23. Mai 2006

KĂŒchenhilfe… 🙂

… beim Schneiden der WĂŒrstchen…

… unten wartet schon Lotta …

… auf die Leckerbissen von oben 🙂

6 thoughts on “23. Mai 2006

  1. Fantasieblume:

    Oh ja!
    Die kleine Helferin!
    Da freut sich die Mama bestimmt und hat vielleicht etwas mehr Zeit zum NÄHEN! :o)))

    LG
    Irina.

  2. Anonymous:

    Haustiere haben wirklich etwas fĂŒr sich, wenn kleine helfende HĂ€nde am Werk sind, das spart den Besen oder den Staubsauger. 🙂 Bei uns könnte ich danach manchmal eine Schar HĂŒhner durchjagen. ;-))

    LG, Silvia

  3. Klasse Kleckse:

    OOOHHHH! Julias LieblingswĂŒrstchen! Da brauchen wir keinen Hund, bei uns wĂŒrde davon kein einziges StĂŒck in der SchĂŒssel oder auf dem Boden landen, die gingen direkt alle in Julias Mund.
    Aber es ist doch immer wieder schön, wenn Kinder freiwillig, ohne murren im Haushalt helfen.

    Gruß Uschi

  4. Anonymous:

    *grins* So eine Lotta haben wir in zweifacher AusfĂŒhrung – bei uns wirst Du NIE BrötchenkrĂŒmel, Essensreste etc. auf dem Boden finden, wir haben schließlich 2 Bio-Staubsauger… :-))))

    DafĂŒr machen sie fell- und pfotenabdrucktechnisch alles wieder wett *stöhn*. Wie können 2 Hunde nur SOOOOO viele Haare lassen????? Wobei einer sogar ein nichthaarendes BaumwollhĂŒndchen ist *ggg*. Muss mal gucken, ob man aus dem Fell nicht nen Stoff weben kann, sozusagen „KrĂŒmel-Couture“…*lach*

    LG, Ana

  5. Anonymous:

    Darin ĂŒbt sich unser Rothaarschopf zur Zeit auch gerne, Mama beim schneiden in der KĂŒche helfen. Immer wieder interessant, diese Parallelen 😉

    LG
    Elke

  6. Marina:

    ja ja das helfen „ggg“
    mama ich kann das auch – ich helfe dir – das höre ich in letzter zeit von meiner tochter auch sehr oft
    aber ich finde es ganz toll anzuschauen, wenn sie sich anstrengen, also richtig zumachen 😉
    lg
    marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien
Highslide for Wordpress Plugin