Kleine Geldbörse nähen mit dem Micronnaie von AmbaZamba

Kleine Geldbörse nähen

Gute Nachrichten heute. Unser Ebook des Tages ist ein richtig cooles Ebook von Jana aka AmbaZamba. Das Micronnaie ist so ein süßer kleiner Geldbeutel. Also alle die darüber nachgedacht haben, demnächst eine kleine Geldbörse zu nähen sollen sich das Micronnaie unbedingt anschauen. Ich habe einige schon genäht und die Kinder lieben sie für die Schule. Platz für die Essenskarte, ein bisschen Kleingeld usw. und passt überall rein und nimmt kaum Platz weg. Mega, oder?

Kleine Geldbörse nähen Schnittmuster farbenmix

Mit Kleingeldfach und Platz für bis zu 8 Karten. Längs gefaltete Geldscheine passen natürlich auch rein. Zusammengeklappt ist die kleine Geldbörse nur ca. 9,5 cm breit, 6,5 cm hoch. Sehr praktisch, wenn man mal nicht alles mitnehmen will.

Ich gebe sie den Kids gerne mit, wenn es ins Schwimmbad geht oder auf Ausflügen. Und ich liebe sie jedesmal wenn wir wegfahren. Habe nämlich immer „Schiss“, dass ich meinen großen Geldbeutel mit praktisch meinem „ganzen Leben“ verliere oder geklaut wird. Was leider ja schon passiert ist. Ums Bargeld geht es mir eigentlich nicht so, da habe ich eh immer sehr wenig dabei. Aber das Beschaffen der ganzen Ausweise boah. Horror war das.

Also packe ich im Urlaub wenn wir mal essen gehen oder kurz in die Stadt nur das nötigste ein. Wie ein Karte und ein bisschen Kleingeld und der große Geldbeutel bleibt „zu Hause“.

Ich denke mir jedesmal, dass ich eigentlich auch gar nicht alles immer rumschleppen muss. Aber geändert habe ich es bisher auch nicht. 🙂

kleine Geldbörse nähen mit Plotterdatei

Super praktisch finde ich die im Ebook enthaltene Plotterdatei. So lassen sich die Schnittteile schnell aus „Papierleder“ ausschneiden. Aber auch ohne Plotter (ich habe die Schnitteile so ausgeschnitten) ist die kleine Geldbörse schnell genäht.

Geldbörse aus SnapPap

Ich habe damals die Schnitteile mit dem Cutter bzw. Rollschneider ausgeschnitten. Ging auch super. Ganz neidisch bin ich übrigens auf die Sterne Snaps. Ich habe immer noch keine und meine KamSnaps, die ich vor vielen Jahren gekauft hatte , werden auch nicht weniger. Ich hatte mir geschworen ich brauche die erst auf. Das wären dann ungefähr noch ca. 150 Stück die verarbeitet werden wollen. Lach.

Ja mittlerweile gibt’s die wirklich in tollen Formen und Farben.

Mehrere Varianten des Micronnaies:

Mehrere Varianten stehen zur Wahl:

  • mit individuell gestaltbarem Fenster, Münzfach und Druckknopf
  • mit Gummiverschluss statt Knopf
  • als Kartenetui mit Scheinfach ohne Münzfach
  • oder ganz schlicht ohne Fenster

Ich mag ja das mit dem gestaltbarem Fenster sehr gerne. Die Jungs eher das schlichte ohne Fenster. Wie schön, dass alles möglich ist.

kleine Geldbörse nähen

Ich wünsche euch auf jeden Fall Viel Freude beim Nähen … ich kann euch sagen, wieder ein Ebook, dass süchtig macht.

kleine Geldbörse nähen

Macht es fein und bis ganz ganz bald

Herzliche Grüße von Emma

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

farbenmix Laden und Outlet
Highslide for Wordpress Plugin