Nähen auf kleinstem Raum – Stoffaufbewahrung

Heute widmen wir uns wieder dem Thema „Nähen auf kleinstem Raum“. Nachdem es im letzten Beitrag darum ging, „wohin mit den Kurzwaren?“ , geht es heute dem Stofflager an den Kragen.

Ihr habt kein Nähzimmer oder nur ein Kleines, näht aber trotzdem viel zu gern und habt unendliche viele Stoffe zum Aufbewahren. Dann schaut euch mal die nächsten Bilder und Ideen an. Vielleicht ist ja für den ein oder anderen eine Lösung dabei.

 

Der Klassiker unter den Raumwundern ist immer noch ein Regal vom Möbel-Schweden. Hier zu sehen bei Nette von regenbogenbuntes.
Diese Art Regale passen in der Regel hinter jede Tür oder in jede so kleine Ecke.

farbenmix_Nähzimmer_Stoffaufbewahrung_regenbogenbuntes

 

Kristin von Stickuhlinchen hat sich ebenfalls beim Möbel-Schweden bedient und sich für Drahtkörbe entschieden. Diese passen wunderbar unter ihre Tischkonstruktion. Auch unters Bett oder im Kleiderschrank intregiert passen diese Drahtschubfächer und sind eine gute Möglichkeit für diejenigen, die im Schlafzimmer nähen.

farbenmix_Stoffaufbewahrung_Nähzimmer_Stickuhlinchen_02

 

Eine kleine Nähecke bzw. Zimmer hat Martina von TriMaLo. Auch hier ist wieder das typische Nähregal zufinden und wird gleichzeitig als kleiner Zuschneidetisch genutzt. Die Räumlichkeiten hier sind optimal genutzt und alles findet seinen Platz.

farbenmix_Nähzimmer_Stoffaufbewahrung_TriMaLo

 

Wir hoffen euch hat der kleine Ausflug in fremde Nähzimmer/-ecken gefallen. Wer noch schnell Nachschub für sein eigenes Nähdomizil  benötigt, schaut schnell bei uns in den farbenmix Shop.

 

Euch noch einen tollen Tag!
Bleibt bunt und fröhlich – Euer Farbenmix-Team

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

Highslide for Wordpress Plugin