Zuwachs: Katerchen

Bei uns ist ein kleines Katerchen eingezogen:

Chartreux Kater, Verlaine von Villa Ingenheim, katzen-abenteuer.de

Wir hatten uns schon lange auf den kleinen Kerl gefreut.

Chartreux Kater, Verlaine von Villa Ingenheim, katzen-abenteuer.de

Chartreux Kater, Verlaine von Villa Ingenheim, katzen-abenteuer.de

Er heißt ursprünglich „Verlaine“, wird von uns aber LENNY genannt.

Chartreux Kater, Verlaine von Villa Ingenheim, katzen-abenteuer.de

Der Kater hat, dank Malina, sogar schon einen Blog. Er wird Interessantes rund um Katzen vorstellen.

Selbstverständlich sind dort auch immer wieder klasse Tutorials für spannendes Katzenspielzeug zu finden 🙂

Alle Katzenfans sind herzlich eingeladen:

http://www.katzen-abenteuer.de

Bei uns ist ein kleines Katerchen eingezogen:

Chartreux Kater, Verlaine von Villa Ingenheim, katzen-abenteuer.de

Wir hatten uns schon lange auf den kleinen Kerl gefreut.

Chartreux Kater, Verlaine von Villa Ingenheim, katzen-abenteuer.de

Da uns vor über 20 Jahren ein CHARTREUX-Kater zugelaufen ist und wir den besonderen Charakter lieben gelernt haben, sollte es auch diese Katzenrasse sein. Sie stammt aus Frankreich und wird dort „Hundskatze“ genannt. Die Katzen leben sehr menschenbezogen und gehen meist gerne an der Leine. Trotzdem wissen sie, was sie wollen.

Chartreux Kater, Verlaine von Villa Ingenheim, katzen-abenteuer.de

Er heißt ursprünglich „Verlaine“, wird von uns aber LENNY genannt.

Chartreux Kater, Verlaine von Villa Ingenheim, katzen-abenteuer.de

Da der kleine Kerl in den letzten Wochen schon sehr gewachsen ist, haben wir schnell ein Babyfoto von ihm aufgehängt.

Chartreux Kater, Verlaine von Villa Ingenheim, katzen-abenteuer.de

Der Kater hat, dank Malina, sogar schon einen Blog. Er wird Interessantes rund um Katzen vorstellen.

Selbstverständlich sind dort auch immer wieder klasse Tutorials für spannendes Katzenspielzeug zu finden 🙂

Alle Katzenfans sind herzlich eingeladen:

http://www.katzen-abenteuer.de

12 thoughts on “Zuwachs: Katerchen

  1. Oh, ist der aber goldig! Im Sommer sind wir auch Katzeneltern geworden 🙂 Ich hab gleich nach dem Blog geschaut, aber der Link ist wohl falsch und führt zu einem Buch über eine Katze.

    LG

  2. Doro:

    Hallo,
    der Katzenlink stimmt leider nicht, ihr habt auf die falsche Seite verlinkt.
    LG Doro

  3. Mela:

    Süüüß! Erinnert mich sehr an meinen Kater Moritz!

  4. Das Käterchen ist wunderschön, bei uns gibt es nur bunt gemixte Stallkatzen.

  5. neko:

    Gratulation zum Familienzuwachs 😉

    Meine Katzen haben es bisher alle ausnahmslos genossen, bevorzugt auf dem Stoff zu sitzen, den ich gerade zuschneiden wollte…

    Mal sehen, was dieser kleine Kerl zum Lieblingssport erhebt. Das erste Spielzeug geht ja schon in die richtige Richtung…

    Viele Grüße
    neko

  6. Oh, ist der hübsch. Ich wollte immer so eine graue Katze haben. Die Farbe gibt es ja manchmal auch bei ganz normalen Hauskatzen.
    Na, egal, welche Farbe, Hauptsache KATZE (wir haben zwei) 😉

    Viel Spaß weiterhin mit dem Kleinen!

    Viele Grüße
    Andrea

  7. Ui,ist der süß! Ein Karthäuser-Karter war auch immer mein Wunsch… so sanftmütig, tolles Wesen und wunderschönes Fell. Als Kind durfte ich keine Katze haben, als ich dann später bei meinen Eltern auszog und zum Studium ging fehlte das „Kind“ zu Hause und meine Eltern ließen einen Maine Coon Kater bei sich einziehen… auch eine hübsche Rasse, aber der Karthäuser gefällt mir um Längen besser. Soooooooo edel….
    Liebe Grüße,
    Eileen

  8. So ein Süßer!
    Ich habe auch zwei Mietzen. Und werde gleich mal den Blog besuchen.
    Vielleicht finde ich da was schönes für unseren Lausekater…♥

  9. Tanja:

    Gratulation!!
    WIr haben auch Zwei davon – aber ist sie zu vergleichen mit den Kathäusern oder Britisch Kurzhaar – meine sieht auch so aus mit orangenen Augen und sehr kurzem „blauem“ Fell…

    LG
    Tanja

  10. Oh, Sabine! Da habt Ihr ja ein hübsches Samtpfötchen bekommen! bestimmt wird er Euch viel Freude machen! er erinnert mich sehr an unseren Kater, er war ein Britisch Kurzhaar, die sind ja mit den Chatreux verwandt… er war auch in diesem Blaugrau, aber mit weißen Flecken. Er kam mit 12 Wochen zu uns, später als erwachsener Kater hatte er ein richtig buschiges Fell, wie der Vater von Eurem Lenny auf dem Foto. Er war auch sehr menschenbezogen, apportierte wie ein Hund die Fellmäuschen und legte uns auch mal eine Elster auf die Fußmatte, aber die Leine mochte er überhaupt nicht…:-)er war sehr sanftmütig und hätte gegenüber seinem „Personal“ nie die Krallen ausgefahren…hatte aber auch jede Menge exzentrische Züge…kalte Pellkartoffeln zog er jedem Dosenfutter vor 😉 leider kam er eines Tages nicht mehr nach Hause, worüber wir heute noch traurig sind…
    Aber in Eure Katzen-Blog werde ich bestimmt oft reinschauen!
    Ganz liebe Grüße,
    Nadia

  11. Monika:

    Was für ein süßer kleiner Kerl. Als ich den Blogeintrag gesehen habe, habe ich gedacht, wie kommt ihr denn an ein BIld von meinem Smokey. Euer Lenny sieht haargenau so aus wie mein Smokey bis hin zu den leichten Streifen am Schwanz. 🙂 Viel Spaß mit dem Süßen.

    Monika

Comments are closed.

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

Highslide for Wordpress Plugin