10. Januar 2008

Eigentlich reicht mir der dunkle Winter schon…

… obwohl hier noch nicht einmal Schnee lag.

So kamen die Frühlingszauber-Stickmuster von Maddis und Sonja mir gerade recht 🙂

Erst eine Blume fĂĽr meine Wäscheleinen…


… dann ein „Blumenbesucher“ ( so heiĂźen sie bei uns ) fĂĽr die Topfblume.

Wir lieben diese Blumenbesucher, da ich leider keinen „grĂĽnen Daumen“ habe, schon gar nicht das Talent fĂĽr Pflanzen mit bunten BlĂĽten. So sind unsere Topfpflanzen nur „immergrĂĽn“ und pflegeleicht. Jeder Blumenbesucher kommt also voll zur Geltung 🙂

Mit losen Bändchen und auch den neuen Miniblumen verziert, ist es ein üppiger Besucher geworden 🙂


Der schöne Hirsch ist ein Weihnachtsgeschenk und hatte dementsprechende Anhänger am Geweih…. neu geschmĂĽckt wartet auch er auf den FrĂĽhling.

 


Das Schiebegardinensystem vom gelb-blauen Möbelhaus ist nicht teuer und sehr praktisch und variabel zur Raumteilung oder auch Sonnenschutz. Nur die vorgefertigten Einhängebahnen schlucken doch richtig Geld.
Für 2 bis 3 Euro gibt es jedoch diese semitransparenten Bahnen in pink, hell und grün. Allerdings wollte ich doch etwas Abwechselung und habe mit Zickzackband und nur punktuell angenähten Blüten die eine Stoffbahn verziert 🙂


Alles in rot-pink-grĂĽn, eben passend zur „Rotkäppchenecke“ .

 


Erkennt jemand den Stoff?
FĂĽr diese Girlande sind die Blumen aus tĂĽrkis Filz, die Blumenmitten sind ausgeschnitten und ein uralter Oil*ly – Pudel-Chiffon zwischengefasst. Es sieht wunderschön aus, wenn die Sonne hindurchscheint.
Leider konnte ich es auf den Fotos nicht einfangen…

Unten baumelt noch ein alter Glaskugelanhänger, er zierte ein altes, längst ausgeblichenes Windspiel…

… zum GlĂĽck hebe ich so einen Kleinkram immer auf 🙂

Eigentlich reicht mir der dunkle Winter schon…

… obwohl hier noch nicht einmal Schnee lag.

So kamen die Girlanden-Stickmuster von Maddis und Sonja mir gerade recht 🙂

Erst eine Blume fĂĽr meine Wäscheleinen…


… dann ein „Blumenbesucher“ ( so heiĂźen sie bei uns ) fĂĽr die Topfblume.

Wir lieben diese Blumenbesucher, da ich leider keinen „grĂĽnen Daumen“ habe, schon gar nicht das Talent fĂĽr Pflanzen mit bunten BlĂĽten. So sind unsere Topfpflanzen nur „immergrĂĽn“ und pflegeleicht. Jeder Blumenbesucher kommt also voll zur Geltung 🙂

Mit losen Bändchen und auch den neuen Miniblumen verziert, ist es ein üppiger Besucher geworden 🙂


Der schöne Hirsch ist ein Weihnachtsgeschenk und hatte dementsprechende Anhänger am Geweih…. neu geschmĂĽckt wartet auch er auf den FrĂĽhling.


Das Schiebegardinensystem vom gelb-blauen Möbelhaus ist nicht teuer und sehr praktisch und variabel zur Raumteilung oder auch Sonnenschutz. Nur die vorgefertigten Einhängebahnen schlucken doch richtig Geld.
Für 2 bis 3 Euro gibt es jedoch diese semitransparenten Bahnen in pink, hell und grün. Allerdings wollte ich doch etwas Abwechselung und habe mit Zickzackband und nur punktuell angenähten Blüten die eine Stoffbahn verziert 🙂


Alles in rot-pink-grĂĽn, eben passend zur „Rotkäppchenecke“ .


Erkennt jemand den Stoff?
FĂĽr diese Girlande sind die Blumen aus tĂĽrkis Filz, die Blumenmitten sind ausgeschnitten und ein uralter Oil*ly – Pudel-Chiffon zwischengefasst. Es sieht wunderschön aus, wenn die Sonne hindurchscheint.
Leider konnte ich es auf den Fotos nicht einfangen…

Unten baumelt noch ein alter Glaskugelanhänger, er zierte ein altes, längst ausgeblichenes Windspiel…

… zum GlĂĽck habe ich so einen Kleinkram immer auf 🙂

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

Highslide for Wordpress Plugin