Ärmelproblem sehr elegant lösen

Mit Jersey abgefütterte Kleidungsstücke lassen sich sehr angenehm tragen und halten doppelt warm. Befindet sich außen ein relativ undehnbarer Stoff, kann das dehnbare Jerseyfutter meist ohne Nahtzugabe zugeschnitten und vernäht werden, da es sich dann schön in das Außenmodell „schmiegt“. Unbedingt sollten beide Stoffe vorgewaschen werden. Trotzdem steht der Jersey an Saum und Ärmelsäumen oftmals etwas über. Anstatt einfach abzuschneiden und die Längen anzugleichen, läßt sich dieser Effekt auch zunutze machen. Simone hat eine Fotoanleitung geschrieben und zeigt genau, wie es funktioniert und die Säume veredelt:

Ärmelbündchen nähen, Anleitung farbenmixEin KLICK auf das Bild führt zu der Anleitung.

Herzlichen Dank Simone!

*****

Clothing lined with jersey knit are nice to wear and keep you warm. If you choose a non-stretchy fabric for the outside you can cut out the stretchy jersey without seam allowance. Don’t forget to prewash both fabrics! Nevertheless the jersey often overlaps at the sleeves and the hemline. Instead of just cutting it off just try Simone’s tutorial. It’s simple and effective:

Ärmelbündchen nähen, Anleitung farbenmix

CLICK for the tutorial.

Thank you Simone!

*****

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

Highslide for Wordpress Plugin