Artikel-Schlagworte: „kostenlos“

Kosmetiktasche – Taschenspieler 3 – cool, upcycling, girly

 

Hallo, hier schreibt Malina, einige von euch kennen mich bestimmt auch noch von den Kinderfotos von Farbenmix 🙂

Inzwischen habe ich nach längerer Zeit das Nähen wieder für mich ganz neu entdeckt.

 

Kosmetiktasche Taschenspieler 3 - Freebook Freebie farbenmix Schnittmuster und Ebooks für Taschen

 

Kennt ihr das? Ihr wollt in den Urlaub fahren und braucht etwas für euer ganzes Make-up, aber euer Lieblingsshampoo passt nicht in die Kosmetiktasche?

Ich kenne das nur zu gut. Also hab ich einfach mal ein wenig herumgestöbert und die Kosmetiktasche vom Taschenspieler 3 entdeckt. Die Anleitung war super easy und versprach auch ein recht

schnelles Ergebns. Also fix die alte Nähmaschine von Mama hervor geholt, das Schnittmuster schnell gefunden, den passenden Stoff ausgesucht und mich für ein paar Patches ( Design HamburgerLiebe über Kunterbuntdesign) entschieden und los ging´s.

 

Kosmetiktasche nähen mit dem Schnittmuster Freebie von farbenmix

 

Natürlich fängt jede Tasche erstmal mit zugeschnittenem Stoff an. Hier habe ich mich für meine alte Jeans mit Spitzenapplikationen an den Taschen entschieden.

Also erstmal die Schnittteile ausgeschnitten, die zwei Hosentaschen für spätere Projekte gerettet und die kleine Münztasche aus einer vorderen Tasche ausgeschnitten und weiter geht´s.

 

Nun musste ich mich für die „Deko“ der Tasche entscheiden. Da ich die spitzebesetzten Taschen meiner alten Jeans total schön fand, die großen aber nicht passten,

entschied ich mich für die kleine Ziertasche. Und ganz im Ernst, was passt zu Spitze besser als eine Rose? Ich finde Rosen und Spitze sind wie füreinander geschaffen 🙂

Glücklicherweise fand ich dank meiner Mama auch recht schnell die Rose in den Patches-Stickdateien, also schnell gestickt und dann platziert. Nach einigem Hin und Her, war auch diese Frage geklärt

und das Nähen konnte beginnen…

 

 

Der Jeans war aufgrund der Dehnbarkeit recht schwierig zu nähen, aber schon nach einiger Zeit und mit etlichen Stecknadeln lief es.

 

Voilá, meine erste upgecycelte Kosmetiktasche war fertig!

 

 

Das Schöne an dieser Taschenform ist, dass sich der obere Rand umkrempeln lässt und die Tasche so zum Utensilo werden kann,

ideal für die Übernachtung bei der Freundin! Als Innenstoff habe ich den abwaschbaren pinken Staaars gewählt.

So braucht man keine Sorge vor ausgelaufendem Make-up zu haben.

Ein Traum!

 

 

Hier seht ihr meine zweite Variante dieser Kosmetiktasche. Ich habe mich auch außen für abwaschbaren Staaars entschieden,

und ganz mädelslike für Make-up Patches entschieden, ein schöner Kontrast.

Jetzt zu der dritten Tasche:

 

 

Sie ist aus Softshell nur einlagig genäht und das Nähen war noch einfacher. Anstatt eines Reißverschlusses hat mein Vater coole „Anorakdrucker“ von PRYM angebracht.

Meiner Meinung nach ist das eine tolle Alternative. Da das Softshellmuster fetzig ist,

habe ich auch das Patches darauf abgestimmt: einen zähnefletschenen Wolf!

 

Kosmetiktasche Taschenspieler 3 cool upcycling und girly

 

Hier seht ihr nochmal alle drei Varianten zusammen: eine coole, eine upgecycelte und eine typische girly Kosmetiktasche.

Ich bin mal gespannt, welche der drei Taschen sich meiner Freundinnen aussuchen, habe da aber schon  so eine Vorahnung:)

Ich hoffe wir sehen uns bald wieder hinter der Nähmaschine!

Liebe Grüße

Malina

 

PS: pssssttt….schaut mal morgen nochmal hier vorbei… da könnte ein neues FREEbook kommen 😉 was das wohl sein wird …

Merken

Merken

Merken

Merken

Nähen für den Urlaub – Ebook Inspirationen

Nähen für den Urlaub… Inspirationen für den Urlaubskoffer:

 

Urlaubsvorbereitungen lieben wir ja, oder? die Vorfreude auf wunderbar erholsame Tage oder ganz spannende Tage im Aktivurlaub oder vielleicht auch ganz gemütlich zu Hause… Für mich sind die Pfingstferien und die Sommerferien immer die schönste Zeit im Jahr, denn wir machen uns auf den Weg…und immer wieder stehe ich vor unserer Reise-Pack-Liste und frage mich, was nehmen wir mit? Was war letztes Mal total unnötig und was hätten wir so dringend gebraucht? So habe ich mir gedacht, ich lasse euch ein bisschen von meinem bisherigen Erfahrungsschatz was da und ergänze aber das ganze noch mit meinen Tipps und Empfehlungen für coole Nähprojekte…

Wir lieben das Reisen und gerne und mit relativ wenig  Gepäck, da wir ja eher die Roadtrip Family sind..wobei so ein Urlaub am Strand wäre ja auch mal nett…aber momentan sieht es eher nach Roadtrips aus… wer mal schauen möchte, der kann gerne auf meinen Instagram Account schauen, da findet ihr ganz viele Reisebilder…erst neulich aus Island…

Emma’s Reisetips für Urlaub mit Kindern:

Wir als Familie sind gerne mit dem Auto unterwegs. Roadtrips – das ist genau unser Ding. Alle paar Tage an einem neuen Ort eine neue Landschaft… der Weg ist das Ziel und da sind wir schon bei unserer Herausforderung. Während wir bei Wohnmobiltrips nicht so aufs Gepäck achten müssen, ist bei einem Mietwagen oder dem eigenen Wagen der Kofferraum doch leider sehr begrenzt. Vor allem zu fünft. Somit überlegen wir uns immer sehr genau, was wir mitnehmen… Mittlerweile ist unsere Packliste ganz schön reduziert…

Ganz oben auf unsere Liste steht somit immer eine Waschpaste (Reisewaschmittel). Denn nicht überall können wir theoretisch in einen Waschsalon und bei 5 Personen kommt schon einiges an Kleidung zusammen… davon abhängig wohin man natürlich reist, hat sich bei uns folgende Liste sehr bewährt und wird natürlich je nach Reiseziel ergänzt

  • Waschpaste
  • Arnika Salbe und noch ein paar Dinge für die Reiseapotheke und noch einiges an Globuli praktisch verpackt  z.B. in dem Globuli Täschen 
  • Blasenpflaster
  • Unterwäsche pro Person für 5 Tage ( ihr merkt schon spätestens da müssen wir irgendwie die Gelegenheit finden zu waschen…)
  • 2 kurze Hosen pro Person z.B. SHORTY 
  • 1 lange Hose pro Person  z.b. Ava
  • 5 T-shirts pro Person z.B. Mamacita
  • für uns Mädels noch jeweils 1 Kleid z.B. sehr gerne Carmelita und La Playa
  • 1 Pulli pro Person (bzw. Soft-shell je nach Reiseland) z.B. Quinn oder Paula 
  • Badeklamotten
  • Kopfbedeckung z.B. Gorrito von bienvenido colorido
  • Sonnenbrillenrsenken (ja diese Klassiker sind immer mal wieder unsere Rettung wenn mal wider erwarten es tooooottttaaaallll langweilig sein sollte oder das Wetter zu mies. Oder als sie noch kleiner waren z.B. ein Suchkissen oder Elfenland 

Wie ihr seht, kann man ganz schön viel auch selber nähen 🙂 Meine Reisepackliste könnt ihr euch gerne hier auch als pdf runterladen 🙂

Reisepackliste / Nähen für den Urlaub

 

Den Kosmetikkoffer habe ich oben schon verlinkt… falls ihr euch wundert 🙂 …nicht nur auf der Taschenspieler 1 CD sondern seit heute ganz neu auch als Einzel Ebook:

Kosmetikkoffer SCHWARZ:

Der Kosmetikkoffer Schwarz ist leichter zu nähen als es auf den ersten Blick scheint. Nähkönner paspeln die Kanten, versteifen mit Decovil und statten ihn selbst innen mit zusätzlichen Taschen aus. Die Tage werde ich euch aber noch ein paar weitere Inspirationsbeispiele zeigen. Und da es ab heute ganz neu im Shop ist, gibt es das Ebook bis zum 6. Juli zum Einführungspreis.

und ihr wisst ja schon was zum Schluss kommt 🙂

unser SchnittSchnappderWoche: SHORTY 

Passend zum heutigen Beitrag haben wir uns für SHORTY entschieden..denn das ist wirklich ein toller Schnitt und perfekt für die Urlaubsgarderobe 🙂 Bis zum 5. Juli zum SchnippSchnappderWoche Preis.

Wir hoffen wir konnten euch ein bisschen in Urlaubslaune stimmen…nähtechnisch zumindest… und wünschen euch einen wundervollen und kreativen Tag und hoffen, dass euch der Beitrag : Nähen für den Urlaub euch inspiriert und der Urlaubskoffer sich mit hübschen selbstgenähten Dingen füllt…

Herzliche Grüße von Emma

Kategorien
Highslide for Wordpress Plugin