Archiv für Juni 2006

29. Juni 2006

Aus „ALT“ wird „PINKY- STAR“ – Jeans..

… auch heute habe ich mich wieder etwas um die Winterschnitte herum gedrückt 🙂 Dafür wurde eine alte Jeans von mir zu einer trendigen Jeans für Malina 🙂


Sonjas Buchstaben-Stempel-Stickmuster animieren zu tollen Ideen, so gab es eine hippe PINKY STAR – Jeans. Für einen Bund reichte meine Jeans nicht mehr, aber so ein Bündchenbund ist ja auch schön bequem. Nach dem KIM-Schnitt sitzt sie schön schmal.

Aus „ALT“ wird „PINKY- STAR“ – Jeans..

… auch heute habe ich mich wieder etwas um die Winterschnitte herum gedrückt 🙂 Dafür wurde eine alte Jeans von mir zu einer trendigen Jeans für Malina 🙂


Sonjas Buchstaben-Stempel-Stickmuster animieren zu tollen Ideen, so gab es eine hippe PINKY STAR – Jeans. Für einen Bund reichte meine Jeans nicht mehr, aber so ein Bündchenbund ist ja auch schön bequem. Nach dem KIM-Schnitt sitzt sie schön schmal.

Tanzen mit MARIEKE

TANZEN mit Stoffresten, Stickmustern und Schnittmuster MARIEKE 🙂


TANZEN mit Stoffresten, Stickmustern und Schnittmuster MARIEKE 🙂


26. Juni 2006

Herbst/Winter …

Ja, ihr habt bemerkt, dass die letzte Woche der Blog sich nicht weiter gefüllt hat., es war einfach keine Zeit über…
Nancys HERMOSA und ZUMA haben in einigen Tagen ihre Premiere in den USA, viele warten dort schon auf die Schnittmuster, so mußten die Bögen auf die englischen Begriffe umgesetzt werden.

Hier seht ihr die Endkontrolle des Probedruckes, ob auch wirklich jede Linie 100% passt… am Fenster 🙂

Allerletzte Änderungen wird Janina heute noch einarbeiten und dann kann ab morgen in den USA gedruckt werden….
Ende der Woche kommt auch ZOE, das Raglanshirt. Erst in der Kinderversion, in ein paar Wochen dann als Damenshirt 🙂
Nun, die Herbst-/Wintersaison läuft bei mir natürlich auch auf Hochtouren, viel kann ich euch davon natürlich noch nicht zeigen :-)))

Herbst/Winter …

Ja, ihr habt bemerkt, dass die letzte Woche der Blog sich nicht weiter gefüllt hat., es war einfach keine Zeit über…
Nancys HERMOSA un ZUMA haben in einigen Tagen ihre Premiere in den USA, viele warten dort schon auf die Schnittmuster, so mußten die Bögen auf die englischen Begriffe umgesetzt werden.

Hier seht ihr die Endkontrolle des Probedruckes, ob auch wirklich jede Linie 100% passt… am Fenster 🙂

Allerletzte Änderungen wird Janina heute noch einarbeiten und dann kann ab morgen in den USA gedruckt werden….
Ende der Woche kommt auch ZOE, das Raglanshirt. Erst in der Kinderversion, in ein paar Wochen dann als Damenshirt 🙂
Nun, die Herbst-/Wintersaison läuft bei mir natürlich auch auf Hochtouren, viel kann ich euch davon natürlich noch nicht zeigen :-)))

18. Juni 2006

Große Tiere in Holland sind gar nicht so selten…….

Nun ja, OILILY hatte wieder mal GAR KEINE bunten Stoffe 🙁 , so mussten wir uns anders beschäftigen und haben diesmal die dortige Tierwelt etwas erkundet…..

Es fing damit an, dass Bernd vom Parkplatz bei OILILY aus den Campingplatz angerufen hat, um abzuklären, ob es dort für uns ein Plätzchen gibt und bis wann wir angekommen sein sollten…. Spontan kamen zwei große Tiere in Form von Polizisten (naja, männliche Politessen ) vorbei und kassierten 48 Euro. Wohlgemerkt, Bernd stand direkt neben dem Wohnmobil und hatte eben nur noch nicht den Parkschein gelöst……. seufz….

Der Campingplatz in Alkmaar ist recht einfach, die Besitzerfamilie aber sehr nett und es gibt dort auch kleine, schlichte Holzhütten zu mieten…. alles sehr gemütlich.
Außerdem begegneten wir dort richtig großen Tieren:


Naja, zumindest für Schnecken hatten sie eine imposante Größe und waren in keinster Weise ängstlich.

Selbst die Piratenbraut mit Säbel konte die Schnecken nicht beeindrucken… 🙂

Weiter ging die Fahrt dann Richtung Amersfoort. Dort in der Nähe lebt für FARBENMIX ein richtig großes und wichtiges „Tier“ ! LILIAN übersetzt all unsere Schnittmuster ins Niederländische! Darauf sind wir sehr stolz, denn eine muttersprachliche Übersetzung ist eben immer perfekt. Lilian lebt ähnlich wie wir, hat mehrere Kinder, näht gerne und wir stellten beide fest, dass eben jeder Tag nur 24 Stunden hat, die Kinder nur einmal so klein sind, das Nähen sehr wichtig ist und wir dafür eben einmal weniger die Fenster putzen 🙂 Lieben Dank an dieser Stelle nochmals für die Gastfreundschaft und natürlich auch deine wertvolle Arbeit!

Weiter ging es Richtung Eindhoven. Ca. 20 Km von dort aus gibt es einen unserer Lieblingscampingplätze PRINSENMEER . Für Kinder einfach ein Traum mit subtropischem Schwimmparadies, Indoor-Spielparadies, Riesentrampolin, 3 Riesenwasserrutschen in den See…..und auch großen Tieren:

Malina hatte viel Spass, die Schwanenfamilie zu füttern. Sie durfte allerdings nicht so weit heran, denn ansonsten begannen die Schwaneneltern zu fauchen. Es war rührend zu sehen, wie sie für ihre Jungen die Brotstücke zerkleinerten und sich sorgten. Ganz eindeutig sind sie dort die Platzherren, denn auch Autos mußten ständig Umwege fahren, weil sie kein Stück Straße freigaben, wenn sie sich dort sonnten 🙂

Große Tiere in Holland sind gar nicht so selten…….

Nun ja, OILILY hatte wieder mal GAR KEINE bunten Stoffe 🙁 , so mussten wir uns anders beschäftigen und haben diesmal die dortige Tierwelt etwas erkundet…..

Es fing damit an, dass Bernd vom Parkplatz bei OILILY aus den Campingplatz angerufen hat, um abzuklären, ob es dort für uns ein Plätzchen gibt und bis wann wir angekommen sein sollten…. Spontan kamen zwei große Tiere in Form von Polizisten (naja, männliche Politessen ) vorbei und kassierten 48 Euro. Wohlgemerkt, Bernd stand direkt neben dem Wohnmobil und hatte eben nur noch nicht den Parkschein gelöst……. seufz….

Der Campingplatz in Alkmaar ist recht einfach, die Besitzerfamilie aber sehr nett und es gibt dort auch kleine, schlichte Holzhütten zu mieten…. alles sehr gemütlich.
Außerdem begegneten wir dort richtig großen Tieren:


Naja, zumindest für Schnecken hatten sie eine imposante Größe und waren in keinster Weise ängstlich.

Selbst die Piratenbraut mit Säbel konte die Schnecken nicht beeindrucken… 🙂

Weiter ging die Fahrt dann Richtung Amersfoort. Dort in der Nähe lebt für FARBENMIX ein richtig großes und wichtiges „Tier“ ! LILIAN übersetzt all unsere Schnittmuster ins Niederländische! Darauf sind wir sehr stolz, denn eine muttersprachliche Übersetzung ist eben immer perfekt. Lilian lebt ähnlich wie wir, hat mehrere Kinder, näht gerne und wir stellten beide fest, dass eben jeder Tag nur 24 Stunden hat, die Kinder nur einmal so klein sind, das Nähen sehr wichtig ist und wir dafür eben einmal weniger die Fenster putzen 🙂 Lieben Dank an dieser Stelle nochmals für die Gastfreundschaft und natürlich auch deine wertvolle Arbeit!

Weiter ging es Richtung Eindhoven. Ca. 20 Km von dort aus gibt es einen unserer Lieblingscampingplätze PRINSENMEER . Für Kinder einfach ein Traum mit subtropischem Schwimmparadies, Indoor-Spielparadies, Riesentrampolin, 3 Riesenwasserrutschen in den See…..und auch großen Tieren:

Malina hatte viel Spass, die Schwanenfamilie zu füttern. Sie durfte allerdings nicht so weit heran, denn ansonsten begannen die Schwaneneltern zu fauchen. Es war rührend zu sehen, wie sie für ihre Jungen die Brotstücke zerkleinerten und sich sorgten. Ganz eindeutig sind sie dort die Platzherren, denn auch Autos mußten ständig Umwege fahren, weil sie kein Stück Straße freigaben, wenn sie sich dort sonnten 🙂

13. Juni 2006


Die nächsten Tage sind wir mal wieder in Holland zu Gast!
Janina kümmert sich ja hier daheim weiter um alles, aber Nähfragen kann ich persönlich in dieser Zeit leider nicht beantworten.
Liebe Grüße und uns allen weiterhin sonnige Tage
Sabine

11. Juni 2006

Tutorial „Fenster“

Rapunzel soll wie im Märchen aus dem Turmfenster schauen 🙂 Also muss erstmal eine kleine Prinzessin genäht werden. Dann für den Turm rechts auf rechts 2 gleiche Teile steppen, durch eine Öffnung wenden und rundherum absteppen. Die obere Kante doppelt absteppen. Auf die gleiche Weise ein Dach nähen, an diesem die Unterkante doppelt absteppen.

Auf Haftflies ein passendes Fenster aufzeichnen, Rahmenbreite ca. 1 cm. Dieses auf einen etwas festeren Stoff bügeln.

Fensterrahmen ausschneiden, auch die inneren Flächen, und auf den Turm bügeln. Außen mit Zickzackstich applizieren und innen nur eine Geradstichnaht nah an der Kante steppen.

Innere Fenster aus dem Stoff ausschneiden, abreißbares Stickflies unterstecken und jetzt auch die inneren Fensterrahmen mit engem Zickzack nachnähen. Stickflies vorsichtig abreißen.

Auf Wunsch mit kleiner Tüllgardine, Blumenfensterbank o.ä. verzieren. Dann erst den Turm wie eine Tasche aufsteppen und das Dach mit ca. 1 cm Überlappung darüber nähen. Die Eingriffe von Dach und Turm mit kleinen Zickzackraupen sichern.

Nun kann Rapunzel in ihren Turm und auf den Prinz warten… Ihre langen Zöpfe hat sie schon mal heruntergelassen 🙂 Viel Spass !

Tutorial „Fenster“

Rapunzel soll wie im Märchen aus dem Turmfenster schauen 🙂 Also muss erstmal eine kleine Prinzessin genäht werden. Dann für den Turm rechts auf rechts 2 gleiche Teile steppen, durch eine Öffnung wenden und rundherum absteppen. Die obere Kante doppelt absteppen. Auf die gleiche Weise ein Dach nähen, an diesem die Unterkante doppelt absteppen.

Auf Haftflies ein passendes Fenster aufzeichnen, Rahmenbreite ca. 1 cm. Dieses auf einen etwas festeren Stoff bügeln.

Fensterrahmen ausschneiden, auch die inneren Flächen, und auf den Turm bügeln. Außen mit Zickzackstich applizieren und innen nur eine Geradstichnaht nah an der Kante steppen.

Innere Fenster aus dem Stoff ausschneiden, abreißbares Stickflies unterstecken und jetzt auch die inneren Fensterrahmen mit engem Zickzack nachnähen. Stickflies vorsichtig abreißen.

Auf Wunsch mit kleiner Tüllgardine, Blumenfensterbank o.ä. verzieren. Dann erst den Turm wie eine Tasche aufsteppen und das Dach mit ca. 1 cm Überlappung darüber nähen. Die Eingriffe von Dach und Turm mit kleinen Zickzackraupen sichern.

Nun kann Rapunzel in ihren Turm und auf den Prinz warten… Ihre langen Zöpfe hat sie schon mal heruntergelassen 🙂 Viel Spass !

MARIEKE und Mini-MOOPY

MOOPY ?


Mini-Moopy ist ein kleines Schnittmuster zum Download von MOOPY + ME . Mehr aus Versehen habe ich ihn etwas kleiner ausgedruckt, so entstand die Idee zu einem MOOPY-Kleid 🙂
Damit es sich so schön verzieren läßt, habe ich mich wieder für MARIEKE als Schnittmuster entschieden. Das Kleid ist so appliziert und mit Taschen versehen, dass für MOOPY eine richtige Landschaft entstanden ist. Das Zwergenhaus ist als Tasche mit dem Dach als Taschenklappe gearbeitet, das Fenster ausgeschnitten, so kann er prima hinter den kleinen Tüllgardinen aus dem Fenster schauen 🙂

MOOPY ?


Mini-Moopy ist ein kleines Schnittmuster zum Download von MOOPY + ME . Mehr aus Versehen habe ich ihn etwas kleiner ausgedruckt, so entstand die Idee zu einem MOOPY-Kleid 🙂
Damit es sich so schön verzieren läßt, habe ich mich wieder für MARIEKE als Schnittmuster entschieden. Das Kleid ist so appliziert und mit Taschen versehen, dass für MOOPY eine richtige Landschaft entstanden ist. Das Zwergenhaus ist als Tasche mit dem Dach als Taschenklappe gearbeitet, das Fenster ausgeschnitten, so kann er prima hinter den kleinen Tüllgardinen aus dem Fenster schauen 🙂

10. Juni 2006

Ein Tag im Zoo…

Heute haben Malina und ich uns ein paar Stunden im nahegelegenen Jaderpark gegönnt.
Er ist eine Mischung aus Tierpark, Fahrgeschäften und überdachter Spielhalle.

Der Strauß kam ganz nah ans Gitter…. aber gestreichelt haben wir ihn lieber nicht….


Nilpferde sonnten sich….

„Soll ich das süße kleine Lama streicheln, oder lieber nicht? “

Der Tierpfleger hat mit einem kleinen Affen getobt und ihn gekitzelt…

Für die Mäuse haben sie extra eine kleine Bauernküche gebaut, damit sie auch über den Tisch tanzen können 🙂

Zum Schluss ging es zu den Fahrgeschäften…. allerdings wurde Malina dort in der Sonne schnell zu heiß. Sie bekam Kopfschmerzen und wir mussten früher als geplant nach Hause…. 🙁
Ein Tag im Zoo…

Heute haben Malina und ich uns ein paar Stunden im nahegelegenen Jaderpark gegönnt.
Er ist eine Mischung aus Tierpark, Fahrgeschäften und überdachter Spielhalle.

Der Strauß kam ganz nah ans Gitter…. aber gestreichelt haben wir ihn lieber nicht….


Nilpferde sonnten sich….

„Soll ich das süße kleine Lama streicheln, oder lieber nicht? „

Der Tierpfleger hat mit einem kleinen Affen getobt und ihn gekitzelt…

Für die Mäuse haben sie extra eine kleine Bauernküche gebaut, damit sie auch über den Tisch tanzen können 🙂

Zum Schluss ging es zu den Fahrgeschäften…. allerdings wurde Malina dort in der Sonne schnell zu heiß. Sie bekam Kopfschmerzen und wir mussten früher als geplant nach Hause…. 🙁

HENRIKA, Jeans und Tüll…

HENRIKA, Jeans und Tüll…


ergaben zusammen mal wieder ein tolles Kleid, auch für größere Mädchen 🙂

Nach HENRIKA aus leichtem Jeans genäht, dabei etliche Nähte nach außen fransig, als Ärmel und Unterkleid den mit Flicken benähten Tüll von Bizzkids…. Aus dem oberen Jeansrock habe ich noch Dreiecke an den Nahtstellen herausgeschnitten.

 

Besonders dazu gefällt mir der gröbere Reißverschluss. Ich habe ihn einfach aufgesetzt und die Stoffkanten seitlich fransig herausgucken lassen.


Herz und Stern wurden mit Jeanettes Stickdateien aus der Abseite des Jeansstoffes fransig aufappliziert, dazu gab es noch aus 2 gestickten Jeansherzen, wovon eines gespiegelt gestickt wurde den Reißverschluss-Anhänger… mehr brauchte das Kleid nicht.. 🙂

HENRIKA, Jeans und Tüll…


ergaben zusammen mal wieder ein tolles Kleid, auch für größere Mädchen 🙂

Nach HENRIKA aus leichtem Jeans genäht, dabei etliche Nähte nach außen fransig, als Ärmel und Unterkleid den mit Flicken benähten Tüll von Bizzkids…. Aus dem oberen Jeansrock habe ich noch Dreiecke an den Nahtstellen herausgeschnitten.

Besonders dazu gefällt mir der gröbere Reißverschluss. Ich habe ihn einfach aufgesetzt und die Stoffkanten seitlich fransig herausgucken lassen.


Herz und Stern wurden mit Jeanettes Stickdateien aus der Abseite des Jeansstoffes fransig aufappliziert, dazu gab es noch aus 2 gestickten Jeansherzen, wovon eines gespiegelt gestickt wurde den Reißverschluss-Anhänger… mehr brauchte das Kleid nicht.. 🙂

07. Juni 2006

Tanzen, tanzen, tanzen…


kaum etwas machen 5 jährige Mädchen lieber… 🙂
Dies und die wunderschönen Stickmuster von Jeanette haben mich spontan zu einer Latzi animiert…


Malina und ich sind ganz begeistert, wie sie geworden ist…. die Punktestoffe kommen toll heraus, vorne tanzt ein großes, hinten ein kleines Mädchen, auf der fransig aufgenähten Tasche ist der Schriftzug TANZEN eingestickt, wobei das T aus Ballettschühchen besteht…. und am allerschönsten findet Malina den „echten“ Spiegel 🙂

 


Für die Beinabschlüsse habe ich einen mittleren Streifen von PAULA genommen, ihn entsprechend gekürzt und aus unterschiedlichen Stoffen zugeschnitten.


Nun schaue ich mal, wieviele neue Latzis noch im Schrank schlummern und wieviel Punktestoffreste im Regal liegen, dann gibt es vielleicht noch Tanz-Latzis zum Verkaufen 🙂

Tanzen, tanzen, tanzen…


kaum etwas machen 5 jährige Mädchen lieber… 🙂
Dies und die wunderschönen Stickmuster von Jeanette haben mich spontan zu einer Latzi animiert…


Malina und ich sind ganz begeistert, wie sie geworden ist…. die Punktestoffe kommen toll heraus, vorne tanzt ein großes, hinten ein kleines Mädchen, auf der fransig aufgenähten Tasche ist der Schriftzug TANZEN eingestickt, wobei das T aus Ballettschühchen besteht…. und am allerschönsten findet Malina den „echten“ Spiegel 🙂

 


Für die Beinabschlüsse habe ich einen mittleren Streifen von PAULA genommen, ihn entsprechend gekürzt und aus unterschiedlichen Stoffen zugeschnitten.


Nun schaue ich mal, wieviele neue Latzis noch im Schrank schlummern und wieviel Punktestoffreste im Regal liegen, dann gibt es vielleicht noch Tanz-Latzis zum Verkaufen 🙂

Kategorien
Highslide for Wordpress Plugin