Archiv für September 2006

30. September 2006

ALIENS sind gefährlich!!!!!!!!

Es begann alles als gemütlicher Familiennachmittag…

Die neuen ALIEN-Stickdateien von Sonja sollten probegestickt werden und während Nico einen frechen Alien nach dem anderen stickte planten Malina und ich zusammen das Kleid. Es sollten bitte ALLE drauf, sie sollten auf einem Blumenplaneten leben…, einer musste fliegen…..

Nach der groben Planung fing ich an zuzuschneiden und zu nähen. Malina saß unten auf dem Boden und schnipselte aus meinen Stoffresten Dutzende von kleinen Aliens aus… Mamas, Papas, viele Alien-Kinder, Alienbabys…..

..

Das GESKE-Kleid wuchs und gedieh.. hier noch ein Band, bitte die rosa gepunkteten und die glitzernden Bänder auch…. Sterne an den Bändern… die süßen Sternknöpfe nach vorne… noch einen großen Alien hinten…Nico stickte, ich nähte, Malina äußerte ihre Wünsche und schnipselte… alle waren voller Eifer dabei…. Als das Kleid fertig war, wurde es von ihr spontan zu ihrem absoluten Lieblingskleid erklärt…..

Abends kam dann die Katastrophe zu Tage! Als ich ihren Zopf öffnete, fielen viele, viele Haare auf den Boden, Malina hatte leider nicht nur Aliens ausgeschnitten 🙁

Hinten war es fast noch harmlos…

… aber die eine Seite völlig kurz… seufz… Nun, ihr kennt Janina, sie hat erstmal die Haare sorgfältig eingetütet und mit Datum versehen 🙂

Es ist eine größere Tüte, das Foto täuscht und unsere Verzweifelung war groß…. Malina mit Kurzhaarfrisur? Unvorstellbar… um die Haare aber halbwegs gerade zu schneiden wäre es aber eine kurze Haarfrisur??? Wir haben sämtliche Kinderzeitungen gewälzt, um irgendwo ein Vorbild für einen netten kurzen Haarschnitt zu finden, welcher zu ihren flusigen Haaren passen würde…

Aber kurze Haare sind nicht im Trend bei sechsjährigen Mädchen….

Heute morgen um 8 Uhr hat dann mein Mann den namhaftesten Friseur (sicher ist sicher) unserer Stadt angerufen und einen Nottermin vereinbart…. voller Angst sind Janina und Malina hingefahren…

Alles hatte nochmal ein einigermaßen gutes Ende, denn „OVERCUT and UNDERCUT“ ist der allerneuste Frisurentrend… die Haare wurden nur etwas gekürzt, ausgefranst und konnten wenigstens so länger bleiben 🙂 Inzwischen hat sich auch Malina dran gewöhnt, wie ihr auf den Alien-Kleid-Fotos seht!

MERKE: die Alien-Stickdateien sind richtig frech und lustig, aber kleine Kinder sollte man beim Sticken und Nähen dabei nicht aus den Augen lassen!!!! :-)))

ALIENS sind gefährlich!!!!!!!!

Es begann alles als gemütlicher Familiennachmittag…

Die neuen ALIEN-Stickdateien von Sonja sollten probegestickt werden und während Nico einen frechen Alien nach dem anderen stickte planten Malina und ich zusammen das Kleid. Es sollten bitte ALLE drauf, sie sollten auf einem Blumenplaneten leben…, einer musste fliegen…..

Nach der groben Planung fing ich an zuzuschneiden und zu nähen. Malina saß unten auf dem Boden und schnipselte aus meinen Stoffresten Dutzende von kleinen Aliens aus… Mamas, Papas, viele Alien-Kinder, Alienbabys…..

..

Das GESKE-Kleid wuchs und gedieh.. hier noch ein Band, bitte die rosa gepunkteten und die glitzernden Bänder auch…. Sterne an den Bändern… die süßen Sternknöpfe nach vorne… noch einen großen Alien hinten…Nico stickte, ich nähte, Malina äußerte ihre Wünsche und schnipselte… alle waren voller Eifer dabei…. Als das Kleid fertig war, wurde es von ihr spontan zu ihrem absoluten Lieblingskleid erklärt…..

Abends kam dann die Katastrophe zu Tage! Als ich ihren Zopf öffnete, fielen viele, viele Haare auf den Boden, Malina hatte leider nicht nur Aliens ausgeschnitten 🙁

Hinten war es fast noch harmlos…

… aber die eine Seite völlig kurz… seufz… Nun, ihr kennt Janina, sie hat erstmal die Haare sorgfältig eingetütet und mit Datum versehen 🙂

Es ist eine größere Tüte, das Foto täuscht und unsere Verzweifelung war groß…. Malina mit Kurzhaarfrisur? Unvorstellbar… um die Haare aber halbwegs gerade zu schneiden wäre es aber eine kurze Haarfrisur??? Wir haben sämtliche Kinderzeitungen gewälzt, um irgendwo ein Vorbild für einen netten kurzen Haarschnitt zu finden, welcher zu ihren flusigen Haaren passen würde…

Aber kurze Haare sind nicht im Trend bei sechsjährigen Mädchen….

Heute morgen um 8 Uhr hat dann mein Mann den namhaftesten Friseur ( sicher ist sicher )unserer Stadt angerufen und einen Nottermin veeinbart…. voller Angst sind Janina und Malina hingefahren…

Alles hatte nochmal ein einigermaßen gutes Ende, denn „OVERCUT and UNDERCUT“ ist der allerneuste Frisurentrend… die Haare wurden nur etwas gekürzt, ausgefranst und konnten wenigstens so länger bleiben 🙂 Inzwischen hat sich auch Malina dran gewöhnt, wie ihr auf den Alien-Kleid-Fotos seht!

MERKE: die Alien-Stickdateien sind richtig frech und lustig, aber kleine Kinder sollte man beim Sticken und Nähen dabei nicht aus den Augen lassen!!!! :-)))

28. September 2006

Matruschka, Matruschka, Matruschka….

Ja, ich gebe es zu, als Jeanette mir mitteilte, Matruschka-Stickmuster zu machen, war ich nicht so begeistert…. dachte eher, dass der Trend schon vorbei wäre…. Aber Jeanette macht ja was sie will und so meinte sie dann vor ein paar Wochen : “ DIE sind so schön, die brauchst du unbedingt!“ Und damit hatte sie recht… sie reizen zu immer neuen Farbkompositionen und man kann sich so richtig mit Tüddel austoben 🙂Das Kleid ist in herbstlicheren Farben gehalten, jeder Kreis mit einer anderen Borte umrandet…

… da Matruschkas es gerne etwas üppiper mögen, bekam GESKE auch noch ein Unterkleid. Auch die Träger sind mit Borte und kleinen Matruschkas verziert…..

Es ist ein Kleid für die Tochter meiner Schnittdirektrice Anja.

Die Weste ist aus einem BIZZKIDS-Fellstoff und die vielen kleinen Details sieht man auch erst auf den zweiten Blick! Der Stoff war ein „Rest“, da ich erst einen längeren FEE-Mantel daraus nähen wollte, mich aber dann doch für eine kürzere Version entschieden habe. So blieb genau noch diese Weste über.

Matruschka, Matruschka, Matruschka….

Ja, ich gebe es zu, als Jeanette mir mitteilte, Matruschka-Stickmuster zu machen, war ich nicht so begeistert…. dachte eher, dass der Trend schon vorbei wäre…. Aber Jeanette macht ja was sie will und so meinte sie dann vor ein paar Wochen : “ DIE sind so schön, die brauchst du unbedingt!“ Und damit hatte sie recht… sie reizen zu immer neuen Farbkompositionen und man kann sich so richtig mit Tüddel austoben 🙂Das Kleid ist in herbstlicheren Farben gehalten, jeder Kreis mit einer anderen Borte umrandet…

… da Matruschkas es gerne etwas üppiper mögen, bekam GESKE auch noch ein Unterkleid. Auch die Träger sind mit Borte und kleinen Matruschkas verziert…..

Es ist ein Kleid für die Tochter meiner Schnittdirektrice Anja.

Die Weste ist aus einem BIZZKIDS-Fellstoff und die vielen kleinen Details sieht man auch erst auf den zweiten Blick! Der Stoff war ein „Rest“, da ich erst einen längeren FEE-Mantel daraus nähen wollte, mich aber dann doch für eine kürzere Version entschieden habe. So blieb genau noch diese Weste über. Malina hat ja schon eine Matrsuchka-Weste, daher steht diese jetzt bei FARBENWUNDER zum Verkauf.

26. September 2006

Ein neues Design für die Schnittmuster….
… gibt es seit dem neuen Alphabet. Ich konnte mich ja nur sehr schwer von Gabys wunderschönen Zeichnungen trennen, aber da immer mehr Schnittmuster in Ladengeschäften verkauft werden, war es nötig. Dort schauen die Kunden ja nur auf das Schnittmuster und die Passform wird deutlicher, wenn ein „echtes“ Kind fotografiert ist.
Christine gestaltet jetzt seit Schnitt ANNA unsere Deckblätter. Bis zur Rockkombi EMELY hat sie dafür Fotos von Malina benutzt, ab dem mantel FEE fotografiert sie selber und andere kleine oder auch mal große „Models“ helfen bei den Fotos tatkräftig mit. Es sind aber keine professionellen Models, sondern ganz normale Kinder, welche Spass am Fotografieren haben und zur Belohnung das Kleidungsstück behalten dürfen.

Den Anfang hat Jule beim Mantelschnitt FEE gemacht. Sie wünschte sich einen weinrot-rosa Mantel und hat sich auch sehr über den Wendemantel gefreut 🙂
Jetzt stehen die Fotos für das Trägerkleid GESKE an. Ich habe zwei Kleider genäht:

Das Westernkleid ist in 110/116 als Schürzenversion genäht.


Das Engelchen-Teufelchen-Kleid in 98/104 wirkt schön frech für ein kleineres Mädchen. Die Engelsspinne krabbelt auf einem Tüllnetz und das pinke Teufelchen ziert das Rückenteil.
Ich bin schon sehr gespannt, für welches Kleid und Mädchen Christine sich entscheidet und wie das Deckblatt von GESKE dann aussehen wird 🙂

Ein neues Design für die Schnittmuster….
… gibt es seit dem neuen Alphabet. Ich konnte mich ja nur sehr schwer von Gabys wunderschönen Zeichnungen trennen, aber da immer mehr Schnittmuster in Ladengeschäften verkauft werden, war es nötig. Dort schauen die Kunden ja nur auf das Schnittmuster und die Passform wird deutlicher, wenn ein „echtes“ Kind fotografiert ist.
Christine gestaltet jetzt seit Schnitt ANNA unsere Deckblätter. Bis zur Rockkombi EMELY hat sie dafür Fotos von Malina benutzt, ab dem mantel FEE fotografiert sie selber und andere kleine oder auch mal große „Models“ helfen bei den Fotos tatkräftig mit. Es sind aber keine professionellen Models, sondern ganz normale Kinder, welche Spass am Fotografieren haben und zur Belohnung das Kleidungsstück behalten dürfen.

Den Anfang hat Jule beim Mantelschnitt FEE gemacht. Sie wünschte sich einen weinrot-rosa Mantel und hat sich auch sehr über den Wendemantel gefreut 🙂
Jetzt stehen die Fotos für das Trägerkleid GESKE an. Ich habe zwei Kleider genäht:

Das Westernkleid ist in 110/116 als Schürzenversion genäht.


Das Engelchen-Teufelchen-Kleid in 98/104 wirkt schön frech für ein kleineres Mädchen. Die Engelsspinne krabbelt auf einem Tüllnetz und das pinke Teufelchen ziert das Rückenteil.
Ich bin schon sehr gespannt, für welches Kleid und Mädchen Christine sich entscheidet und wie das Deckblatt von GESKE dann aussehen wird 🙂

21. September 2006

Ein Luftballon ist …

… für den Garten …

… eher weniger geeignet :-(((


Macht aber nichts …

… nur ein Bindfaden ist auch ganz praktisch 🙂

20. September 2006

Morgens halb sieben oder das Schöne an der Galerie….

… ungeduscht mit einem Kaffee erst mal kurz an den PC und nach wichtigen Mails schauen…dann in die Galerie und Fotos freischalten…. So beginnt mein Tag in der Regel.

Nun, ich schreibe nur noch ganz selten in der Galerie, weil manche enttäuscht waren, dass ich bei ihnen nichts geschrieben hatte und es einfach unmöglich ist, zu allen Fotos etwas zu sagen.

Aber ich schalte alle Bilder frei und schaue sie mir auch an. Dies ist gerade morgens entspannend und macht Laune auf den Tag.

Heute zum Beispiel mal meine Gedanken zu den neuen Bildern:


Miriam hat sich GREETJE selber zusammengebastelt ( staun, weiter ausgestellt als meine und wirklich klasse, das war bestimmt viel Arbeit! ) und mit einer WEEKE kombiniert. Aus Jeans und mit den Raffungen, die Kombi sieht super aus, das Foto ist einfach wunderschön! Eine tolle Idee, die WEEKE-Hose mit den Raffungen zu versehen.

Karin hat mit JULE gekämpft :-(, es war nicht einfach, aber sie hat eindeutig gewonnen 🙂 JULE aus Kuschelstoffen ist immer wieder schön, ich muss auch noch Nickys nähen. Irgendwie sammeln sich die Langarmshirts, aber es wird ja bald richtig kalt. Vielleicht sollte ich aber auch noch mal einen schönen geraden Schnitt für Nickys austüfteln… vielleicht im Farbmix… nun lieber weiter klicken, der Kaffee ist bald alle…

Bei Karens Foto mit den Buttons wäre der Text eigentlich überflüssig… lach…. Karen hat eine Stickmaschine neu und die Hausarbeit bleibt erstmal liegen :-). Klar, Fotos der ersten Kombi folgen auch sofort. Ja, mich freut auch immer wieder, dass Jeanettes Stickmuster meist für Kleine und Große geeignet und so vielfältig einsetzbar sind, dass es sich lohnt immer gleich ein paar mehr auf Filz zu sticken…

Oh… STOFFE….. Barbara hat zuviele Stoffe für Oberteile, zu wenig Hosenstoffe… schnll mal mit der Nase direkt vor den Bildschirm, vielleicht ist ja ein von mir gesuchter Stoff dabei….Hosenstoffe zum Tauschen hätte ich ja genug….. Quatsch…. ich muss bald mit Sommerschnitten anfangen….ich halte mich zurück, obwohl ich mindestens einen „Möchte-Haben-Stoff“ entdeckt habe….

Nun ist der Kaffee wirklich alle, Malina sitzt schon seit 5 Minuten wach auf meinem Schoss und schaut mit…. jetzt gibt es Frühstück….

Ich weiß natürlich nicht, ob es einigen von euch ähnlich wie mir geht, aber für mich ist es so ein richtige schöner, gemütlicher Beginn des Tages 🙂 Herzlichen Dank für all eure tollen Modelle und Bilder!

Morgens halb sieben oder das Schöne an der Galerie….

… ungeduscht mit einem Kaffee erst mal kurz an den PC und nach wichtigen Mails schauen…dann in die Galerie und Fotos freischalten…. So beginnt mein Tag in der Regel.

Nun, ich schreibe nur noch ganz selten in der Galerie, weil manche enttäuscht waren, dass ich bei ihnen nichts geschrieben hatte und es einfach unmöglich ist, zu allen Fotos etwas zu sagen.

Aber ich schalte alle Bilder frei und schaue sie mir auch an. Dies ist gerade morgens entspannend und macht Laune auf den Tag.

Heute zum Beispiel mal meine Gedanken zu den neuen Bildern:


Miriam hat sich GREETJE selber zusammengebastelt ( staun, weiter ausgestellt als meine und wirklich klasse, das war bestimmt viel Arbeit! ) und mit einer WEEKE kombiniert. Aus Jeans und mit den Raffungen, die Kombi sieht super aus, das Foto ist einfach wunderschön! Eine tolle Idee, die WEEKE-Hose mit den Raffungen zu versehen.

Karin hat mit JULE gekämpft :-(, es war nicht einfach, aber sie hat eindeutig gewonnen 🙂 JULE aus Kuschelstoffen ist immer wieder schön, ich muss auch noch Nickys nähen. Irgendwie sammeln sich die Langarmshirts, aber es wird ja bald richtig kalt. Vielleicht sollte ich aber auch noch mal einen schönen geraden Schnitt für Nickys austüfteln… vielleicht im Farbmix… nun lieber weiter klicken, der Kaffee ist bald alle…

Bei Karens Foto mit den Buttons wäre der Text eigentlich überflüssig… lach…. Karen hat eine Stickmaschine neu und die Hausarbeit bleibt erstmal liegen :-). Klar, Fotos der ersten Kombi folgen auch sofort. Ja, mich freut auch immer wieder, dass Jeanettes Stickmuster meist für Kleine und Große geeignet und so vielfältig einsetzbar sind, dass es sich lohnt immer gleich ein paar mehr auf Filz zu sticken…

Oh… STOFFE….. Barbara hat zuviele Stoffe für Oberteile, zu wenig Hosenstoffe… schnll mal mit der Nase direkt vor den Bildschirm, vielleicht ist ja ein von mir gesuchter Stoff dabei….Hosenstoffe zum Tauschen hätte ich ja genug….. Quatsch…. ich muss bald mit Sommerschnitten anfangen….ich halte mich zurück, obwohl ich mindestens einen „Möchte-Haben-Stoff“ entdeckt habe….

Nun ist der Kaffee wirklich alle, Malina sitzt schon seit 5 Minuten wach auf meinem Schoss und schaut mit…. jetzt gibt es Frühstück….

Ich weiß natürlich nicht, ob es einigen von euch ähnlich wie mir geht, aber für mich ist es so ein richtige schöner, gemütlicher Beginn des Tages 🙂 Herzlichen Dank für all eure tollen Modelle und Bilder!

18. September 2006

Auch zu mir kam ein Stöckchen geflogen…

Wendy, eine holländische Freundin warf es mir zu und ich antworte gerne 🙂

Warum bloggst Du?

Inzwischen sind durch das Internet einige Freundschaften weltweit entstanden und ich habe oft zu wenig Zeit jedem immer das Neuste zu mailen, da ist ein Blog ganz praktisch. Viele Fragen nach dem WIE und WARUM lassen sich auch so nebenbei beantworten.

Seit wann bloggst Du?

Seit April 2006.

Warum lesen Deine Leser Deinen Blog?

Ich denke, sie mögen richtig bunte Fotos 🙂

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf deine Seite kam?

Ich habe keine Ahnung von Logdateien und ähnlichem, da ist bei uns Janina der Profi…. aber ihr dürfte ich mit dieser Frage zur Zeit nicht kommen :-))))

Welcher Deiner Blockeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Das kann ich nicht sagen, denn meiner Meinung nach sind Kommentare keine Maßeinheit für Aufmerksamkeit.

Dein aktueller Lieblingsblog?

Für mich ist noch immer Alex die Blogkönigin.

Welchen Blog hast du zuletzt gelesen?

Natürlich den Blog von Wendy, welche mir das Stöckchen zuwarf.

Wieviele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?

Keine Ahnung, wie das funktioniert. Blogs sind für mich, genau wie die Galerie, reineste Entspannung und eine kleine Pause bei einer Tasse Kaffee.
Ich liebe die Geschichten und Fotos, es gibt viele wundervolle, große und kleine Blogs und ich könnte tagelang in ihnen versinken. Da ich aber meine Online-Zeit strikt auf 3 Stunden täglich reduziert habe, bleibt oft zu wenig Zeit. Aber an Tagen mit weniger Nähfragen im Mailkasten schreibe ich auch gerne mal einen Komentar 🙂

An welche Blogs wirfst du das Stöckchen weiter?

Ich glaube, inzwischen ist das Stöckchen an allen vorbeigeflogen 🙂Auch zu mir kam ein Stöckchen geflogen…

Wendy, eine holländische Freundin warf es mir zu und ich antworte gerne 🙂

Warum bloggst Du?

Inzwischen sind durch das Internet einige Freundschaften weltweit entstanden und ich habe oft zu wenig Zeit jedem immer das Neuste zu mailen, da ist ein Blog ganz praktisch. Viele Fragen nach dem WIE und WARUM lassen sich auch so nebenbei beantworten.

Seit wann bloggst Du?

Seit April 2006.

Warum lesen Deine Leser Deinen Blog?

Ich denke, sie mögen richtig bunte Fotos 🙂

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf deine Seite kam?

Ich habe keine Ahnung von Logdateien und ähnlichem, da ist bei uns Janina der Profi…. aber ihr dürfte ich mit dieser Frage zur Zeit nicht kommen :-))))

Welcher Deiner Blockeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Das kann ich nicht sagen, denn meiner Meinung nach sind Kommentare keine Maßeinheit für Aufmerksamkeit.

Dein aktueller Lieblingsblog?

Für mich ist noch immer Alex die Blogkönigin.

Welchen Blog hast du zuletzt gelesen?

Natürlich den Blog von Wendy, welche mir das Stöckchen zuwarf.

Wieviele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?

Keine Ahnung, wie das funktioniert. Blogs sind für mich, genau wie die Galerie, reineste Entspannung und eine kleine Pause bei einer Tasse Kaffee.
Ich liebe die Geschichten und Fotos, es gibt viele wundervolle, große und kleine Blogs und ich könnte tagelang in ihnen versinken. Da ich aber meine Online-Zeit strikt auf 3 Stunden täglich reduziert habe, bleibt oft zu wenig Zeit. Aber an Tagen mit weniger Nähfragen im Mailkasten schreibe ich auch gerne mal einen Komentar 🙂

An welche Blogs wirfst du das Stöckchen weiter?

Ich glaube, inzwischen ist das Stöckchen an allen vorbeigeflogen 🙂

17. September 2006

Komplette Nähzimmer…
… können leider nicht transportiert werden 🙁
Gestern haben wir Elke besucht, um ein paar Stoffe zu tauschen.
Dabei blieb es natürlich nicht, selbstgebackener Kuchen, Kaffee aus OILILY-Geschirr und ein wunderschöner Garten lockten bei Sonnenschein….
Es war ein sehr lustiger Nachmittag….
… wie Sara und Malina hier auch deutlich zeigen!
Malinas traumhaftes Früchte-Kleid hat Elke auch genäht, wir haben es schon vor ein paar Wochen von ihr bekommen und es hat „..sogar Rüschen IN den Taschen!“, wie Malina schnell bemerkte!
Nun, alles im Leben hat zwei Seiten:
Malina hätte gerne die Minihüpfburg gleich eingepackt und ich habe mich spontan in Elkes Nähzimmer verliebt! Es ist sooo groß, sooo hell, sooo aufgeräumt, sooo perfekt ausgestattet, sooo übersichtlich. Das ganze Zimmer hätte ich am liebsten gleich mitgenommen 🙂

Komplette Nähzimmer…
… können leider nicht transportiert werden 🙁
Gestern haben wir Elke besucht, um ein paar Stoffe zu tauschen.
Dabei blieb es natürlich nicht, selbstgebackener Kuchen, Kaffee aus OILILY-Geschirr und ein wunderschöner Garten lockten bei Sonnenschein….
Es war ein sehr lustiger Nachmittag….
… wie Sara und Malina hier auch deutlich zeigen!
Malinas traumhaftes Früchte-Kleid hat Elke auch genäht, wir haben es schon vor ein paar Wochen von ihr bekommen und es hat „..sogar Rüschen IN den Taschen!“, wie Malina schnell bemerkte!
Nun, alles im Leben hat zwei Seiten:
Malina hätte gerne die Minihüpfburg gleich eingepackt und ich habe mich spontan in Elkes Nähzimmer verliebt! Es ist sooo groß, sooo hell, sooo aufgeräumt, sooo perfekt ausgestattet, sooo übersichtlich. Das ganze Zimmer hätte ich am liebsten gleich mitgenommen 🙂

16. September 2006

OH, wie schön….

… ist er!
Ich habe Fotos von einem Laden in Holland bekommen, welcher unsere Schnittmuster vertreibt! Mit ganz viel Liebe hat Gretha ihren Laden dekoriert. Die Schnittmuster wurden im holländischen Stil, mal in ganz anderen Farben vernäht und erscheinen so im völlig neuen Look.


Ehrlich, ich habe mich so sehr gefreut und war sehr gerührt, denn es ist doch etwas besonderes, alles so schön präsentiert in meinem Lieblings-Urlaubsland zu sehen!


Vielleicht ist der eine oder andere von euch mal zufällig in der Nähe und mag sich von Grethas Modellen und ihren besonderen Stoffen inspirieren lassen. Ein Besuch lohnt wirklich, zumal sie supernett ist und wirklich tolle Ideen hat!

Hier die Adresse:

Mijn pakkie aan
Colijnstraat 42b
3752AS Bunschoten
tel:0332999966

Auch auf vielen Märkten und z.B. dem STOFFENSPEKTAKEL können unsere holländischen Freunde jetzt Modelle anschauen und die Schnittmuster direkt kaufen!

Aber eigentlich ist für mich dies alles unfassbar, unglaublich, unreal und unbeschreiblich…

… daher hat Janina jetzt mit einer Liste der Ladengeschäfte angefangen, welche unsere Schnitte verkaufen. Vielleicht findet ihr auch bald ein Geschäft in eurer Nähe, schaut ab und zu mal auf der Farbenmix-Seite unter „farbenmix in deiner Nähe“ !

OH, wie schön….

… ist er!
Ich habe Fotos von einem Laden in Holland bekommen, welcher unsere Schnittmuster vertreibt! Mit ganz viel Liebe hat Gretha ihren Laden dekoriert. Die Schnittmuster wurden im holländischen Stil, mal in ganz anderen Farben vernäht und erscheinen so im völlig neuen Look.


Ehrlich, ich habe mich so sehr gefreut und war sehr gerührt, denn es ist doch etwas besonderes, alles so schön präsentiert in meinem Lieblings-Urlaubsland zu sehen!


Vielleicht ist der eine oder andere von euch mal zufällig in der Nähe und mag sich von Grethas Modellen und ihren besonderen Stoffen inspirieren lassen. Ein Besuch lohnt wirklich, zumal sie supernett ist und wirklich tolle Ideen hat!

Hier die Adresse:

Mijn pakkie aan
Colijnstraat 42b
3752AS Bunschoten
tel:0332999966

Auch auf vielen Märkten und z.B. dem STOFFENSPEKTAKEL können unsere holländischen Freunde jetzt Modelle anschauen und die Schnittmuster direkt kaufen!

Aber eigentlich ist für mich dies alles unfassbar, unglaublich, unreal und unbeschreiblich…

… daher hat Janina jetzt mit einer Liste der Ladengeschäfte angefangen, welche unsere Schnitte verkaufen. Vielleicht findet ihr auch bald ein Geschäft in eurer Nähe, schaut ab und zu mal auf der Farbenmix-Seite unter „farbenmix in deiner Nähe“ !

Designbeispiele Mantel FEE

Einige neue Designbeispiele…

sind auf den Vorschauseiten zu sehen und verkürzen euch vielleicht etwas die Wartezeit 🙂

Zum Beispiel FEE in Samt und zum Wenden. Die geblümte Seite ist edel, die Tatzenseite eher alltäglich 🙂

Einige neue Designbeispiele…

sind auf den Vorschauseiten zu sehen und verkürzen euch vielleicht etwas die Wartezeit 🙂

Zum Beispiel FEE in Samt und zum Wenden. Die geblümte Seite ist edel, die Tatzenseite eher alltäglich 🙂

Da die Kleidungsständer schon durchhängen, habe ich einige Modelle auf der FARBENWUNDER – Seite zum Verkauf angeboten.

08. September 2006

Eine einfache Rechenaufgabe 🙂 …

… für alle, die es kunterbunt lieben.

Größere Bilder der Einzelteile und Beschreibungen sind HIER zu finden.

Eine einfache Rechenaufgabe 🙂 …

… für alle, die es kunterbunt lieben.

Größere Bilder der Einzelteile und Beschreibungen sind HIER zu finden.

Kategorien
Highslide for Wordpress Plugin