Archiv für Januar 2009

31. Januar 2009

Vor drei Jahren waren es Rüschen, heute ist es Glitzer…

… haben sich nur Malinas Vorlieben geändert? 🙂

So ungefähr sollte das Shirt aussehen…
… aber WIE die Glitzerpailletten so schön rund angeordnet bekommen,
ohne vorher zu markieren?
Ich traue den selbstverschwindenden Markern nicht so recht.

 


Also haben wir einen Teller aufgelegt und mit Pinzette
Sternchen für Sternchen in einen regelmäßigen Abstand zum Teller verschoben.

 


Alles gut gebügelt…. FERTIG und COOL !

Schnittmuster: neuer Mixshirtschnitt, ab März online
Stickmuster Sculls
Hologramm-Glitzerpailletten bei PeppAuf

Vor drei Jahren waren es Rüschen, heute ist es Glitzer…

… haben sich nur Malinas Vorlieben geändert? 🙂

So ungefähr sollte das Shirt aussehen…
… aber WIE die Glitzerpailletten so schön rund angeordnet bekommen,
ohne vorher zu markieren?
Ich traue den selbstverschwindenden Markern nicht so recht.


Also haben wir einen Teller aufgelegt und mit Pinzette
Sternchen für Sternchen in einen regelmäßigen Abstand zum Teller verschoben.


Alles gut gebügelt…. FERTIG und COOL !

Schnittmuster: neuer Mixshirtschnitt, ab März online
Stickmuster Sculls
Hologramm-Glitzerpailletten farbenmix

Nachtwäsche geht noch rosa-rot

Neue Schlafanzüge…

… die dürfen auch noch rosarot sein 🙂


Wir mögen die Oberteile kuschelig lang, daher:

ANTONIA verlängert und LAURA in einfachster Form

Leggings LAGUNA

 

Neue Schlafanzüge…
… die dürfen auch noch rosarot sein 🙂


Wir mögen die Oberteile kuschelig lang, daher:

ANTONIA verlängert und LAURA in einfachster Form

Leggings LAGUNA

Sport im Zimmer

Zimmer – Ergänzung…

… um Reckstange und rechteckigen Sitzsack, bzw. Matte darunter…

… und 6 Blasen in Malinas Händen !


Nach einigem Hin- und Herschrauben hat sich bei uns Türklinken-Höhe bewährt.

Schnittmuster: Nickyshirt ANTONIA, Hose KATI

 

Zimmer – Ergänzung…

… um Reckstange und rechteckigen Sitzsack, bzw. Matte darunter…

… und 6 Blasen in Malinas Händen !


Nach einigem Hin- und Herschrauben hat sich bei uns Türklinken-Höhe bewährt.

Schnittmuster: Nickyshirt ANTONIA, Hose KATI

LAURA und das Urheberrecht

Auch ein glitzerndes freches Hosenkleid war gewünscht…

Malina hat wieder selber an einigen Stellen geholfen
und das Glitzerrehlein musste mit viel Geduld gelegt werden.


Das Benutzen fremder Motive als Vorlage für private Basteleien

kann nicht verboten werden.

Aber der VERKAUF, bzw. die gewerbliche Nutzung ist

NUR mit Genehmigung ( am sichersten schriftlich )

des Rechteinhabers möglich.

Hier in Deutschland besitzt die Rechte in der Regel der Zeichner eines Motives.

Da unser Kleid rein PRIVAT getragen wird, bedurfte es also

keinerlei Rücksprache mit luzia pimpinella ,
trotzdem ein nettes Winkewinke von hier aus :-),
selbstverständlich auch für das Wand-Riesen-Rehlein!

Die Gesetze sind also im Prinzip ganz einfach !

Schnittmuster : LAURA

 

Auch ein glitzerndes freches Hosenkleid war gewünscht…

Malina hat wieder selber an einigen Stellen geholfen
und das Glitzerrehlein musste mit viel Geduld gelegt werden.


Das Benutzen fremder Motive als Vorlage für private Basteleien

kann nicht verboten verden.

Aber der VERKAUF, bzw. die gewerbliche Nutzung ist

NUR mit Genehmigung ( am sichersten schriftlich )

des Rechteinhabers möglich.

Hier in Deutschland besitzt die Rechte in der Regel der Zeichner eines Motives.

Da unser Kleid rein PRIVAT getragen wird, bedurfte es also

keinerlei Rücksprache mit luzia pimpinella ,
trotzdem ein nettes Winkewinke von hier aus :-),
selbstverständlich auch für das Wand-Riesen-Rehlein!

Die Gesetze sind also im Prinzip ganz einfach !

Schnittmuster : LAURA

Quiltdecke

Nachtrag: die Patchworkdecke 🙂

Mein Inspiration findet ihr HIER.

Er ist fix genäht und es lassen sich die allerschönsten Stoffreste
in Szene setzen !

Aus meinen bunten Resten habe 14 cm breite Vierecke mit dem Rollschneider geschnitten,
bei einer Länge ( je nach Restgröße ) zwischen 4 und 20 cm.

Diese wurden einfach zu 9 Streifen in 120 cm Länge aneinander genäht, die Nahtzugaben auseinander gebügelt und mit 8 Streifen aus dem Grundstoff ( Robert Kaufmann, türkis mit weißen Sternchen ) in 8 cm Breite verbunden.

Rundherum ergeben breite Streifen aus dem Grundstoff den „Rahmen“. So wird der Quilt farbenfroh, aber nicht zu unruhig.

Leider sind beim Nähen zwei Malheure passiert: ein kleiner Einschnitt
und ein dunkler Ölfleck der Nähmaschine 🙁

War aber nicht so schlimm, denn so habe ich noch 6 Vintage-Herzen aufgestickt 🙂

 

Nachtrag: die Patchworkdecke 🙂

Mein Inspiration findet ihr HIER.

Er ist fix genäht und es lassen sich die allerschönsten Stoffreste
in Szene setzen !

Aus meinen bunten Resten habe 14 cm breite Vierecke mit dem Rollschneider geschnitten,
bei einer Länge ( je nach Restgröße ) zwischen 4 und 20 cm.

Diese wurden einfach zu 9 Streifen in 120 cm Länge aneinander genäht, die Nahtzugaben auseinander gebügelt und mit 8 Streifen aus dem Grundstoff ( Robert Kaufmann, türkis mit weißen Sternchen ) in 8 cm Breite verbunden.

Rundherum ergeben breite Streifen aus dem Grundstoff den „Rahmen“. So wird der Quilt farbenfroh, aber nicht zu unruhig.

Leider sind beim Nähen zwei Malheure passiert: ein kleiner Einschnitt
und ein dunkler Ölfleck der Nähmaschine 🙁

War aber nicht so schlimm, denn so habe ich noch 6 Vintage-Herzen aufgestickt 🙂

17. Januar 2009

Kinderzimmer im neuen Design …


Malina konnte kein Rosa mehr sehen und wünschte sich ein neues Zimmer GANZ in weiß.
Da ich so ein Zimmer eher für ein Krankenhauszimmer ansehe, blätterten wir Kataloge durch, schauten im Internet, bekamen Bücher ausgeliehen ( DANKE ), alles mit traumschönen Zimmern…

Malina fand aber immer nur ganz helle Zimmer mit klaren Linien schön und so planten wir erstmal ganz in weiß….

Der Schrank war eh schon weiß und die Wände wurden gestrichen.
Hätten wir auch selber gemacht, aber da es mir nicht so gut ging,
habe ich mir den Mann von MyHammer vom Schnittmuster-Ausverkaufsgeld geleistet.

Für neue Möbel hatte Malina schon auf einen Teil Weihnachtsgeschenke verzichtet und musste sich ja auch im Vorfeld von einigen Spielsachen trennen.

Vom schwedischem Möbelhaus gab es dann

– das Bett mit Unterschublade und zwei Kopfteilen
– einen leichten Tisch mit Rollen zum Verschieben
– dazu passenden Schreibstischstuhl
– die Bilderleiste
– Lampen
– Rollo

… alles zusammen wirklich nicht teuer.

Zum Aufbauen der Playmos hat Bernd 2 alte Kommoden gegeneinander geschraubt und auf eine Platte mit Rollen montiert, dazu große Griffe. Nun kann mitten im Zimmer mit Freundinnen gebaut werden, aber das ganze Modul auch platzsparend neben dem Schrank unter einem Regal verschwinden.

So eine Bilderleiste ist sehr praktisch, denn sie sorgt für Ordnung und die Kinder können alleine wechseln.

Das Bett war eines der günstigsten… ich finde gut, dass es auch eine Rückwand hat, so schrabbelt die Tapete nicht so schnell ab. Für Besuch ist die Bettenschublade drunter praktisch.
Das passende Kopfteil haben wir gleich zweimal gekauft und gegeneinander aufgebaut. Da es nicht nur das offene Fach hat, sondern auch herausziehbare Container, welche den Klüngel ordentlich verstauen, sind sie eine praktische Abtrennung zum Sofa.

Da Malina eh schon eine sehr starke Sehschwäche hat, sollte der Schreibtisch ganz dringend vor das Fenster rücken. Damit er nicht zu klobig wird und auch mal zum Basteln in der Zimmermitte stehen kann, haben wir uns für die feststellbaren Rollen entschieden.

Auch der passende Stuhl ist leicht, er bekommt noch ein schönes Kissen genäht 🙂

Total klasse finden wir alle die neue Schreibtischlampe. Sie kostet ca. 17 Euro und ist in mehreren Farben erhältlich. Das Solarpaneel lädt sie tagsüber auf und sie gibt verhältnismäßig gutes Licht. Da sie kabellos und leicht ist, kann sie auch mal schnell als Beleuchtung fürs Playmohaus dienen.


Das billigste Rollo ( ca. 12 Euro ) hat eine Kante aus Fähnchen bekommen.
Da es rückseitig gummibeschichtet ist, war das Aufbügeln der Velours ein Risiko
und mit Zittern verbunden. Mit Backpapier drüber und drunter war es gar kein Problem. Selbstverständlich ohne Garantie!
So ist aber ein richtig toller UND billiger Blickfang für das Zimmer entstanden!

Das Rotkäppchensofa musste auf seinem ursprünglichem Platz einem Zuscheidetisch weichen und bekommt demnächst noch einen bunten, unrosa Bezug.


Ein Hingucker ist das große Bild ( satte 90 cm Durchmesser ! ) mit dem Riesenrehlein !
Ursprünglich war es ein Fundgrubenbild. Simona hat es vom Rahmen entfernt und wollte diesen mir neu bespannen.
Das Reh von Nic hat Janina mir groß und gespiegelt ausgedruckt, so konnte ich es mit Haftflies applizieren. Dafür wurde der türkis Sternestoff komplett mit Vlies unterbügelt.
Lila Sterne auf dem Po, ein glitzerndes Auge und ein rotgepunktetes Schleifchen geben ihm den Pfiff.
Den verstärkten türkis Sternestoff haben wir mit doppelseitigem Klebeband auf dem Rahmen erstmal fixiert und dann auf der Rückseite getackert.
Beide Stoffe gibt es noch bei der traumwerkstatt.

Ergänzend dazu kam noch der Teppich vom Auktionshaus.

Es fehlt noch:

– ein Türreck zum Einklemmen in die Türöffnung
– der neue Sofabezug
– ein paar Kissen
– unrosa Bettzeug
– ein Sitzsack, welcher auch gleichzeitig als Matte in der Tür dienen kann

und natürlich ein

neuer Quilt 🙂

FLORA mit neuem Webband

Bunte Neuigkeiten…

… ab morgen findet ihr das tolle FLORA – Schnittmuster von Juli-lou online !
Es kann in ganz vielen Variationen genäht werden und pssst……

… es wird das Shirt später auch, etwas abgewandelt, für uns große Mädchen geben 🙂

Malina und ich mögen es am liebsten großzügig.
Da Malina knapp 130 cm groß ist,
habe ich schon in 140 genäht.

Nagelneu erscheinen auch die schmalen Sternenbänder.
Sie sind nur ca. 0,7 mm breit und beidseitig voll nutzbar.
Es gibt erstmal 4, also 8 Farbkombinationen.
Bitte beachtet, dass es sie nur in 1 und 5 Meter Länge gibt!

Sie lassen sich einfach wunderbar zu Anhängern, Schleifen, als Geschenkband usw. benutzen.

Sicher habt ihr noch viel mehr Ideen !

 

Bunte Neuigkeiten…

… ab morgen findet ihr das tolle FLORA – Schnittmuster von Juli-lou online !
Es kann in ganz Variationen genäht werden und pssst……

… es wird das Shirt später auch, etwas abgewandelt, für uns große Mädchen geben 🙂

Malina und ich mögen es am liebsten großzügig.
Da Malina knapp 130 cm groß ist,
habe ich schon in 140 genäht.

Nagelneu erscheinen auch die schmalen Sternenbänder.
Sie sind nur ca. 0,7 mm breit und beidseitig voll nutzbar.
Es gibt erstmal 4, also 8 Farbkombinationen.
Bitte beachtet, dass es sie nur in 1 und 5 Meter Länge gibt!

Sie lassen sich einfach wunderbar zu Anhängern, Schleifen, als Geschenkband usw. benutzen.

Sicher habt ihr noch viel mehr Ideen !

DIY – Shirts bemalen

Shirts im anderen Design…

…sind wirklich mal eine neue Erfahrung wert!

 

Da ich ja noch immer etwas kränkelnd bin,
klappt es mit dem langen Nähen und Sitzen noch nicht so gut.

Trotzdem oder gerade deswegen musste ich ein paar Shirts „für meine Seele“ nähen.


Diese beiden sind mit Schablonen und Farbe „bedruckt“,
darauf viel Glitzerpulver von Malina.

dazu werden Schablonen aus Plastik oder „Freezerpapier“ geschnitten,
oder gleich fertige benutzt :-),
auf den Stoff fixiert und die Lücken mit einem Pinsel ausgetupft.

Erstklassige Textilfarbe, nun ist die Tischplatte ( trotz sofortigen Wischens )
für immer eingeglitzert 🙁

 


Das nächste Shirt haben wir
mit Velourspailletten, silbernen Schablonendruck und PEARLLINER verziert.

Unter einer durchsichtigen speziellen Klebefolie für Pailletten
wird die Skizze gelegt und auf der klebenden Seite
die Pailletten/Strasssteine mit der linken Seite nach oben,
den Linien entlang aufgeklebt.

So wird das ganze Motiv nachgelegt.

Später ( eher viel später 🙁 )
kann mit Hilfe der Folie das Motiv komplett aufgebügelt werden.

Mit Pearlliner wurden kleine Pünktchen nach Wunsch aufgetupft.
Sie sollen nach Stunden härten und dabei zu runden Perlen werden.

Naja, so ganz rund sind sie bei uns nicht geworden…..

 


FAZIT:

Die Shirts sind superklasse geworden, schöner als auf den Fotos!

Alle drei Techniken sind absolut empfehlenswert,
wenn man viel innere Ruhe,
Spass am Puzzlen

und vor allem ganz viel ZEIT hat!

Falls ihr alles habt, kann ich euch z.B. MARABU empfehlen.

 

Shirts im anderen Design…

…sind wirklich mal eine neue Erfahrung wert!

Da ich ja noch immer etwas kränkelnd bin,
klappt es mit dem langen Nähen und Sitzen noch nicht so gut.

Trotzdem oder gerade deswegen musste ich ein paar Shirts „für meine Seele“ nähen.


Diese beiden sind mit Schablonen und Farbe „bedruckt“,
darauf viel Glitzerpulver von Malina.

dazu werden Schablonen aus Plastik oder „Freezerpapier“ geschnitten,
oder gleich fertige benutzt :-),
auf den Stoff fixiert und die Lücken mit einem Pinsel ausgetupft.

Erstklassige Textilfarbe, nun ist die Tischplatte ( trotz sofortigen Wischens )
für immer eingeglitzert 🙁


Das nächste Shirt haben wir
mit Velourspailletten, silbernen Schablonendruck und PEARLLINER verziert.

Unter einer durchsichtigen speziellen Klebefolie für Pailletten
wird die Skizze gelegt und auf der klebenden Seite
die Pailletten/Strasssteine mit der linken Seite nach oben,
den Linien entlang aufgeklebt.

So wird das ganze Motiv nachgelegt.

Später ( eher viel später 🙁 )
kann mit Hilfe der Folie das Motiv komplett aufgebügelt werden.

Mit Pearlliner wurden kleine Pünktchen nach Wunsch aufgetupft.
Sie sollen nach Stunden härten und dabei zu runden Perlen werden.

Naja, so ganz rund sind sie bei uns nicht geworden…..


FAZIT:

Die Shirts sind superklasse geworden, schöner als auf den Fotos!

Alle drei Techniken sind absolut empfehlenswert,
wenn man viel innere Ruhe,
Spass am Puzzlen

und vor allem ganz viel ZEIT hat!

Falls ihr alles habt, kann ich euch z.B. MARABU empfehlen.

06. Januar 2009

Schöne Aussichten…

… denn auch dieses Jahr wird es bei farbenmix wieder spannend !

Auf neue PüRehs, schmales Sternchenband und den superfetzigen Kurzblazer müßt ihr noch etwas warten…

… aber neben traumschönen neuen Bändern und kleinen Pilzchen…
… gibt es ab morgen unseren nagelneuen Pünkelchen II – Stoff.
Nichts besonderes, von HILCO die BUSILIS-Qualität, also allerbester Popeline.

Aber ich wollte jeweils einen bestimmten Rosa- und Rotton.
Das Rosa und Rot nicht so orangestichig, sondern einen Tick kühler,
nicht grell, sondern zu allem bestens kombinierbar.
Eben kein besonderer Stoff, sondern DER „Beistoff“,
welcher sich bestens kombinieren lässt und nicht kleinkindhaft aussieht.

Perfekt zu fransigem hellen und dunklem Jeans und Camo, aber auch toll zu Roomseven, Rosali und den ganzen Vintage-, Deko- und ShabbyChic-Themen.
Da wir den Stoff eigens in Auftrag gegeben haben, geben wir unseren Preisvorteil voll an euch weiter.
Er wird also wesentlich günstiger als seine „Brüder und Schwestern“ und
anstatt der unverb. Preisempfehlung von 11,99 Euro nur 8,39 Euro kosten.
Bitte beachtet, dass wir wieder nur eine bestimmte Menge geordert haben.

Diese wird meiner Einschätzung nach für ein paar Wochen ausreichen,
aber ich liege ja damit auch mal daneben… seufz…

Selbstverständlich versuche ich IMMER die Ordermenge so einzuschätzen,
dass niemand leer ausgehen muss. Dies ist ja auch in unser eigenem „Umsatzinteresse“ 🙂
Es ist also keinesfalls böse gemeint, wenn eine Artikelmenge mal schnell ausverkauft ist!

Mooie vooruitzichten…

… want ook dit jaar wordt het bij farbenmix weer spannend !

Op de nieuwe PüRehs, het smalle sterretjesband en de superstoere korte
blazer moeten jullie nog even wachten…

… maar naast prachtige nieuwe bandjes en kleine paddestoeltjes…
… is er vanaf morgen onze splinternieuwe stippen II – stof.
Niets bijzonders, van HILCO de BUSILIS-kwaliteit, dus de allerbeste
poplin.

Maar ik wilde bij elk een bepaalde roze en rode kleur.
Het roze en rood niet zo oranje, maar een tikje koeler,
niet fel, maar goed te combineren met andere stoffen.
Het is dus geen bijzondere stof, maar DE „voor-erbij-stof“, welke goed bij
andere stoffen past en niet te kinderachtig is.

Hij past perfect bij spijkerstof in licht en donker, bij camouflagestoffen,
maar ook super bij Roomseven, Rosali en alle andere Vintage-, Deco- en
ShabbyChic-thema’s.
Omdat wij deze stof zelf hebben laten maken, geven we het prijsvoordeel in
zijn geheel aan jullie door.
De stof zal dus een heel stuk goedkoper zijn dan zijn „broers en zusters“ en
zal in plaats van de adviesprijs van 11,99 Euro slechts 8,39 Euro kosten.
Denk er svp aan dat we een beperkte hoeveelheid hebben laten maken.

Deze zal naar mijn schatting zeker voor een paar weken voldoende zijn, maar
met dit soort gissingen zit ik er wel eens naast.. zucht…

Natuurlijk probeer ik ALTIJD de hoeveelheid zo in te schatten,
dat niemand met lege handen komt te zitten. Dit is natuurlijk ook in ons
eigen „omzetbelang “ Het is daarom ook nooit verkeerd bedoeld als een
artikel snel is
uitverkocht!

Schöne Aussichten…

… denn auch dieses Jahr wird es bei farbenmix wieder spannend !

Auf neue PüRehs, schmales Sternchenband und den superfetzigen Kurzblazer müßt ihr noch etwas warten…

… aber neben traumschönen neuen Bändern und kleinen Pilzchen…
… gibt es ab morgen unseren nagelneuen Pünkelchen II – Stoff.
Nichts besonderes, von HILCO die BUSILIS-Qualität, also allerbester Popeline.

Aber ich wollte jeweils einen bestimmten Rosa- und Rotton.
Das Rosa und Rot nicht so orangestichig, sondern einen Tick kühler,
nicht grell, sondern zu allem bestens kombinierbar.
Eben kein besonderer Stoff, sondern DER „Beistoff“,
welcher sich bestens kombinieren läßt und nicht kleinkindhaft aussieht.

Perfekt zu fransigem hellen und dunklem Jeans und Camo, aber auch toll zu Roomseven, Rosali und den ganzen Vintage-, Deko- und ShabbyChic-Themen.
Da wir den Stoff eigens in Auftrag gegeben haben, geben wir unseren Preisvorteil voll an euch weiter.
Er wird also wesentlich günstiger als seine „Brüder und Schwestern“ und
anstatt der unverb. Preisempfehlung von 11,99 Euro nur 8,39 Euro kosten.
bitte beachtet, dass wir wieder nur eine bestimmte Menge geordert haben.

Diese wird meiner Einschätzung nach für ein paar Wochen ausreichen,
aber ich liege ja damit auch mal daneben… seufz…

Selbstverständlich versuche ich IMMER die Ordermenge so einzuschätzen,
dass niemand leer ausgehen muss. Dies ist ja auch in unser eigenem „Umsatzinteresse“ 🙂
Es ist also keinesfalls böse gemeint, wenn eine Artikelmenge mal schnell ausverkauft ist!

Mooie vooruitzichten…

… want ook dit jaar wordt het bij farbenmix weer spannend !

Op de nieuwe PüRehs, het smalle sterretjesband en de superstoere korte
blazer moeten jullie nog even wachten…

… maar naast prachtige nieuwe bandjes en kleine paddestoeltjes…
… is er vanaf morgen onze splinternieuwe stippen II – stof.
Niets bijzonders, van HILCO de BUSILIS-kwaliteit, dus de allerbeste
poplin.

Maar ik wilde bij elk een bepaalde roze en rode kleur.
Het roze en rood niet zo oranje, maar een tikje koeler,
niet fel, maar goed te combineren met andere stoffen.
Het is dus geen bijzondere stof, maar DE „voor-erbij-stof“, welke goed bij
andere stoffen past en niet te kinderachtig is.

Hij past perfect bij spijkerstof in licht en donker, bij camouflagestoffen,
maar ook super bij Roomseven, Rosali en alle andere Vintage-, Deco- en
ShabbyChic-thema’s.
Omdat wij deze stof zelf hebben laten maken, geven we het prijsvoordeel in
zijn geheel aan jullie door.
De stof zal dus een heel stuk goedkoper zijn dan zijn „broers en zusters“ en
zal in plaats van de adviesprijs van 11,99 Euro slechts 8,39 Euro kosten.
Denk er svp aan dat we een beperkte hoeveelheid hebben laten maken.

Deze zal naar mijn schatting zeker voor een paar weken voldoende zijn, maar
met dit soort gissingen zit ik er wel eens naast.. zucht…

Natuurlijk probeer ik ALTIJD de hoeveelheid zo in te schatten,
dat niemand met lege handen komt te zitten. Dit is natuurlijk ook in ons
eigen „omzetbelang “ Het is daarom ook nooit verkeerd bedoeld als een
artikel snel is
uitverkocht!

01. Januar 2009

Liebe Freunde !

uns allen wünsche ich ein gesundes, glückliches und kreatives

2009

Lasst uns weiter die Welt bunt gestalten und
mit mehr Individualität, Spirit und Einzigartigkeit füllen.

Liebe Grüße

Sabine

Kategorien
Archiv
Highslide for Wordpress Plugin