Artikel-Schlagworte: „Milchmonster“

Milchmonster – Inspirationen

Ende letzten Jahres, haben wir die ersten 4 Papierschnittmuster von Milchmonster in unser Sortiment aufgenommen. Es ist toll, dass Antonia jetzt ein Teil unseres Designer-Teams ist. Für Antonia steht der Tragekomfort und die Passform im Vordergrund und ihre reich bebilderten Anleitungen führen Dich Schritt für Schritt zum Näherfolg.

Heute möchten ich euch ein paar schöne Beispiele zeigen und wenn ihr neugierig geworden seid, wer hinter Milchmonster steht, wir haben Mitte Dezember ein kleines Designer Portrait hier veröffentlicht. Falls Ihr es noch nicht gelesen habt…klickt doch mal rein.

Der erste Schnitt den ich euch zeigen möchte ist FRIDA 2.0:

eine gemütliche Pumphose – klassisch oder als Knickerbocker genäht, mit kurzen oder langen Bündchen – auf jeden Fall ein richtiges Wohlfühlteil…Mimi Erdbeer hat eine sehr süßes Beispiel genäht in meiner Lieblingsstoffkombi lila und rot…
Frida2.0-Knickerbocker

 

Auf wenn bei diesen Temperaturen noch lange nicht an Sommer zu denken ist…kann aber es nicht schaden, sich schon einmal Gedanken zu machen. Zum Beispiel über ein neues Kleid oder ein Top?

Da ist LUPITA perfekt: : schnell genäht und superbequem…hat man die Wahl zwischen Top oder Kleid. Dieses schöne Kleid hat Nahtzugabe5cm genäht… Wunderschön.

IMG_2482

 

TONI ist ein figurbetontes Basic Kleid:

DSC01848-768x1152

 

Ein schönes Beispiel habe ich bei  Mina gefunden.

 

Dann gibt es noch MIMO: eine  gerade geschnittene Kinderjacke…

Mimo3a-7

 

Katherina von Firlefanz hat diese zuckersüße MIMO Jacke genäht. So schön mit den farbenfrohen Details.

Vielleicht ist ja das ein oder andere Frühlingsprojekt für euch dabei. Wir wünschen Euch einen kreativen Tag.

Herzliche Grüße von Emma

Farbenmix Adventskalender | 15. Dezember | Toni von Milchmonster

15-fmadvent

Farbenmix Designerportrait | Antonia Montaño | Milchmonster

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Wir freuen uns sehr, heute Toni von Milchmonster als neues Mitglied im Farbenmix Designer Team vorstellen zu dürfen. Ab sofort sind die tollen Schnitte von Milchmonster als Papierschnittmuster bei uns im Shop erhältlich und den Anfang machen die Schnitte: FRIDA 2.0, LUPITA, MIMO und TONI .

Liebe Toni, herzlich willkommen bei farbenmix.

…und wir wären nicht farbenmix, wenn wir euch nicht auch heute die Chance geben würden, 3 mal 3 Papierschnittmuster von Milchmonster zu gewinnen. Mehr Infos findet ihr nach dem Interview. Viel Spaß beim Lesen und dem Blick hinter die Kulissen von Milchmonster…

Liebe Toni,

dein Label Milchmonster gibt es seit 2010. Du entwirfst Schnittmuster aber auch Stoffe. Erzähl uns doch, wie es dazu kam und auf was Du viel Wert legst? Was macht Milchmonster aus?

Nach der Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin und einem Abstecher in die Welt der Mediengestalter hatte ich eine kleine Sinnkrise und wollte irgendwas machen, wo ich selbstbestimmt und kreativ arbeiten kann. Um das Thema Selbstständigkeit kommt man bei solchen Überlegungen nicht drumherum. Bevor ich jedoch meine beruflichen Ziele planen konnte, ist unser süßer Sohn Mateo dazwischen gekommen. Ohne ihn gäbe es Milchmonster gar nicht.

Während der Elternzeit habe ich viele Sachen für ihn genäht und von Anfang an dabei die Schnitte selber konstruiert. Weil mir das besonders gut gefiel, begann mich intensiv mit der Schnittkonstruktion zu beschäftigen. Mit ganz viel Mut gründete ich „Das Milchmonster“, anfangs noch als reines Handmadelabel für individuelle Kinderkleidung und Mode für Erwachsene aus biozertifizierten Stoffen. Vom Entwurf über die Fertigung und den Vertrieb lief nun alles aus meiner Hand. Nach der Geburt meiner Tochter Frida war dies in der Form nicht mehr möglich, weshalb ich mich entschieden habe, meine Schnittmuster der DIY-Comunity in Form von eBooks zur Verfügung zu stellen.

Bei meinen Schnitten steht der Tragekomfort und die Passform im Vordergrund. Dem hintenangestellt waren anfangs vielfältige Kombinationsmöglichkeiten innerhalb der einzelnen Schnittteile. So waren die ersten eBooks in ihren Schnittteilen enorm umfangreich. Davon bin ich mittlerweile ein bisschen zurückgegangen und versuche die Schnitte auf das Wesentliche zu reduzieren. Ein guter Basisschnitt gibt seiner eigenen Kreativität mehr Raum.

 

fm-portrait-7

 

Die Idee Stoffdesigns zu entwerfen ergab sich bei der Suche nach bestimmten Motiven, die so nicht angeboten wurden. Mit Lillestoff habe ich einen tollen Partner gefunden, der die selbe Idee der Nachhaltigkeit verfolgt wie ich. Milchmonster und Biostoffe passen einfach gut zusammen 🙂

 

fm-portrait-1
Wenn Du mal Feierabend hast, was machst Du dann am Liebsten? Hast Du ein Hobby?

Feierabend? Was ist das? Haha. Das schöne an meinen Tätigkeitsfeldern ist ja, dass ich sie wirklich gerne mache. Ich habe quasi mein Hobby zum Beruf gemacht. Schon immer habe ich sehr gerne gemalt und das kann ich jetzt wunderbar für meine Stoffdesignideen nutzen. In den Augen meines Mannes arbeite ich allerdings immer. Er kann die Grenzen zwischen Hobby und Arbeit nicht so deutlich erkennen, wenn ich z.B. auch am Wochenende „nur mal eben schnell etwas nähen“ möchte.

Da ich von zu Hause aus arbeite, mache ich viele kleine Pausen und verbringe viel Zeit mit meinen Kindern. Das finde ich an meinem Job besonders wertvoll.

 

fm-portrait-3
Inspiration is everywhere : Was inspiriert Dich? Wo holst Du Dir Inspiration? Und wann hast Du die besten Ideen?

Menschen. Auf der Strasse und in der Kunst. Das klingt so abgedroschen, ist es aber nicht. Und manchmal entsteht eine Idee aus einem verunfallten Experiment, wenn ich es retten will. Blöd ist es, wenn mir dann wie so oft im Bett beim Einschlafen eine Idee kommt. Ich muss mir angewöhnen einen Zettel und einen Stift neben das Bett zu legen, da ich meist am nächsten Tag wieder den Kopf voll mit Alltäglichem habe und die Idee schnell untergeht.

 

fm-portrait-6
Du wohnst in Köln. Magst Du unseren Lesern deine TOP 3 Tipps für Köln verraten. Wo muss man hin, wenn man mal in Köln ist?

1.) Nähen: Ein Besuch bei „Stoff und Stil“ .
2.) Essen: Essen ist eine meiner Leidenschaften und ich liebe die echte mexikanische Küche. Das Restaurant „Casita Mexicana“ mit seiner authentischen Küche kann ich sehr empfehlen.
3.) Mit Kindern: Eine Fahrt mit der Seilbahn über den Rhein.

Und wenn wir schon mal bei Tipps sind – Welche sind deine Top 3 MUST-HAVES in einem Nähatelier?

Eigentlich würde ich jetzt sagen:

1.) Eine gute Nähmaschine (mit Kniehebel, das wäre schon ein Must Have)
2.) Eine Overlock
und
3.) Ein Dampfbügeleisen
Aber das sind eher die guten Basics.

Unter Must Haves verstehe ich eher sowas wie nette Gadgets 😀 Puh, mich auf drei zu beschränken ist nicht leicht.

1.) Einen Doppelfaltschrägbinder. Ich kann auf meinen nicht mehr verzichten. Ich fasse damit so ziemlich alles ein, wo ein Bündchen sonst zu sehr auftragen würde. Es geht schnell und ist einfach unschlagbar sauber genäht. Ohne würde ich das gar nicht so sauber hinbekommen, dafür fehlt mir die Geduld.
2.) Einen Untertischabroller 🙂 Ich habe mir vor zwei Jahren solch ein Teil gekauft. Darauf habe ich eine 80 cm breite, endlos lange Papierrolle, die ich für diverse Gelegenheiten immer wieder brauche, sei es zum konstruieren neuer Schnitte, oder aber zum Abpausen bereits stark beschädigter Schnitte.
3.) Eine Magnetschale für Stecknadeln. Ich nutze immer sehr viel Stecknadeln und habe die furchtbare Angewohnheit sie beim Nähen dann einfach immer irgendwo an die Seite zu legen. Mit der Magnetschale kann ich sie anschließend ruckzuck „aufsammeln“.

Liebe Toni, vielen lieben Dank für den kleinen Einblick in die Milchmonster Welt, zum Schluss ein paar ganz kurze aber private 🙂 Fragen an Dich:

Meer oder Berge? Meer

Stadt oder Land? Stadt

Facebook oder Instagram? Beides 🙂

TV oder Kino? Am liebsten Kino, aber mit zwei Kindern leider viel zu selten.

Highheels oder FlipFlops? FlipFlops

Hund oder Katze? Hund

Was ist für Dich der beste Song aller Zeiten?

Es gibt so unendlich viele großartige Songs, da möchte ich mich nicht auf einen einzigen festlegen. The White Album der Beatles ist in jedem Fall eines meiner Favoriten.

Liebe Toni, danke das Du unsere Fragen beantwortet hast. Wir wünschen Dir und Deiner Familie eine wunderschöne Advents- und Weihnachtszeit. Wir freuen uns sehr, dass Du ein Teil der farbenmix Familie geworden bist.

Liebe farbenmixer, auch euch wünschen wir einen wundervollen 15. Dezember und nun…

… zur Verlosung:

Wenn ihr jetzt richtig Lust bekommen habt, Tonis Schnitte zu nähen und die Schnittmuster noch nicht habt, dann versucht heute euer Glück:

Wir verlosen 3 mal 3 Papierschnittmuster (Auswahl: Frida 2.0, Lupita, Mimo und Toni )von Milchmonster nach Wahl

Schreibt uns unter diesem Blogpost bis Mitternacht , welche Schnitte ihr gerne hättet und was Euch besonders gut an Milchmonster gefällt – und mit etwas Glück können 3 von Euch, 3 Papierschnittmuster  gewinnen. Wir drücken Euch die Daumen.

Für diese Verlosung gilt:

jeder kann nur einmal teilnehmen und die Ziehung findet mit Hilfe eines Online Zufallsgenerators statt.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

Falls Ihr anonym kommentiert, müssen wir euch falls ihr gewonnen habt, informieren können -dazu bräuchten wir dann eine Kontakt-Email – bitte schreibt diese dann mit rein.

Wir drücken Euch fest die Daumen und bis morgen…

Herzliche Grüße von Emma

 

PS: Die Gewinner von gestern ( 3 Ebooks von bienvenido colorido) sind: Ricke (218.), Andrea (55) und Alexandra (322) … wir schicken Euch die Ebooks die Tage per Mail zu… Herzlichen Glückwunsch <3

Kategorien
Highslide for Wordpress Plugin