Nähprojekte für die Urlaubszeit / Praktisches für die Autofahrt

Nähprojekte für die Urlaubszeit

Dieses Jahr ist es definitiv anders als sonst. Viele bleiben zu Hause. Machen Ausflüge oder besuchen die Verwandtschaft. Auch wir werden dieses Jahr mit dem Auto unterwegs sein und besuchen die Familie. Unsere Eltern werden älter und unsere Hilfe ist dringend notwendig. Daher habe ich das gleich mal zum Anlass genommen und teile mit euch meine Nähprojekte für die Urlaubszeit bzw. für unseren Roadtrip.

Bei uns ist es jetzt sehr kurzfristig, dass wir uns entschieden haben, zu meiner Verwandtschaft zu fahren. Das heisst wir werden keinen klassischen Urlaub machen aber nicht desto trotz wollen wir für die lange Autofahrt gut gerüstet sein. Daher dachte ich mir, teile ich euch meine Packliste mit und da da das ein oder andere Nähprojekt für die Urlaubszeit dabei ist, ist es vielleicht ganz interessant auch für einige von euch.

Meine Packliste für eine lange Autofahrt

Praktisch bei einer Autofahrt ist natürlich, dass wir unsere Kleidung jederzeit griffbereit haben und auch sonst Zugriff zu den notwendigen Dingen. Aber ich gehöre zu den Menschen, die die wichtigsten Dinge immer griffbereit haben möchte. Daher unterscheidet sich meine Packliste für die Autofahrt gar nicht so sehr, von der Packliste fürs Handgepäck vorher.

  • Viel Wasser 

Wichtig finde ich, dass man viel stilles Wasser dabei hat. Daher haben wir im Auto schon eine Kühlbox, die wir voll packen mit stillen Wasser. Mit zuckerhaltigen Getränken habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht – und da zählt für mich auch Apfelschorle und co. Aber das kann ja jeder persönlich halten wie er möchte. Aber klebrige ausgelaufene Getränke – mein persönlicher Horror. Also aus Gründen nur stilles Wasser 🙂 Wer keine Kühlbox dabei hat oder im Zug oder mit dem Fahrrad unterwegs ist, denn kann ich nur

Nähprojekte für die Urlaubszeit

Für mich ideal für unterwegs. Super ordentlich alles sofort griffbereit. Sonnencreme, Mückenschutz, Feuchtigkeitscreme und Flüssigseife. Ohne geht es für uns nirgends mehr hin.

  • Picknickdecke  – da gibt es für uns nur noch eine – die Liegewiese:

Nähprojekte für die Urlaubszeit

ich bin in den letzten Zügen um meine Liegewiese fertig zu stellen. Einfach mal wenn man Pause machen möchte und die Bank sieht nicht so einladend aus oder auch um sich auf der Wiese kurz hinzusetzen. Ehrlich gesagt ich freue mich schon riesig auf die Fahrpausen wenn ich meine neue Liegewiese auspacken kann. Ich bin ja sooo gespannt. Ob ich das mit meinen Patchworkstücken hinbekomme.

  • Gürteltasche / Bauchtasche – super finde ich ja Wallaby – bzw. die Mini-Wallaby Version

Nähen für die Urlaubszeit

da passt dann mein Geldbeutel und Handy rein, oder ich nehme sie für die kleine Tube zur Handdesinfektion, Taschentücher und Sonnenbrille. Naja ihr wisst schon, Kleinigkeiten die man bei sich haben will, aber keine große Tasche mitschleppen möchte.

  • Reisegeldbeutel – neu ausprobieren werde ich LUZI

Nähen für den Urlaub - Geldbeutel Reisegeldbeutel

Mein Problem ist jedes Jahr, dass mein „richtiger“ Geldbeutel so voll und so groß ist. Gefühlte 20 Karten, Mitgliedsausweise, EC- und Kreditkarten, Krankenkasse, und und und. Ihr wisst was ich meine. Für den Urlaubsfahr nehme ich nur den Personalausweis, Krankenkassenkarte und EC-Karte mit. Alles andere bleibt im alten Geldbeutel. Daher bin ich jedes Jahr auf der Suche nach einem praktischen Geldbeutel Schnittmuster, dass nicht zu groß und nicht zu klein ist.

  • Kulturtasche im Auto – Mein Lieblingsschnittmuster ist dafür immer noch die Pop/Up Tasche (dazu noch super praktisch die Roll-Up – da kommen mein ganzer Kabelsalat rein:

Nähprojekte für die Urlaubszeit Reise Roadtrip

Reisezahnbürse und co kommen in die Pop/Up. Naja und das ist großer Fan der PopUp Tasche bin ist bekannt . -ich nutze beide Schnittmuster bei jeder Reise. Ohne geht gar nichts mehr.

Taschentücher und Augentropfen müssen bei mir immer mit. Ich bekomme durch Klimaanlagen oft trockene Augen und daher habe ich immer was im Gepäck. Dazu noch mein Nasenspray weil mich dann je nach Urlaubsregion der Heuschnupfen dann noch voll erwischt. Das alles muss mit – das packe ich aber auch zu den Reisezahnbürsten und co.

  • KissenFreebie Patch mit Liebe  – bei langen Autofahrten schlafen bei uns immer alle irgendwie abwechseln. Daher darf auf jeden Fall ein Kissen mit ins Auto oder auch mehr. Gerne aus meinen Lieblingsstoffresten genäht.

Reisekissen nähen

  • Müllbeutel bzw. ich benutzte einen Frühstückshüter. So ein Lunchbeutel ist in vielerlei Hinsicht praktisch. Wir packen für jeden einen Frühstückshüter (Freebie)  mit Lieblingssnacks. Sind die aufgegessen, sammeln wir die ganzen Verpackungen und Müll der während der Fahrt anfällt in einem Frühstückshüter und entsorgen den Inhalt dann am Zielort. Den nähe ich immer aus Wachstuch. So kann ich ihn abwaschen und immer und immer wieder verwenden. Ist bei uns immer mit dabei.

Lunchbeutel für die Reise

  • und natürlich nicht zu vergessen in diesem Jahr  – Maskenaufbewahrung ich nähe die TaschenVielfalt Nummer 4 am Liebsten. Da hat jedes Familienmitglied eine Tasche mit den sauberen gewaschenen Masken.

Mundschutzmaske aufbewahren Urlaub

Die gebrauchten Masken sammeln ich in der TaschenVielfalt Nummer 6 und wasche alles zusammen am Abend.

Nun, das waren jetzt ein paar Must-Haves von mir für die Reisezeit bzw, sind das meine Lieblings- Nähprojekte für die Urlaubszeit. Alle erprobt und für super befunden.

Vielleicht konnte ich euch inspirieren und ihr setzt euch noch einmal an die Nähmaschine. Alle Projekte sind schnell genäht und man hat viele Jahre Freude daran.

Herzliche Grüße von Emma

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

Highslide for Wordpress Plugin