25. Januar 2008

Dies ist eins meiner Lieblingsbücher…

 

Neulich erst habe ich es von jemand Lieben geschenkt bekommen.

Zauber der Wünsche“ von Fortunato ist als
„Märchenhafter Roman voll Poesie und Weisheit“ beschrieben.

Meiner Meinung nach…

…ist es ein richtiges Märchen mit 126 Seiten eher lang, aber dafür kurzweilig zu lesen.

Der Umschlag ist schon wunderhübsch gestaltet, vom Text her einfach zu verstehen, allerdings in vielen etwas verschachtelten Sätzen. Daher finde ich es für Malina noch etwas schwer. Auch kommt das gute Ende eben wie bei einem richtigen Märchen erst am Schluss und die durchaus traurigen Kapitel vorher würden sie unnötig belasten… sicher genießt sie es dann nächstes Jahr mehr.

Nein, frau braucht es nicht unbedingt.

Aber wer Märchen liebt und sich mit dem Nähen verbunden fühlt,
findet vieles zum Schmunzeln und auch etliche Weis- und Wahrheiten.

Ein paar Zitate:

„Es kommt darauf an, mit welchen Gefühlen eine Arbeit getan wird.
In dieser Zeit singt sie, träumt sie, denkt sie an viele Dinge, sie ist glücklich oder unglücklich, zornig, stolz, eifrig, müde, arm, wohlhabend, schüchtern, hochmütig, traurig oder fröhlich.
Was immer man aber denkt und fühlt, fließt ein in die Dinge, die man tut. Es gibt ihnen ihre Ausstrahlung“

„Denn wer das Flüstern der Stoffe hört, der kann ihren Zauber entfalten. Und wer die Träume der Kunden erkennt und den Zauber der Stoffe einzusetzen weiß, der kann Kleider schaffen, die Träume wahr werden lassen!“

„Wenn du die heimlichen Wünsche der Prinzessin kennst und wenn es dir gelingt, etwas zu hören, dann kannst du ihr das Kleid ihrer Träume schneidern.“

Wenn ihr also auch das Flüstern eurer Stoffe hört:

„Vernäh mich nicht, heb mich für etwas besonderes auf,
ich mag am liebsten mit rotgepunktet kombiniert werden….“

…dann ist es vielleicht auch ein Buch für euch 🙂

Dies ist eins meiner Lieblingsbücher…

Neulich erst habe ich es von jemand Lieben geschenkt bekommen.

„Zauber der Wünsche“ von Fortunato ist als
„Märchenhafter Roman voll Poesie und Weisheit“ beschrieben.

Meiner Meinung nach…

…ist es ein richtiges Märchen mit 126 Seiten eher lang, aber dafür kurzweilig zu lesen.

Der Umschlag ist schon wunderhübsch gestaltet, vom Text her einfach zu verstehen, allerdings in vielen etwas verschachtelten Sätzen. Daher finde ich es für Malina noch etwas schwer. Auch kommt das gute Ende eben wie bei einem richtigen Märchen erst am Schluss und die durchaus traurigen Kapitel vorher würden sie unnötig belasten… sicher genießt sie es dann nächstes Jahr mehr.

Nein, frau braucht es nicht unbedingt.

Aber wer Märchen liebt und sich mit dem Nähen verbunden fühlt,
findet vieles zum Schmunzeln und auch etliche Weis- und Wahrheiten.

Ein paar Zitate:

„Es kommt darauf an, mit welchen Gefühlen eine Arbeit getan wird.
In dieser Zeit singt sie, träumt sie, denkt sie an viele Dinge, sie ist glücklich oder unglücklich, zornig, stolz, eifrig, müde, arm, wohlhabend, schüchtern, hochmütig, traurig oder fröhlich.
Was immer man aber denkt und fühlt, fließt ein in die Dinge, die man tut. Es gibt ihnen ihre Ausstrahlung“

„Denn wer das Flüstern der Stoffe hört, der kann ihren Zauber entfalten. Und wer die Träume der Kunden erkennt und den Zauber der Stoffe einzusetzen weiß, der kann Kleider schaffen, die Träume wahr werden lassen!“

„Wenn du die heimlichen Wünsche der Prinzessin kennst und wenn es dir gelingt, etwas zu hören, dann kannst du ihr das Kleid ihrer Träume schneidern.“

Wenn ihr also auch das Flüstern eurer Stoffe hört:

„Vernäh mich nicht, heb mich für etwas besonderes auf,
ich mag am liebsten mit rotgepunktet kombiniert werden….“

…dann ist es vielleicht auch ein Buch für euch 🙂

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

Highslide for Wordpress Plugin