Artikel-Schlagworte: „Wendeweste“

Neues Schnittmuster für eine Wendeweste – FRIA

Neues Schnittmuster für eine Wendeweste – FRIA

Nach längerer Zeit könnt ihr ein neues Schnittmuster bei uns entdecken. Ich erzähle euch, warum es so lange gedauert hat und es eine Weste wurde. Ihr seid gespannt? Ich habe inzwischen soviele unterschiedliche Modelle genäht und zeige sie euch.

Die meisten von euch wissen von meinen drei Enkelmädchen. Mit jetzt 4, 4 und drei Jahren sind sie fast gleich alt, quasi Drillinge. Wir wohnen nicht zusammen, aber direkt nebeneinander. Da die wenigen Krippenplätze hier den Studentinnen vorbehalten sind, fiel schnell die Entscheidung, die Drei innerhalb der Familie zu betreuen. Gerade die ersten Jahre sind die wichtigsten, aber auch intensivsten.

Da wir mit farbenmix sehr gut ausgelastet waren, mussten neue Prioritäten gesetzt werden. Es fiel mir sehr schwer, auf neue Schnittmuster zu verzichten, aber die unzähligen unendlich schönen, wilden, lauten und lebendigen Stunden und Tage mit den Enkelmädchen haben dies mehr als wett gemacht.

Familie vor Geschäft, es war für uns die richtige Entscheidung. Jetzt besuchen sie den Kindergarten und wir alle freuen uns auf ganz viel Neues bei farbenmix. Den Anfang machte ja schon im Juni meine format-naehen Webseite für die starken Frauen und mit FRIA  erscheint wieder ein neues Schnittmuster für eine Wendeweste 😉

Westen sind für Kinder einfach unentbehrlich.

Sie halten den Körper schön warm, ohne die Bewegungsfreiheit an den Armen einzuschränken. Für die ganz Kleinen habe ich Pullunder gestrickt, weil sie bei Krabbelkindern angenehmer als offene Westen sind. Ab dem Laufalter sind sie offen praktischer.

In der Übergangszeit oder an kühlen Sommerabenden sind sie schnell über ein Shirt gezogen, an richtig kalten Wintertagen wärmen sie zusätzlich unter der Winterjacke. Damals, vor über 30 Jahren, waren die Westen-Schnittmuster sehr kastig und weit geschnitten, so habe ich sie meist aus einem Shirtschnitt gebastelt.

Zwar nicht perfekt, weil z. B. die Armausschnitte von Shirt und Weste unterschiedlich sind, aber wenigstens schön schmal, dass sie im Zwiebellook unter der Jacke getragen werden können. So ist jetzt das Schnittmuster für eine Wendeweste FRIA entstanden. Von Gr. 74 bis 164 kann es fast die ganze Kindheit begleiten und ist in zwei Längen in vielen Variationen zu nähen.

Ich zeige euch unsere Westen und warum ich eine sogar dreimal nähen durfte musste.

Achtung: Bilderflut 😉

Schnittmuster für eine Wendeweste - Weste nähen mit farbenmix

Beginnen wir mit einer einfachen Strickweste… dies ist die kurze Variante aus weichem Jaquard, einfach mit einem Jerseystreifen eingefasst.

Die längere Version bedeckt den Po und der dicke Strickstoff hält schön warm.

FRIA lässt sich mit oder, wie in diesem Beispiel ohne Verschluss nähen.

Die kurze Weste ist hinten gerade geschnitten. Auf den Fotos ist leider nicht zu sehen, dass der lederartige Velours innen bereits ein kuscheliges Teddyfell mitbringt. Richtig warm. Durch die runden Ecken vorne lässt er sich unkompliziert mit Schrägband einfassen. Den Verschluss bilden ein Knebelknopf und Dreiecke aus Kunstleder.

An dieser längeren Variante seht ihr gut die im Rücken verlängerte Form. So hält sie ihn auch beim Radfahren schön warm. Selbstverständlich lässt sich die Weste prima gedoppelt nähen…

… und kann wunderbar gewendet werden. Fell innen, Fell außen… je nach Laune oder Temperatur.

Für dickere Westen solltet ihr ein/zwei Größen größer nähen. So lässt sie sich herrlich über ganz dicken Pullis oder sogar Jacken tragen.

Für diese Weste habe ich „echtes Einhornfell“ von Gundula/stoffwelten.de geschenkt bekommen. Habt ihr schon den Marktplatz für Selbermacher, dohero.de entdeckt?

Dawanda hat ja leider geschlossen und so hat Stoffwelten innerhalb kurzer Zeit eine neue Plattform für Unikate und Material eröffnet. Die hier gezeigten Westen werdet ihr dort leider nicht finden, denn sie müssen auf Wunsch der Enkelmädchen alle hier bleiben.

Aber das eine oder andere Einzelstück von mir wird ganz sicher dort mal zu erwerben sein ;-)... aber weiter zur Einhornweste…

… sie musste natürlich von mir zum Wenden vernäht werden…

… und einige von euch werden es sicher schon geahnt haben: ich MUSSTE 3 echte Einhornwesten nähen um den Familienfrieden zu erhalten 😉 Nähen ist Liebe!

Selbstverständlich gibt es FRIA als Ebook und Papierschnittmuster.

Und natürlich werden in der seeeeehr ausführlichen Fotoanleitung alle Varianten erklärt.

Selbstverständlich findet ihr auf YouTube das Video für ein Schnittmuster für eine Wendeweste FRIA ( sogar mit einem Enkelmädchen ).

Klar ist die Weste auch für Jungs geeignet. Dies zeigen Modelle der Designbeispielnäherinnen. Es wurden von ihnen so klasse Westen genäht, dass sie einen eigenen Blogbeitrag verdient haben. Lasst euch die nächsten Tage überraschen!

Jetzt bin ich schon sehr gespannt, wie euch die Weste gefällt und freue mich auf eure Modelle.

Bis bald

 

 

 

 

 

 

Kategorien
Highslide for Wordpress Plugin