Noch keine Schlafanzüge

Nachdem ich Schlafanzüge nähen wollte, stellte ich leider fest, dass kaum noch vorgewaschene Nickys und Jerseys im Regal liegen 🙂

Da ich lieber immer schubweise arbeite, wurden etliche ungewaschene Jerseys nun endlich overlockt ( in doppelter Stofflage die Schmalseiten und die offene lange Seite mit der Overlock versäubert), damit sie sich nicht verdrehen und hinterher beim Zuschneiden nicht so einrollen.

Hier sind die abgeschnittenen Kanten:

Jersey vorwaschen und abketteln mit der Overlock

Edit: Eine genaue Anleitung ist jetzt bei den INSPIRATIONEN online!


This week should have been pajamas-week but I didn’t have any prewashed jerseys or velours in my stash.

So I grabbed tons of my fabrics 🙂 , doubled  them and stitched the long sides together with the serger, so they won’t roll or distort.

Look at all those cut-offs!

Jersey vorwaschen und abketteln mit der Overlock

10 thoughts on “Noch keine Schlafanzüge

  1. Manja:

    oooohhh herrlich für fensterdeko- ich sammle meine reste dafür und knote sie dann farblich zur jahreszeit passend an meine bistrogardinenstange- momentan ist es fürchterlich bunt!!
    viele liebe grüße und gute nacht!

  2. Ines:

    Liebe Sabine, die Idee ist genial, gerade weil ich ständig mit diesen rollenden Enden zu kämpfen habe, wäre ich nie drauf gekommen. Danke

    Liebe Grüße Ines

  3. Hallo liebe Sabine!

    Das „Restebild“ … in graustufen „transferiert“
    hat was von „timetummel“ … oder so…
    Da gab es eine Serie … mit Strudeln… aber
    alles noch in schwarz/weiß! Der Name fällt mir jetzt nicht ein!

    Aber diese Serie fiel mir bei dem …“Werststoffsammler-Bild!“ spontan ein!

    Liebe Grüße
    Elke

  4. Ich verzweifel auch immer am Jersey, der sich irgendwie immer so rollt, aber ich geb zu, das mit dem Overlocken hab ich nicht so ganz kapiert. Gibt’s da irgendwo eine Anleitung für ganz Blöde? 😉

    Schönes Wochenende und viel Spaß bei den Schlafanzügen.

  5. Claudia:

    Hey!! Klingt sehr sehr vernünftig!! Auf die Idee muss man kommen!!
    Scheint so wie die Zeit von neuen schimpfwörter beim zuschneiden kreieren, definitiv vorbei wäre!

  6. Roximaxi:

    Hallo,

    auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen und kämpfe auch immer mit den einrollenden Kanten…

    Danke!

    LG, Simone

  7. doubletee:

    Ja bitte, eine Anleitung. Ich hab das auch nicht so ganz kapiert, welche Seite wie gelockt wird … Danke!

  8. hallo sabine,

    das ist eine gute idee, mit dem „veroverlooken“ vor dem waschen danke

    herzliche grüße barbara

Comments are closed.

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

Highslide for Wordpress Plugin