18. November 2008

Wir sind sehr traurig…

… denn wir mussten unsere kleine Lotta jetzt nach vielen Jahren verabschieden.

Lotta war ein JackRussel-Spitz-Mischling und kam klein und verlassen
vor Jahren ( siehe Foto mit Simona ) zu uns.

Richtig groß wurde sie nie, blieb auch immer lieb, suchte sich die besten Sofaplätze…
… sprang auch mal auf den Tisch…
… und verbellte jeden fremden Erwachsenen von unserem Grundstück.


Lotta war ein richtiger Familenhund und kann, …
…wenn es einen Hundehimmel gibt, dort ganz viel Spannendes erzählen.

Lange Jahre haben, neben unseren Dauerpflegekindern, auch insgesamt über 100 „Notfallkinder“ mit uns gelebt.
Wir haben sie in plötzlichen Notsituationen aufgenommen und sie haben die Zeit bis zur Klärung ihrer Zukunft bei uns in der Familie verbracht.
Sie waren von 0 bis über 18 Jahre alt, manchmal 4 Geschwister, einige behindert und auch etliche direkt von der Straße.
Manche waren nur im Urlaub „verloren gegangen“ und wurden nach ein paar Stunden
wieder abgeholt, manche blieben auch anderthalb Jahre.

Fast immer war Lotta in den ersten Stunden, Tagen, manchmal auch Wochen…
…der erste Trost, Bezug und die Brücke zu uns und manchmal auch wieder ins Leben.

Lotta hatte ein hängendes und ein aufgestelltes Ohr,
konnte auch richtig mitfühlend traurig schauen
und berührte so die Gefühle der kleinen und großen einsamen Kinder,
selbst wenn diese bereits Erwachsenen gegenüber verstummt waren.

Nein, ich bin absolut nicht dafür, ein Tier zu vermenschlichen,
Lotta war auch immer ein Tier für uns, aber manchmal eben wie ein Engel.

*************

We are sad…

…we had to let our little Lotta go after having her for many years.

She was a cross breed between a spitz and a jack russell terrier and came to us so tiny and lonesome a long time ago ( see picture with Simona ).

She never grew very tall but she was the kindest dog…knew the best places on the couch…even jumped onto the table… and was barking away any stranger.
She was a family dog through and through and if there is a dog heaven, I bet she has some interesting stories to tell.

For the past 20 years we had nearly 100 children besides our own and foster children, that came to live with us for days or up to 1.5 years. We cared for them in
times of distress, their ages from 0 to 18 years old, some of them handicapped, some of them directly from the street.

For many of them Lotta was an immense solice and became a bridge to us and to life again.
She a had a straight and a lop ear, her eyes were both sympathetic and sad and touched the hearts of the small and the older forlorn kids, that had fallen so silent.

I don’t want to humanise Lotta,
she always stayed a dog for us, but sometimes almost an angel.

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

Highslide for Wordpress Plugin