08. März 2007

Hobbyschneiderin-Thread,
eine einzelne Meinung dazu von NANCY :

Liebe Freunde,

ich merkte nicht, das Anne/Hobbyschneiderin das Thread schloss als ich dies in Word schrieb um dort zu posten … naja … unten teile ich mit, was ich sagen wollte sowieso …

„Hoopla! Hinterhergehinkt. Aber hier muss sogar ich den Kopf ausstrecken.

Okay, my two cents.

Erstens, 12 Seiten Kommentare zu der Frage bez. Erscheinungstempo der Farbenmixschnittmuster! Dies alleine ist Beweis dafür, das Farbenmix etwas besonderes sei. Und das sind sie tatsächlich. Noch mehr Beweis?
Pass auf: Seit—was?—neun Monaten werden einige FM-Schnitte auch in den USA durch
mich sehr unprofessionell vertrieben. Ich habe weder Website noch Blog. Wenn du
mich und die FM-Schnittmuster aufsuchen willst, musst du dir echt Mühe geben.

Darüber hinaus sind diese FM-Schnittmuster für den amerikanischen Markt sehr
ungewöhnlich (sprich “europäisch” sprich ohne Nahtzugabe sprich ohne die
gewöhnliche Markierungen sprich frau muss die Teile erst auf Papier—häh?—zeichnen
sprich komm, das Deckblatt ist nicht mal ein Farbphoto etcetera). Also BWLer
aufgepasst: Vertrieb und Marketing in den USA zum Heulen. Verpackung und Produkt
absolut nicht Marktgerecht. Und trotzdem steigt der Verkaufszahl in den USA mit
jedem Monat. Und das liegt einzig und allein an diese Schnittmuster und an
Sabine Pollehn.

Tausende dieser ungewöhnlichen Farb-how-do-you-promounce-it?-Schnittmuster sind verkauft worden. Ich schickte lediglich hier und dort ein paar FM-Schnittmuster zu gewissen Näherinnen hin—und boom!—einmal genäht und schon habe ich die Leute zu Farbenmix-Fans gemacht
(“Nancy, I can’t believe how well these pants fit! Unbelieveable!” Wie oft habe
ich das im Mailbox schon? “I know! See?” ist was ich antworte.). Form. Fit.
Fall. Farbenmix ist einerseits einen Stil (hier eine Tellerrusche, dort eine
Raffung) aber anderseits und vielleicht auch vielmehr Form und Fall–hier eine
ganz leichte taillierung, dort eine gewisse Rundung …. ZOE?

Braucht die Welt ein noch Raglan-Shirt? You bet! Denn ZOE ist einfach besser als
jedes bisheriges Raglan-Shirt. Eine hat hier in diesem Thread “Herzblut”
erwähnt. Das Wort kenne ich nicht, aber ich glaube das trifft es.

Ob die Erlkönige-Schnitte zu fruh gezeigt werden … ob das neue Alphabet schon zu
schnell vorangeht … alle Fragen der Marketing. Und mit allen Schattierungen der
verschiedene Marketingaspekte beschäftigt sich Sabine soviel ich weiss nicht
viel. Anstattdessen schreibt sie mir einfach z.B. “Die Welt braucht Solana” und
dann wird’s gemacht. Ob jeder oder gar viele Leute Solana brauchen? LOL! Himmel,
nein. Vielleicht sollten wir ja froh sein, dass wenig Kraft in Marketing und
viel mehr Energie in kreieren investiert wird.

Was das Probenähen angeht… ich weiss wer Tantrum probenäht hat echt Arbeit
angenommen. Diese Probenäherinnen investieren Zeit, Stoff und Ideen und leisten
eine absolute notwenidge Arbeit—und das alles als reine Gefallen für mich,
tausende von Meilen weg (Danke, Ihr lieben). Gar nicht zu unterschätzen wenn
z.B. der unerprobte Solana-Schnitt vor dir auf einmal ausgebreitet liegt. Und
wer für mich—und ich spreche nur für mich persönlich—probenäht hat weniger mit
den Qualifikationen und Nähfertigkeiten und vielmehr mit dem persönlichen zu
tun, denn wer mit mir zusammenarbeitet … okay, deutsche Sprache habe ich
inszwischen so einigermassen aber so die deutsche Pünktlichkeit und
Gründlichkeit u.d.g., naja, da muss ich noch ein wenig dazu tun. Die
Zusammenarbeit mit *mir* ist nicht unbedingt beneidenswert 😉 Verstehst?

Wenn die Probenäherinnen ein bisschen eher die Designs einstellen irgendwo,
komm, meine Güte, take it easy, ist doch nicht so gemeint …

Und die FM-Schnitte sind für mich als Basisschnittmuster nicht wegzudenken. Da standen bereits KIM, ENNA und MARIEKE in gewisserweise Solana, Hermosa und Tuolumne Patin. Und schon wieder diese Woche rollt der Rollschneider ein wenig rücksichtslos über die perfekten
INSA-Goren, um hoffentlich auf eine neue Rockidee zu stossen.

Okay, ich verstecke mich lieber wieder. Bin viel zu schüchtern dennoch
eigensinnig für sowas. Aber zu diesem Thread wollte ich noch diese two cents
loswerden. Das Marketing wird—glaube ich—noch lange ziemlich
verbesserungsbedürftig sein. Aber das Produkt—Form/Fit/Fall—werden weiterhin das
Beste was es gibt sein.

Aber wo ich noch den Kopf so herausstecke: Danke, Ihr alle, für die
Unterstützung.

Vielen lieben Dank,

Nancy“

25 thoughts on “08. März 2007

  1. Anonymous:

    Ja, danke, das sehe ich auch so!

    Liebe Grüsse,
    Bianca K.

  2. Anne:

    Danke Nancy!!!

    GLG,
    Anne

  3. Anonymous:

    Hallo,

    ich nähe die Farbenmix-Schnitte auch gerne,aber ich bin ganz ehrlich dass ich es teilweise sehr schade finde dass die Schnitte manchmal doch sehr denen schon vorhandenen gleichen.
    Das finde ich etwas schade….ich dnke da z.B. an Sascha und das Pferdekleid der Oil….-Kollektion…. .
    Das hat dann ein wenig den Anschein des Abguckens…

    nehmt mir das nicht böse,aber mir ist das schon ein paar mal aufgefallen

    Liebe Grüße

    Julia

  4. Nic:

    Danke, Nancy!

    Interessant finde ich übrigens, dass es immer wieder „Gemecker“ gibt von Leuten, die man sonst nie in Form von positiven (oder überhaupt existierenden) Kommentaren wonanders wiederfinden kann…

    Das finde ich doch sehr einseitig und auch seltsam!

    GLG, Nic

  5. SABINE:

    @ Julia:
    Früher musste ich mir die Oi..-Schnitte immer umständlich selbst konstruieren – toll, dass es jetzt Grundformen dafür von Farbenmix gibt, oder? Die kann ich nämlich ganz leicht abwandeln. ;o)

    Nancy, ein schöner Kommentar, danke!
    Meine Meinung dazu kann man ja direkt bei der HS lesen ;o)

    GLG, Sabine

  6. Carlotta Colori:

    Nancy, schöne Worte, die Du hier niederlegst! 🙂

    @Julia, es gibt tatsächlich Oilily-Schnitte???*staun* Mir sind sie bisher noch nicht begegnet.

    Ja, eine Hose hat wohl immer zwei Beine und ein Pulli zwei Ärmel, die Frage ist, wie ist die Passform und da habe ICH bisher sehr gute Erfahrungen mit FM-Schnitten gesammelt, im Gegensatz zu manchem gekauftem Teil einer exklusiven Firma!

    Und…warum kaufst Du Schnitte, die Du schon hast???

    GLG, Silvia

  7. Smila:

    Ja, Nancy, das hast du schön geschrieben!
    Und ansonsten unterschreibe ich mal 100% bei Nic! Dem kann ich nichts hinzufügen!

    Ich wünsche mir viiiiiiiiiiiiele weitere FM-Schnitte, bei denen ich mir nur Gedanken mache, welchen Stoff ich nehme und welches Getüddel ich verwende, aber bei denen ich keinen Gedanken an Passform oder wie nähe ich das denn, verschwenden muss…weil ich weiß die Schnitte passen und sie so erklärt, dass sie JEDER nähen kann.

    Danke dafür, Sabine.

    GLG, Smila

    GL

  8. Diba:

    Wenn ich neue Schnitte ausprobiere,
    fällt mir immer der Spruch einer
    klugen, eigenwilligen und kreativen Amerikanerin ein:

    Dies ist ein Straßenkarte und wohin ihr fahrt, entscheidet ihr selbst.

    Wem die Strecke nicht gefällt, der kann doch bitte schön woanders hinfahren.

    Diba,
    die sich schon bei der HS gewundert hat.

  9. Anonymous:

    Wer Sabine kennt, weiß, dass sie keine Oilily-Schnitte braucht, um selbst kreativ zu sein.
    Dafür gibt es Leute, die brauchen x Namen, um mal wieder ein bißchen in alter Manier stänkern zu können.
    Heute also Julia*grins
    Tja, das fällt wieder in die Kategorie- wie Nic schon sagte- SELTSAM!

    Liebe Grüße!
    Marilena

  10. Anonymous:

    Hallo,

    ich habe nie gesagt,dass es Oilily -Schnitte zu kaufen gibt,sondern dass die Schnitte kopiert werden.
    Auch ein Hosenschnitt aus der Bizz ähnelt doch sehr einem von Sabine.

    Und tut mir leid,dass ich Julia heiße(ich finde meinen Namen schön)…oder wird jetzt wieder jemand verdächtigt seinen eigenen Namen zu verändern?

    Das!!! finde ich nämlich schade!

    Warum ich!!! keine Komentare mehr bei Klick und Blick schreibe müssten hier wenigstens einige von euch wissen.
    Da gab es von mir auch mal eine Meinung,mit der ich nicht alleine stand.
    Was hier leider mal wieder durchkommt ist die gar nicht auffallende Grüppchenbildung und das nur,weil jemand(in dem Fall Ich,Julia)mal seine Eindrücke geschildert hat.

    Schade eigentlich(ach ja,ich hab auch nen Foto in der Galerie von mir…..brauche mich nicht hinter einem anderen Namen verstecken ;-))

    Julia

  11. Anonymous:

    Nur noch zur Verständigung-es gibt da schon Unterschiede zwischen Schnitt und Schnittmuster….nur für die,die besonders schlau sein wollen.

    Liebe Grüße!!!

    Julia

  12. Anonymous:

    Hallöchen,
    wie geht doch das alte deutsche Sprichwort:
    „Allen Leuten recht getan
    ist eine Kunst die niemand kann.“

    Wenn Nancy schreibt, dass das Marketing noch verbesserungswürdig ist, hat sie vielleicht aus Marketing-Sicht recht. Gerade weil aber Sabine in das ganze Farbenmix so viel persönliches einbringt, bietet sie natürlich auch viel Angriffspunkte. Wer würde sich denn bei burda beschweren, wenn sich zwei Schnittmuster ähneln? Wir haben die Schnittmuster doch nicht abonniert! Wenn ich mir zutraue, Bea nach Imke zu ändern, kann ichs doch tun! Und wenn nicht, dann kauf ich mir Imke!
    Ich wünsche mir von Herzen, dass Farbenmix so bleibt, wie es jetzt ist!
    Liebe Grüße
    Regina

  13. Anonymous:

    ja,genau so sehe ich das auch….ich finde aber auch ,dass dazu auch die Meinungsfreiheit gehört…und zwar ohne dass jemandem unterstellt wird,er würde unter falschem Namen schreiben,oder sonst was.
    Das finde ich schade.Ich muss doch auch nicht meine Sachen ins Forum stellen und nur dann darf ich eine Meinung haben,oder ?

    Auch die,die vielleicht nicht so aktiv sind gehören zur Käufergruppe und sorgen auch mit dafür,dass Farbenmix usw. läuft-das sollte man vielleicht auch nicht vergessen…
    …ich sage das hier auch nur,da man auch im stillen Kämmerlein ohne viel davon mit bekommt was wohl hinter den Kulissen läuft,oder es sich auch denken kann.Und da in der Vergangenheit hier schon einige Male über andere hergezogen wurde ,habe ich mir jetzt einfach mal das Recht raus genommen zu zeigen,dass ALLE hier nicht 100% sind und es an jedem was zu finden gibt…die Kunst ist es nur das bei sich selbst zu sehen….

    So,und nun wünsche ich euch allen einen schönen Abend-auch wenn es vielleicht keiner hören möchte…

    Liebe Grüße

    Julia

  14. Flitterflink:

    Wer in einem privaten Bereich, und das ist dieser Blog, jemandem unterstellt zu kopieren sprich zu klauen, muss damit rechnen, dass diese Auffassung hier nicht geteilt und unterstützt wird. Zitat: „ich habe nie gesagt,dass es Oilily -Schnitte zu kaufen gibt,sondern dass die Schnitte kopiert werden.“ Eindrücke und eindeutige Unterstellungen sind ein himmelweiter Unterschied. Für mich bedeutet diese Aussage, dass Du, Julia, keine Ahnung von Schnittkonstruktion oder vom nähen hast. Denn ansonsten würdest auch Du offensichtliche Unterschiede erkennen.

    Ich habe den Beitrag bei der HS auch verfolgt und frage mich ganz ehrlich: Wo ist das Problem? Farbenmix ist ein Unternehmen und keine private Unterhaltungsshow. Wenn ich Produkte eines Unternehmens nicht mag, kaufe ich nicht. Wenn ich sie mag, dann gerne. Das kann doch jeder für sich entscheiden. Und wer von den empörten Damen hat sich denn schon einmal aufgeregt, das namenhafte Hersteller von Kindermoden zuviel Modelle pro Saison auf den Markt bringen, dass ihnen nicht jedes Modell gleich gefällt und das die eigenen Kinder nicht zur Probe die Kleidung erst einmal tragen dürfen? Das ist doch so ein Schwachsinn!

    Sorry Sabine! Wenn Dir das hier zuviel ist, lösche es einfach!

    GLG von Birgit, die jetzt bei BMW erst einmal Randale macht, weil sie keinen Probewagen fahren darf. *kopfschüttel und tschüß …

  15. Anonymous:

    …immer dann wenn es vielleicht ein wenig negativ wird,dann wird gelöscht…es geht doch eigentlich doch bei der ganzen Sache hier nur wieder einmal darum,dass immer dann wenn jemand mal was kritisches gegenüber Farbenmix oder K&B sagt,sich Leute tierisch aufregen und scheinbar angesprochen fühlen….

    und wenn man seine Meinung nicht mehr aussprechen darf,dann bitte löscht mich und mein Bild auch aus K&B raus…

    Julia

  16. Anonymous:

    Hallo,

    ich finde, so eine Diskussion gehört einfach nicht hierher. Aber mal davon abgesehen, möchte ich mich an dieser Stelle bei Sabine, Nancy, Janina, Jeanette, Sonja, allen Probenäherinnen und -stickerinnen und überhaupt allen Beteiligten herzlich bedanken. Ich liebe die Schnitte und ich liebe die Stickmotive (m.E. gibt es nirgendwo schönere!!!) und daß ich blind alles von Euch nähen und sticken kann, ohne jemals ein TfT produziert zu haben. Bitte, bitte weiter so!!!

    GLG, Birgit
    ohne Blog
    bei KuB „woodruff“

  17. Flitterflink:

    Ach Julia! Ist das Wörtchen „löschen“ der einzige Aspekt der Dir in meinem gesamten Kommentar zu denken gibt? Dann bitte das Kommentar oben von mir noch einmal lesen. Oder habe ich mit meiner Meinung etwa doch nicht Unrecht und es findet sich keine Gegenargumentation?

  18. Anonymous:

    Ach weißt Du Birgit,mir wird es hier langsam zu dumm,vielleichst guckst Du einfach mal bei eb.. und dann weißt vielleicht auch Du was ich meine…. ach ne,willst Du ja gar nicht….

    …das Wort löschen kam übrigens nicht von mir,aber was solls….
    da gabs ja mal son schönes Sprichwort….Selig sind die,die….

  19. Linda:

    …und ich seh es ebenso, liebe Nancy!
    Jetzt habe ich mir doch bei HS einige Kommentare durchgelesen und habe mich gefragt, ob frau nicht ihre Zeit sinnvoller nutzen kann als …. Überlegungen und Vermutungen über Farbenmix und Sabine und Co aufzustellen!
    Ich bin absoluter Fan von den Farbenmixschnitten, weil sie so wandelbar sind, einfach klasse … wann,warum und wie ich einen Schnitt nähe entscheide, doch ich allein und niemand anders…
    also warum die Aufregeung über das schnelle Tempo und die neuen Schnitte, kopfschüttel!
    Sabine, du und dein Team leistet klasse Arbeit!

    GLG Linda, die auch schon vor den Farbenmixschnitten schnittsüchtig war

  20. Anonymous:

    Nochmal an Julia,

    dass ich dich zunächst verdächtigt habe unter falschem Namen zu schreiben, tut mir leid. Dafür entschuldige ich mich. Das liegt aber daran, dass wir schon einschlägige Erfahrungen gemacht haben mit Leuten, die unter allen möglichen Namen immer nur Kritik üben.
    Dass dir eventuell etwas an den Schnitten nicht gefällt, sei dir ungenommen, aber damit herauszurücken, wenn es gar nicht darum geht, quasi aus dem Hinterhalt heraus zu schießen und Sabine auch noch Abgucken zu unterstellen, finde ich persönlich unfair.
    Warum schreibst du nicht eine Mail an farbenmix und bringst die Dinge sachlich vor? Das ist doch naheliegend, oder? Sabine ist garantiert über konstruktive Kritik dankbar.
    Dass aber jemand, der gerade 3mal etwas in der Galerie hochgeladen hat, davon 1 Foto und 2 Nähanfragen, kräftig am Maulen ist, kommt schlecht an und das kann ich auch nachvollziehen.

    Weiterhin… dass man sich mit Menschen umgibt, die man mag und mit denen man sich auf gleicher Wellenlänge befindet, dürfte keine Seltenheit sein. Du triffst dich ja bestimmt auch nicht mit Leuten, die dir unsympathisch sind. Grüppchenbildung ist doch nichts schlechtes.
    Seine Meinung zu sagen auch nicht..es kommt halt immer auf die Form an.

    LG
    Marilena

  21. andrea:

    Well said Nancy…
    ansonsten denke ich so wie Nic Smila und Birgit (flitterflink)..
    Da fällt mir auch ein schöner Spruch ein ,..
    Was stört es die deutsche Eiche , wenn sich ein Schweinchen dran schubbert..
    lieben Gruß
    andrea

  22. irene:

    Puh,…
    …bei der Hobbyschneiderin schaue ich selbst fast gar nicht rein…ist mir zeitlich zu viel und zu „wuselig“ dort….habe auch jetzt nicht nach den entsprechenden Kommentaren geschaut….
    …..aber es ist doch eigentlich nicht verboten, einen Schnitt zu erstellen, der einem FERTIGEN Modell aus der Konfektion ähnelt….es wird mit Sicherheit nicht genau die gleiche Schnittführung sein, da die Schnitte hier bei farbenmix „von Hand“ erstellt werden…dann dürfte es keine Schnitte von Grundmodellen, wie z.B. Hosen und Shirts oder z.B. der aktuellen Hemdblusenkleider (von Burda oder Neue Mode)geben..die zwangsläufig im Endprodukt wie andere, käufliche Modelle aussehen….ein Problem entsteht doch erst, wenn ein SCHNITT nachgemacht wird , den es schon gibt…
    Wie jeder sein „Unternehmen“ führt, muss er auch selbst verantworten…bei farbenmix steht garantiert die Kreativität an erster Stelle…das Konzept, den „Endverbraucher“ mit einzubeziehen (Probenäher für Designbeispiele, gute Ideen von Kundinnen zu fördern….)ist anders, aber wirkungsvoll und vor allem mitreißend….es spricht genau eine bestimmte Zielgruppe an…hauptsächlich Mütter, die Spaß,daran haben ihre Kinder individuell zu kleiden , die gerne kreativ sind und durch die vielen Anregungen selbst kreativ werden….
    Ich meine, dass farbenmix ohne die „persönliche Note“ nicht halb so erfolgreich wäre…
    Im Prinzip diskutiert man hier doch teilweise aneinander vorbei, da „Äpfel mit Birnen“ verglichen werden…
    Wenn es also Schwieigkeiten geben würde, wenn ein Schnitt erstellt wird, der z.B. einem käuflichen oilily Modell nachempfunden ist, dann würden diese Schnitte sicherlich nicht so von farbenmix erstellt werden….
    Bei farbenmix ist auch Kritik erlaubt ….Kritik kann ja auch förderlich sein…aber es wäre schön, wenn alle sachlich bleiben würden 🙂

    Liebe Grüße an alle und weiterhin viel Freude an unser aller „Lieblingshobby“

    irene

  23. Carlotta Colori:

    Everybodys Darling = everybodys Depp!

    Wenn 50 Leute nach einem Bacishirt verlangen, finden sich unter Garantie 10, die maulen, dass es schon Hunderte von Shirtschnittmustern gibt!

    Was erwarten solche Leute, dass jedes Mal das Rad neu erfunden wird?
    Ohne genaue Kenntnis von Hintergründen, welche Arbeit, Entwicklungszeit hinter welchem Schnitt gesteckt hat, warum wann welcher Schnitt erscheint, fühlen sich Leute berufen

    1. Sabines kreative Fähigkeiten in Frage zu stellen
    2. Menge und Erscheinugnsdatum, nebst der Entscheidung wer warum welches Modell Probe näht zu kritisieren.

    Es ist wohl Sabines Liebenswürdigkeit, alle Fragen, auch zu Schnitten die nicht zu den ihren gehören, geduldig persönlich zu beantworten und die Nähe zu den Näherinnen, im Sinne eines der schönsten Hobbys zu teilen, die diese Probleme, undiplomatisch würde ich sagen Anmaßungen, aufwirft.

    Ich frage mich, ob die gleichen Leute sich bei H&M beschweren, dass sich zu viele Artikel im Laden befinden und dass es die Bluse am Sonderangebotständer in ähnlicher Form vor zwei Jahren von D&G gab, ob sie an Otto schreiben, dass der Katalog zu dick, fünf Wochen zu früh erschienen und die Kugelvase auf Seite 698 ganz ähnlich der von Günther Lambertz sei.

    Was tut nun der mündige Käufer mit diesen Feststellungen?
    Er überlegt, ob ihm die Vase gefällt und kauft sie bei positiver Entscheidung. Wenn er schon 5 Kugelvasen im Regal stehen hat, ist es wohl intelligent, sie nicht zu erstehen.

    Nichts Anderes hat es mit den Schnitten von farbenmix auf sich. Warum das ein solcher Diskussionspunkt ist, ist mir mehr als schleierhaft und die Diskussion ist in meinen Augen so überflüssig wie ein Kropf… Nancy, damit meine ich nicht Deine reagierenden Zeilen!

    Was Dich anbelangt, liebe Julia, so übst Du keine konstruktive Kritik, die sicherlich erwünscht ist, sondern wirfst haltlose Unterstellungen, nebenbei bemerkt auch noch am Thema vorbei, in den Raum. Hier direkt Nr. 2, ich zitiere: „…immer dann wenn es vielleicht ein wenig negativ wird,dann wird gelöscht…“ In dem Moment, wo Dir argumentativ der Gegenwind ins Gesicht bläst, ziehst Du Dich wie ein eingeschnapptes quengeliges Kleinkind zurück! Vielleicht solltest Du einmal darüber nachdenken in WELCHER FORM Du WO Kritik vorbringst!

    Jetzt setze ich mich ordentlich angefressen zu Birgit ins Auto und klüngele mit ihr auf dem Weg zu BMW aus, wie wir dort am besten Krawall schlagen.

    Allen Anderen wünsche ich wie mir weiterhin einen so großen Ideenpool, aus dem man, wenn man mag, schöpfen kann.

    GLG, Silvia

  24. Anonymous:

    Ohhhohhhh Julia.

    Du böse Du.
    Hast du denn das „Unerlaubtes Betreten Verboten“ Schild am Eingang dieses Blogges nicht nicht gesehen?
    Dieses hier ist das Territorium des Freistaates Pollehn und Co.
    HIER darf man seine Meinung nur kundtun, wenn man zu allem ja und amen sagt.
    Mensch, das Du das noch nicht verstanden hast.
    Du wurdest somit als Staatsfeind Nr. 1 ernannt, Staatsfeind in dem größten Krähennest, welches Deutschland zu bieten hat.
    Du darfst hier nur deine Meinung äüßern, 1. wenn Du auch WIRKLICH mit deinem echten Namen anwesend bist (Marilena), 2. MUßT Du ein registrierter Blogger sein,der immer nur positives äußert, um deine Meinung zu äußer (NIC) und 3. und das ist die allerwichtigste Regel :BEHALTE DEINE MEINUNG FÜR DICH, NUR, Wenn du alles schicki micki hier findest, und auch jedem hier die Füße küsst, nur dann darfst du dich kleinlaut äußern. Versuch es mal, und du wirst Liebling aller hier sein.
    Wenn nicht, pass auf deine Augen auf, sonst hacken die Krähen sie dir aus.

    Vor allem weiß ich überhaupt nicht, warum hier so ein Affentanz veranstaltet wird. Nehmt Ihr alle die falschen Tabletten? Jeder fühlt sich hier angegriffen. Wobei ich persönlich glaube, das Julia mit Ihrer Meinung nicht alleine dasteht.

    In diesem Sinne
    Schönes We xyz

    Auch wenn ich jetzt Gefahr laufe Staatsfeind Nr. 2 zu werden, aber wen interssierts.

  25. Sabine:

    Liebe Freunde und Nichtfreunde,

    leider bewegen sich einige Kommentare auf einem sehr persönlichem Niveau und sind schlichtweg falsch und in Teilen sogar lächerlich.

    NIE habe ich irgendjemanden ein Schnittmuster von mir aufgezwungen.

    NIE habe ich jemanden von euch öffentlich oder auch privat in dem Maße angegriffen.

    NIE bin ich einer öffentlichen Diskussion um KuB oder Farbenmix aus dem Wege gegangen, auch gelöscht habe ich keine.

    IMMER habe ich mich auch gerade für kritische Mails bedankt und konstruktive Kritik auch oft umgesetzt.

    Es gibt mir jedoch sehr zu denken, dass einige Leute die Zeit meiner schweren Krankheit skrupelos ausnutzen, denn für einen Zufall halte ich diese „Meinungsäußerungen“ nicht mehr.

    Ich danke von ganzem Herzen allen, die mich in dieser Zeit unterstützt haben, unterstützen und sicher auch noch weiter helfen und Mut machen!

    Bitte seht von weiteren Kommentaren ab, ich werde hier nicht mehr lesen, dazu ist mir meine Zeit zu schade/wichtig.

    Gerne beantworte ich persönliche Mails.

    Liebe Grüße
    Sabine

Comments are closed.

Kategorien
Newsletter

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich E-Mails mit Informationen zu Produkten rund um Schnittmuster und Taschenzubehör.

Highslide for Wordpress Plugin