Artikel-Schlagworte: „Nachthemd“

Schürzenkleid Olivia 3 in 1 Kleid zum kombinieren

Für euch hübsch gemacht…das Schürzenkleid Olivia

Schürzenkleid Olivia

Das Schürzenkleid Olivia ist ein cooles Schnittmuster. Es vereint nämlich 3 Looks in einem. Das „Unterkleid“ könnt ihr immer wieder schnell überziehen, wenn ihr im Sommer zum Strand oder ins Schwimmbad wollt.  Schnell genäht und hat einen tollen Fall. Aber auch als gemütliches Kleid könnt ihr es eigentlich bei jeder Gelegenheit eurer Kleinen anziehen.

Es kann natürlich auch ohne Kapuze genäht werden – also mit „normalen“ Halsbündchen. Ganz nach Geschmack.

Kombiniert ihr es zusammen mit dem Oberkleid sieht es besonders im Stoffmix richtig toll aus:

3 in 1 Lagenlook Kinderkleid Olivia Kinderkleider nähen Farbenmix

Aber heute möchte ich euch ein ganz besonders tolle Version von dem Schürzenkleid Olivia zeigen. Denn das ist es was ich so liebe… was ihr aus so einem Schnittmuster zaubern könnt. Gefunden habe ich bei Ebbi von Ebbie und Floot dieses mega Beispiel:

Schützenkleid Olivia von Ebbi und Floot

Schaut mal die vielen tollen Details und wie unterschiedlich doch ein Schnittmuster interpretiert werden kann. Und das ist genau für mich das coole am Nähen. Wir sind die Designer und können dem Schnittmuster unseren individuellen Look verpassen.

Kombiniert tolle Stoffe miteinander. Baut Teilungen auf. Verkürzt und/ oder verlängert das Schnittmuster. Probiert mal einen Rollsaum oder überhaupt verschiedene Saumvarianten. Ach ihr seht, die Möglichkeiten sind so vielseitig.

Und schaut mal wie Sabine für das Enkelmädchen das Schürzenkleid Olivia kombiniert hat. Sieht das nicht auch super aus? Ich mag die Farbkombi sehr. Und wie oben schon gesagt, das Unterkleid ist echt ein Allrounder und ihr werdet viel und lange Freude haben.

Schürzenkleid Olivia Passform und Varianten

Das Kleid fällt größengerecht aus und ihr könnt z.B. das  Unterkleid je nach Vorliebe in der Länge anpassen. So wird daraus ein Strandkleid oder ein Minikleid. Leicht ausgestellt und sehr gemütlich.

Der Rocksaum der Schürze wird mit Bändern leicht gerafft, was einen Balloneffekt bewirkt. Und ein toller Hingucker ist. Natürlich könnt ihr das Ober- und Unterkleid auch unabhängig voneinander nähen.

Stoffempfehlung Olivia

Das Unterkleid kann nur aus dehnbaren Stoffen wie z.B. Jersey, dehnbarer Sommersweat oder Nicky genäht werden. Das Oberkleid wird aus Webware genäht. Leichter Jeans, Popeline, Babycord Coderauch nicht dehnbare Baumwolle Webware könnt ihr hier toll vernähen. Wunderschön auch aus Leinen oder im Knitterlook auch gerne aus Musselin.

Hachz ihr werdet bestimmt genauso wie ich begeistert sein. Das Unterkleid habe ich übrigens schon mehrfach als „Schlafkleid“ bzw. Nachthemd genäht aus ganz dünnen butterweichen Jersey und natürlich ohne Kapuze. Mit klitzekleinen Webbanddetails (apropos Webband – ihr wisst ja auf dem farbenmix.webband Instagram Account gibt es jede Menge Inspirationen)waren diese Nachthemden immer sehr geliebt.

Das war es für heute auch schon – der Inspirationsbeitrag zum Anfang der Woche. Ich hoffe ihr habt alle einen guten Start und hoffentlich viel Zeit um euch kreativ auszutoben. Das Schürzenkleid Olivia wäre auf jeden Fall ein tolles Nähprojekt.

Macht es fein. Herzliche Grüße von Emma

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.




Newsletter
Highslide for Wordpress Plugin