestift fixieren, dabei die Stoffränder lose belassen
– anordnen und aufkleben
– abreißbares Stickvlies hinter das Shirt-Vorderteil stecken

– mit einem Zickzackstich auf dem Stoffrand aufnähen oder
– mit einem Gerad- oder 3-fach Geradstich auf der Satinraupe aufnähen oder
– mit einem schmalen Zickzackstich in dem Nahtschatten direkt neben der Satinraupe aufnähen, den Stoffrand rundherum alle 5 mm senkrecht einschneiden und ausfransen

– Stickvlies abreißen, fertig und freuen!


Diese Methode hat den Vorteil, dass die Shirtinnenseite nicht zu hart wird,
dass sich gut korrigieren läßt,
und dass das kompliziertere, genaue Einspannen des Shirts umgangen wird.

*****

Jaaaa, das Shirt ist aus der Jungsabteilung des Schweden…
… aber es war mit den Kopfhörern so inspirierend und dazu noch reduziert 🙂

*****

Noch Bedarf an hochwertigen Stoffen und Stoffresten?
Dann schaut doch mal in
Sweetcarolines Schrank !

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

Highslide for Wordpress Plugin