Frau Viktoria – eine Damenweste für die Übergangszeit nähen

Damenweste Frau Viktoria

Frau Viktoria Damenweste für die Übergangszeit

Lasst uns über Frau Viktoria sprechen: Ich weiß, entweder man liebt sie oder kann gar nichts damit anfangen… ich spreche von Westen. Ich gehöre zu dem Team ich mag sie gerne. Super über einer dünneren Jacke, bzw. über nen dicken Pulli. Es ist einfach so ein prima Übergangsteil, wie ich es gerne nenne. Übergangsteil ist bei mir ein Oberbegriff für alle Klamotten, die ich anziehe, wenn es morgens schon knackig kühl ist, aber dann im Laufe des Tages milder wird. Vielleicht ist es auch meiner Teenagerzeit geschuldet. Damals trugen wir alle die Daunenwesten. Meine war pastellgelb. Das waren Zeiten 😉 und für mich sind Westen einfach klasse.

Aber zurück zu der Weste:

Ob unter oder über der Jacke. Ihr werdet euch über diesen tollen Begleiter freuen. Ich mag den Style. Gebe ich zu ob eng anliegen oder weiter. Die Weste Frau Viktoria ist tailliert und vorne kürzer als hinten. Durch den Tunnelzug könnt ihr prima die Weite hinten  regulieren und sie ist einfach ein toller Hingucker. Ich wiederhole mich, aber es ist wirklich ein tolles Basic Teil für Herbst und Frühling.

Damenweste nähen für die Übergangszeit

Alternativ könnt ihr übrigens die Weste auch mit einem Reißverschluss ausstatten. Uschi hat sich dafür entschieden und sieht das nicht kuschelig aus? Die Weste hat sie übrigens aus Strickfleece genäht.

Ihr könnt euch wie immer toll austoben. Sei es durch Ziernähte, oder auch Stoffmix… auf jeden Fall habt ihr viel Platz zum Verzieren oder auch schöne Stoffe in Szene zu setzen.

Frau Viktoria mit RV

Ich beneide ja Uschi für ihren grünen Daumen und ihren Garten. Ich habe das Talent nicht so aber dafür verbringe ich Zeit bei den Hühnern und ich kann euch sagen, bei der Stallpflege, wenn man länger bei diesen Temperaturen draussen ist, freut man sich über eine tolle Weste. So eine Weste ist auch nicht so voluminös wie meine Jacken. Ganz klare Empfehlung von mir also für Frau Viktoria.

Aber ihr könnt der Weste auch einen ganz anderen Look geben. Ich habe im Blog gestöbert und diese wunderschöne Interpretation von Ebbie gefunden:

Ebbi Frau Viktoria

Wie sie das Schnittmuster abgewandelt hat, beschreibt sie hier: click. Ich finde es immer noch mega.

Aber auch dieses Beispiel von Nelli von Bienvenido Colorido gefällt mir sehr gut: ich mag die großen Knöpfe und die Farbkombination.

Weste nähen für Damen Schnittmuster

Und ich kann mir das Schnittmuster auch echt toll aus den gerade angesagten Steppstoffen vorstellen.

Hier seht ihr noch einmal Frau Viktoria von hinten: leicht abgerundet und bisschen länger.

Rückenansich Damenweste Frau Viktoria nähen

Also für alle die Westen lieben und gerne in der Übergangszeit noch viel Zeit draussen verbringen sei es im Garten oder wie ich mit den Tieren. Es ist eine prima Alternative zu einer Jacke. Aber was soll ich euch da viel erzählen. Ihr wisst ja welche Vorteile eine Weste hat und wie oben erwähnt. Man liebt sie oder findet sie ganz furchtbar. *lach*

Falls ihr noch nicht im Team Weste seid, probiert den Schnitt mal aus. Günstiger als heute wird es nie wieder. Also schnappt euch das Schnittmuster für 2 Euro statt 6,50 und näht euch eine tolle Weste für die Übergangszeit.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wundervollen Tag, genießt das Herbstwetter und gönnt euch auch schöne und kreative Zeiten.

Herzliche Grüße von Emma

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

farbenmix Laden und Outlet
Highslide for Wordpress Plugin