26. September 2007

So viele Ebooks…

… ja, in den letzten Tagen wurden wir oft nach dem WARUM gefragt…


Ich liebe Ebooks, bin schon lange Freundin der vielen Anleitungen, welche im Internet existieren. Es ist superpraktisch, sofort einen kleinen Schnitt mit passender Nähanleitung zur Verfügung zu haben und oftmals gibt es sie sogar gratis ( z.B. bei der Hobbyschneiderin ).
Leider werden auch viele auf privaten Webplätzen erstellt und der Besitzer stellt sehr schnell fest, dass sein Traffic in die Höhe schnellt und die damit verbundenen Kosten auch, nimmt sie dann wieder aus dem dem Web.
Oder ich habe sie brav unter meinen Favoriten abgespeichert und finde sie bei Bedarf aber in meinen Listen nicht wieder…seufz…

So haben wir uns vor einiger Zeit entschlossen, bei farbenmix Ebooks günstig ( in den USA sind sie viel teurer ) zu verkaufen. Nach Abzug von Steuern, Traffic und Verwaltung bleiben für den Ersteller und uns je einige Cent Gewinn.
Niemand wird dadurch reich, denn wenn der Urheber ca. 50 Cent/verkauftem Exemplar bekommt, es ca. 50 mal im ersten Jahr verkauft wird, hat er 25 Euro Taschengeld. Dafür musste aber gerechnet, geschrieben, fotografiert, probiert und einige Designbeispiele gezaubert werden, von einem vernünftigen Stundenlohn kann also nur bei sehr gut verkauften Ebooks gesprochen werden.
Auch für uns als Shop ist es nicht wirklich lukrativ, denn Paypal/Lastschriftgebühren fallen an, Geldeingänge müssen gebucht werden usw.

Natürlich kann jeder sich seine Schnitte auch selber abwandeln, manches mathematisch ausrechnen usw. Aber manchmal hat frau/mutter eben weder Zeit, noch Lust und will nur schnell ein kleines Mitbringsel zaubern oder einen Stoffrest verarbeiten… und ist dann glücklich auf die Schnelle eine mit Sicherheit qualitativ gute und ausführliche Anleitung ausdrucken und loslegen zu können 🙂

Aus diesem Grunde hier mal einen dicken, ganz dicken Dank an alle diejenigen, welche sich die Mühe machen, ihre Ideen aufzuschrieben und anderen weitergeben!

Es gehen nächsten Freitag mehrere Ebooks online, ihr müßt nicht alle auf einmal kaufen, sie werden ja auch nicht „ausverkauft“ sein.

Aber ich finde es klasse, denn für mich beginnen langsam die Weihnachtsvorbereitungen und das eine oder andere Geschenkchen ist eben jetzt noch ohne Stress schnell genäht. Außerdem ist es oft auch praktischer, gleich mehrere Teile von einem Muster zu nähen. Es geht fix und macht Spass!

Mützen können wir nie genug haben und sie ist wirklich schnell fertig…., der Klammerbeutel wird ein Geschenk nicht nur für die Omi, für wen ich die Tasche nähe, kann ich hier nicht verraten 🙂 , … den Baby-Hannel brauche ich zur Zeit nicht, aber er ist sicher immer mal wieder ein außergewöhnliches Geschenk…

Nun, von ANTONIA bekommen wir nie genug und wenn wir jetzt noch wickeln dürfen… 🙂

Malinas Favorit ist eindeutig der KNOBLAUCHROCK…. da hat Claudia sich selber übertroffen und noch das schöne Blusentop getoppt… 🙂

 



So viele Ebooks…

… ja, in den letzten Tagen wurden wir oft nach dem WARUM gefragt…


Ich liebe Ebooks, bin schon lange Freundin der vielen Anleitungen, welche im Internet existieren. Es ist superpraktisch, sofort einen kleinen Schnitt mit passender Nähanleitung zur Verfügung zu haben und oftmals gibt es sie sogar gratis ( z.B. bei der Hobbyschneiderin ).
Leider werden auch viele auf privaten Webplätzen erstellt und der Besitzer stellt sehr schnell fest, dass sein Traffic in die Höhe schnellt und die damit verbundenen Kosten auch, nimmt sie dann wieder aus dem dem Web.
Oder ich habe sie brav unter meinen Favoriten abgespeichert und finde sie bei Bedarf aber in meinen Listen nicht wieder…seufz…

So haben wir uns vor einiger Zeit entschlossen, bei farbenmix Ebooks günstig ( in den USA sind sie viel teurer ) zu verkaufen. Nach Abzug von Steuern, Traffic und Verwaltung bleiben für den Ersteller und uns je einige Cent Gewinn.
Niemand wird dadurch reich, denn wenn der Urheber ca. 50 Cent/verkauftem Exemplar bekommt, es ca. 50 mal im ersten Jahr verkauft wird, hat er 25 Euro Taschengeld. Dafür musste aber gerechnet, geschrieben, fotografiert, probiert und einige Designbeispiele gezaubert werden, von einem vernünftigen Stundenlohn kann also nur bei sehr gut verkauften Ebooks gesprochen werden.
Auch für uns als Shop ist es nicht wirklich lukrativ, denn Paypal/Lastschriftgebühren fallen an, Geldeingänge müssen gebucht werden usw.

Natürlich kann jeder sich seine Schnitte auch selber abwandeln, manches mathematisch ausrechnen usw. Aber manchmal hat frau/mutter eben weder Zeit, noch Lust und will nur schnell ein kleines Mitbringsel zaubern oder einen Stoffrest verarbeiten… und ist dann glücklich auf die Schnelle eine mit Sicherheit qualitativ gute und ausführliche Anleitung ausdrucken und loslegen zu können 🙂

Aus diesem Grunde hier mal einen dicken, ganz dicken Dank an alle diejenigen, welche sich die Mühe machen, ihre Ideen aufzuschrieben und anderen weitergeben!

Es gehen nächsten Freitag mehrere Ebooks online, ihr müßt nicht alle auf einmal kaufen, sie werden ja auch nicht „ausverkauft“ sein.

Aber ich finde es klasse, denn für mich beginnen langsam die Weihnachtsvorbereitungen und das eine oder andere Geschenkchen ist eben jetzt noch ohne Stress schnell genäht. Außerdem ist es oft auch praktischer, gleich mehrere Teile von einem Muster zu nähen. Es geht fix und macht Spass!

Mützen können wir nie genug haben und sie ist wirklich schnell fertig…., der Klammerbeutel wird ein Geschenk nicht nur für die Omi, für wen ich die Tasche nähe, kann ich hier nicht verraten 🙂 , … den Baby-Hannel brauche ich zur Zeit nicht, aber er ist sicher immer mal wieder ein außergewöhnliches Geschenk…

Nun, von ANTONIA bekommen wir nie genug und wenn wir jetzt noch wickeln dürfen… 🙂

Malinas Favorit ist eindeutig der KNOBLAUCHROCK…. da hat Claudia sich selber übertroffen und noch das schöne Blusentop getoppt… 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien
Archiv
Highslide for Wordpress Plugin