Artikel-Schlagworte: „Streifenbänder“

Streifenbänder – die Hingucker für dein Nähprojekt

Im Shop aufgefüllt : Streifenbänder – wunderschöne Hingucker für dein Nähprojekt

Streifenbänder um deine Nähprojekte aufzuhübschen jetzt im farbenmix Online Shop

Ich persönlich bin immer auf der Suche nach hübschen Streifenbänder für die zukünftigen Nähprojekte. Gerne auch ein bisschen robuster für Taschenhenkel oder natürlich auch schöne weiche Streifenbänder um direkt auf die Kleidung zu nähen und diese aufzuhübschen. Diese Woche sind im farbenmix Online Shop wieder coole neue Streifenbänder eingezogen. Und ich bin sicher, ihr findet sie genauso toll wie ich.

Wo findet ihr die Streifenbänder bei uns im Shop überhaupt?

Unter der Kategorie Nähzubehör findet ihr nicht nur unser Stylefix, Gummibänder, Nähbücher uvm, sondern auch jede Menge cooler Streifenbänder. Apropos Streifenbänder, hier click habe ich euch schon mal eine Retrostripes bzw. Streifenbänder vorgestellt. Heute möchte ich euch auf diese neuen Streifenbänder aufmerksam machen, denn ich bin mega begeistert und sehe schon einige Nähprojekte vor meinem geistigen Auge entstehen:

Mega cool finde ich ja dies Hose, die Sabine genäht hat:

Hose mit Streifenbänder an der Seite - Schnittmuster und Bänder erhältlich im farbenmix Online Shop

Klasse, oder? Saucool würden eher die Kids sagen. Die Kombination des Stoffes mit den linken Bändern finde ich  einfach genial. Hier hat Sabine für ihre Enkelmädchen echt ne megacoole Hose gezaubert. Verwendet hat sie das Schnittmuster NENA,  das pinke Streifenband sowie das dünne Sternchenwebband.

Ripsband in orange-pink:

Diese hübsche Streifenband in orange pink hat Sabine nicht nur auf ein Pulli genäht:

sonder auch auf dieser schönen Frühlingsjacke POLYANNA:

ich liebe ja Blautöne und freue mich riesig über dieses Ripsband:

edel sieht das nächste Streifenband auch seitlich an Hosen und Pullis aus:

marineblau-gold Ripsband :

Das Band ist 3 cm breit und ist natürlich beidseitig verwendbar und unterstreicht den Look edel durch das gold in der Mitte. Also gerade für Hosen top, finde ich .

Dann haben wir noch ein weiches Baumwollband – Retrostreifen gestrickt:

Hier hat es Sabine an die Ärmel dieses YORIK Hoodies genäht. Das Band ist weich, leicht dehnbar und das gestrickte Streifenband in gedeckten Tönen sind toll auf Pullis aus. Aber natürlich auch als Hoodie-Kordel.

Ich finde bei diesem Band nicht nur die Farben wirklich schön, mir gefällt das gestrickte also dieser Stricklook, richtig gut. Nach und nach ziehen bestimmt noch mehr in den Shop ein.

Nicht nur für Kleidung sondern auch für Taschen ziemlich hübsch:

Dieses Gurtband in grau-rosa zum Beispiel:

Ein bisschen dezenter und mal was anderes. Noch einmal mein Tipp an euch: Schaut einfach regelmässig unter Neues im Shop rein. Noch besser natürlich, abonniert unseren Newsletter. So bleibt ihr auf jeden Fall immer auf den Laufenden über neue Artikel.

Auch heut möchte ich euch wieder auf Sabines Beitrag im fomat-nähen Blog aufmerksam machen: Vielleicht habt ihr es noch nicht mitbekommen 🙂 . Sabine schreibt im format-nähen Blog rund um das Thema große Größen und vor allem geht es immer mal wieder um Anpassungen. Daher können nicht nur diejenigen, die Plus-Size Nähen profitieren, sondern auch alle anderen, denn Sabines Tipps sind, finde ich, für alle toll und ich lerne bei jeden Beitrag von Sabine immer was dazu.

Diese Woche geht es um die wichtigsten Anpassungen bei A-Linien Shirts für große Größen. Klingt interessant.. click einfach mal rüber.

Herzliche Grüße von Emma

 

Kategorien
Highslide for Wordpress Plugin