Artikel-Schlagworte: „Decke“

FREEBook – Kuschelflossen für kleine und große Meerjungfrauen

Ab heute findet ihr ein Sommergeschenk im farbenmix-Shop: das FREEBook Kuschelflossen

Conny, die Puschenhexe, hat einen stylischen Sack für kuschelige Stunden für euch entworfen.
13701183_10154288862713006_1123300356516506258_o

Diese Woche ist es zwar hier im Norden sehr warm, aber blicken wir zurück, waren die letzten Wochen doch sehr frisch. Man hätte die Heizung an einigen Abenden schon aufdrehen können. Da kommt eine gemütliche Decke oder wie hier diese tolle Kuschelflossen-Idee genau richtig.

Meerjungfrauen sind faszinierende Wesen und werden von Groß und Klein geliebt. Das Flossen FREEBook enthält gleich vier Größen:

Für die lieben kleinen Puppen…
13615158_10209671842014606_4810711255863717045_n 13729195_1640798976239583_9139849849576096211_n

für die Puppenliebhaber gibt es gleich zwei Größen: Kinder (bis ca.10 Jahren), Babies (0-5 Monate)…

13728902_1640799566239524_6465142018502506002_n… und sogar für die großen Träumerinnen …

13716054_10154288862813006_7933800175155636335_n
Die Kuschelflosse ist wie ein Sack, ganz einfach schlüpfst Du hinein und fühlst Dich gleich warm und geborgen.

Für alle Meerjungfrauenliebhaber/innen oder „Frostbeulen“ gibt es ab sofort das FREEBook bei uns im farbenmix-Shop. Viel Spaß beim Nähen.

CARLITOS… oder eine große Krabbeldecke wird gebraucht

Krabbeldecke Carlitos

Da es ja zwei Enkelmädchen gibt, wird bei uns eine etwas größere Krabbeldecke gebraucht.

Carlitos Stickdatei

Zu dem Zwerg Carlitos gab es seit einiger Zeit schon die Stickdatei bei Huups.

Krabbeldecke selber nähen farbenmix

Und nun bringt der niedliche Zwerg aus der Feder von Lila Lotta auch die passende Stoffkollektion (über Swafing) mit.

 Die Entstehungsgeschichte dieses tollen Design könnt Ihr auf Sandras Blog nachlesen.

Zipfeldecke als Babygeschenk

Bei der Decke habe ich mich für 30 x 30 cm große Quadrate entschieden und sie mit 12 cm breiten Streifen umrandet.

Zwischen den Quadraten sind zum Fühlen, Fummeln und Zipfeln Fähnchen, Halbkreise und Zipfelknoten mitgefasst.

Sie bestehen aus unterschiedlichen Stoffqualitäten wie Nicky, Frottee, Jersey und Popeline.

Webbänder ribbons farbenmix

Auch eine ganze Reihe lustiger Webband-Schlaufen hängen lose.

So gibt es viel zu entdecken und zum Begreifen.

Einfassung Patchworkdecke Webbänder

Die Randstreifen verzieren ebenfalls viele Webbänder.

3

Für die Rückseite habe ich einen Teddyplüsch („Gobi“/Swafing) mit sehr hohem Baumwollanteil gewählt. Er ist schön weich und dick und peelt auch nach vielen Wäschen nicht.

Overallhose TOBI farbenmix

Da noch etwas Stoff übrig war, gab es für das kleine Seesternchen gleich noch die passende Overallhose TOBI

Baby Overallhose Schnittmuster

… gefüttert mit Nicky. So ist die Kleine auf der Decke perfekt getarnt 😉

Carlitos LilaLotta

Jetzt können die Enkelmädchen auch zusammen das Krabbeln lernen 🙂

und immer mit dabei der Zwerg Carlitos.

6

 Stoffe: Carlitos-Kollektion (Design: Lila Lotta), „Gobi“-Plüsch, Einfassung: Daisylove (Design: Jolijou)

alles über Swafing

Stickdatei: Carlitos über Huups

Schnittmuster: Overallhose TOBI

Webbänder: farbenmix, passende Bänder zur Carlitos-Kollektion hier

Patchworkdecke

Eine Patchworkdecke ist eigentlich immer ein besonderes Herzensprojekt.

luni&druetken hat eine Decke aus alten Kindershirts genäht, mit Handabdrücken der ganzen Familie: schön!!!

Und ein super Recycling-Projekt.

farbenmix Inspirationen

Geschenke für die ganz Kleinen

Zipfeltuch, Nuckeltuch für Babys mit farbenmix-Webbband

Zipfeltuch mit Webbandresten von Zapperlott

Babyhosen selber nähen, Kuschelhosen, Zwergenverpackung

Kuschelhosen nach der Zwergenverpackung, hier gleich im Dreierpack aus farbenmix-Jersey von Renate

Babyhose nähen, Tutorial, Anleitung, Dawanda, farbenmix

Anleitung für eine knuffige Michel-Hose von Fräulein Otten bei Dawanda

Babydecke recycle Style, farbenmix, nähen für Babys

Einzigartige Babydecke aus abglegten Hemden und Blusen der Eltern von Vlijtig

 

 

 

 

Zipfeltuch, Nuckeltuch für Babys mit farbenmix-Webbband

Loveys with ribbon remnants by Zapperlott

Babyhosen selber nähen, Kuschelhosen, Zwergenverpackung

Baby pants pattern Zwergenverpackung using farbenmix fabrics by Renate

Babydecke recycle Style, farbenmix, nähen für Babys

Unique baby comforter made of old shirts and blouses of the parents by Vlijtig

 

 

Traumschöner Gemeinschaftsquilt

Quilten und Patchwork sind vom Ursprung her Gemeinschaftsaktionen, auch in der heutigen Zeit werden Inspirationen und Blöcke getauscht.

Bei sewing addicted verdient solch ein Quilt unsere Bewunderung, schaut ihn euch ganz an:

Quilt, Patchwork, farbenmix

Noch mehr Augenfutter gibt es bei PinkPeguin mit vielen Fotos vom Tokyo Quilt Festival:

Quilt Patchwork, Tokyo

Quilting and patchwork have been originally teamwork and even today inspirations and samples are being exchanged.

Look at sewing addicted for a admirable quilt:

Quilt, Patchwork, farbenmix

More eyecandy at PinkPeguin with tons of pictures of the Tokyo Quilt Festival:

Quilt Patchwork, Tokyo

16. November 2009

Sooooooo viele Glückwünsche von euch…

…in den Blogs, in der Galerie, per Karte, Brief oder Päckchen und
in vielen Mails.

Wir sind sehr sehr berührt von euren lieben Worten, ehrlich!

Habt vielen lieben Dank!!!!

Marit schrieb es in einem einzigen Satz:
„Das Nähen macht mich glücklich!“

Daran sollten wir immer denken,
wenn alles nicht so rund läuft oder wir uns mal ärgern.

Lass uns weiter gemeinsam mit viel viel Freude unser Hobby genießen!

Als kleinen Dank gibt es einen DoppelDecker,
ladet euch das Kreativ-FreeBook gerne

HIER

herunter.

Ihr könnt soviele DoppelDecker nähen und verkaufen, wie ihr möchtet.
Auch könnt ihr das PDF bei euch auf der Webseite/Blog/Forum zum Download anbieten.

Ich wünsche euch viel Freude damit!

Sooooooo viele Glückwünsche von euch…

…in den Blogs, in der Galerie, per Karte, Brief oder Päckchen und
in vielen Mails.

Wir sind sehr sehr berührt von euren lieben Worten, ehrlich!

Habt vielen lieben Dank!!!!

Marit schrieb es in einem einzigen Satz:
„Das Nähen macht mich glücklich!“

Daran sollten wir immer denken,
wenn alles nicht so rund läuft oder wir uns mal ärgern.

Lass uns weiter gemeinsam mit viel viel Freude unser Hobby genießen!

Als kleinen Dank gibt es einen DoppelDecker,
ladet euch das Kreativ-FreeBook gerne

HIER

herunter.

Ihr könnt soviele DoppelDecker nähen und verkaufen, wie ihr möchtet.
Auch könnt ihr das PDF bei euch auf der Webseite/Blog/Forum zum Download anbieten.

Ich wünsche euch viel Freude damit!

Quiltdecke

Nachtrag: die Patchworkdecke 🙂

Mein Inspiration findet ihr HIER.

Er ist fix genäht und es lassen sich die allerschönsten Stoffreste
in Szene setzen !

Aus meinen bunten Resten habe 14 cm breite Vierecke mit dem Rollschneider geschnitten,
bei einer Länge ( je nach Restgröße ) zwischen 4 und 20 cm.

Diese wurden einfach zu 9 Streifen in 120 cm Länge aneinander genäht, die Nahtzugaben auseinander gebügelt und mit 8 Streifen aus dem Grundstoff ( Robert Kaufmann, türkis mit weißen Sternchen ) in 8 cm Breite verbunden.

Rundherum ergeben breite Streifen aus dem Grundstoff den „Rahmen“. So wird der Quilt farbenfroh, aber nicht zu unruhig.

Leider sind beim Nähen zwei Malheure passiert: ein kleiner Einschnitt
und ein dunkler Ölfleck der Nähmaschine 🙁

War aber nicht so schlimm, denn so habe ich noch 6 Vintage-Herzen aufgestickt 🙂

 

Nachtrag: die Patchworkdecke 🙂

Mein Inspiration findet ihr HIER.

Er ist fix genäht und es lassen sich die allerschönsten Stoffreste
in Szene setzen !

Aus meinen bunten Resten habe 14 cm breite Vierecke mit dem Rollschneider geschnitten,
bei einer Länge ( je nach Restgröße ) zwischen 4 und 20 cm.

Diese wurden einfach zu 9 Streifen in 120 cm Länge aneinander genäht, die Nahtzugaben auseinander gebügelt und mit 8 Streifen aus dem Grundstoff ( Robert Kaufmann, türkis mit weißen Sternchen ) in 8 cm Breite verbunden.

Rundherum ergeben breite Streifen aus dem Grundstoff den „Rahmen“. So wird der Quilt farbenfroh, aber nicht zu unruhig.

Leider sind beim Nähen zwei Malheure passiert: ein kleiner Einschnitt
und ein dunkler Ölfleck der Nähmaschine 🙁

War aber nicht so schlimm, denn so habe ich noch 6 Vintage-Herzen aufgestickt 🙂

Quiltgeschenk

Noch ist Zeit für ein Quiltgeschenk…

… denn ein kleiner Quilt ist an 2 Abenden genäht und mit der Maschine recht schnell gequiltet.

Dieser ziert unser Esszimmer und ist aus vielen meiner Lieblingsstoffe genäht.

Auf Karopapier die gewünschte Aufteilung vorzeichnen, alle Teile mit Nahtzugabe zuschneiden und aneinander nähen.

Die Quadrate können auch prima bestickt werden, hier passten thematisch wunderbar die TeaParty und die kleinen Romatikrosen. Auch die mittigen „Tassen“ bestehen nur aus farblich entsprechend zusammengesetzten Grundformen.

Den Rahmen bilden 5 cm breite Streifen.

Die Oberseite wird mit Volumenflies und einer beliebigen Unterseite zu einem Sandwich ordentlich zusammen gesteckt und beliebig mit der Maschine gequiltet. Ich habe die einzelnen Rechtecke und die Stickerein mit größerem Geradstich umnäht.
Dieser Quilt ist 70 cm breit und passte prima unter die Nähmaschine.

Zum Schluss den Sandwich mit einem Stoffstreifen rundherum einfassen.
Falls er aufgehängt werden soll, fasse ich einen an den Schmalseiten versäuberten Stoffstreifen in der Breite des Quilt minus 2 cm an der oberen rückwärtigen Kante mit und nähe die Unterkante dann zum Schluss mit der Hand an. Durch diesen so entstandenen Tunnel kann eine Leiste in Quiltbreite geschoben und an der Wand befestigt werden.

Während dem Nähen das Bügeln nicht vergessen 🙂

Dieser Quilt ist nur 50 cm groß, aber da sollte frau schon im Sommer mit anfangen, denn er besteht aus „ich-habe-nicht-gezählt-vielen“ Teilen, die meisten mit einer Seitenlänge von ca. 1 cm. Dafür ziert er seit Jahren unseren Flur und die Arbeit hat sich wirklich gelohnt!

Noch ist Zeit für ein Quiltgeschenk…

… denn ein kleiner Quilt ist an 2 Abenden genäht und mit der Maschine recht schnell gequiltet.

Dieser ziert unser Eßzimmer und ist aus vielen meiner Lieblingsstoffe genäht.

Auf Karopapier die gewünschte Aufteilung vorzeichnen, alle Teile mit Nahtzugabe zuschneiden und aneinander nähen.

Die Quadrate können auch prima bestickt werden, hier passten thematisch wunderbar die TeaParty und die kleinen Romatikrosen. Auch die mittigen „Tassen“ bestehen nur aus farblich entsprechend zusammengesetzten Grundformen.

Den Rahmen bilden 5 cm breite Streifen.

Die Oberseite wird mit Volumenflies und einer beliebigen Unterseite zu einem Sandwich ordentlich zusammen gesteckt und beliebig mit der Maschine gequiltet. Ich habe die einzelnen Rechtecke und die Stickerien mit größerem Geradstich umnäht.
Dieser Quilt ist 70 cm breit und passte prima unter die Nähmaschine.

Zum Schluss den Sandwich mit einem Stoffstreifen rundherum einfassen.
Falls er aufgehängt werden soll, fasse ich einen an den Schmalseiten versäuberten Stoffstreifen in der Breite des Quilt minus 2 cm an der oberen rückwärtigen Kante mit und nähe die Unterkante dann zum Schluss mit der Hand an. Durch diesen so entstandenen Tunnel kann eine Leiste in Quiltbreite geschoben und an der Wand befestigt werden.

Während dem Nähen das Bügeln nicht vergessen 🙂

Dieser Quilt ist nur 50 cm groß, aber da sollte frau schon im Sommer mit anfangen, denn er besteht aus „ich-habe-nicht-gezählt-vielen“ Teilen, die meisten mit einer Seitenlänge von ca. 1 cm. Dafür ziert er seit Jahren unseren Flur und die Arbeit hat sich wirklich gelohnt!

Tutorial – Patchworkdecke

Wie Schneewittchen blond wurde…

Als allererstes gab es natürlich das Märchen… dann hat Sophie, die Tochter von Jeanette süße Zwerge gezeichnet… Jeanette hat sie zu Stickmustern digitalisiert und ich brauchte noch ein Geschenk für einen neuen Erdenbürger 🙂

Gerne verschenke ich zu diesem Anlass einen Bezug 80 mal 80 cm. Dieser kann mit einem normalen Kissen als Kinderwagen oder Wiegendecke gefüllt werden. Später mit einem flachen Flies dient er als Krabbeldecke und die weitere Kindheit kann er als normales Kissen, Zierkissen oder sogar Wandbehang genutzt werden.

So entstand zunächst die grobe Skizze…

Wenn ich eine Patchworkdecke mit Stickereien nähe, dann spanne ich nur doppeltes Stickflies in den Rahmen, sticke erstmal eine Umrandung etwas größer als das einzelne Feld werden soll, lege den entsprechenden Stoff auf, sticke diese Umrandung nochmal und dann das Stickbild.

 

Später schneide ich außen an der Umrandung entlang aus und habe so alles gleichemäßige Quadrate/Rechtecke, welche sich prima zusammen nähen lassen. Durch mehrfaches Hin- und Herschieben ensteht nach und nach die engültige Anordnung.


Schneewittchen soll in die Mitte, die Zwerge außen herum. Da es ja eine ungerade Anzahl von Zwergen ist, muss noch ein Rehlein von Sonja dazu und auf die bläulichen Patches der Ecken zieren die Pilze.


Hier sind die Patches schon zusamengesetzt und mit Streifen zur Kissengröße vebreitert.
Die Rückseite ziert das Zwergenhäuschen und als Verschluss habe ich einen Reißverschluss eingenäht. Eigentlich mag ich lieber Wäscheknöpfe, aber diese sind für kleine Kinder ja eher gefährlich.Normalerweise hat Schneewittchen schwarze Haare, ich weiß… aber daran habe ich vorher leider nicht gedacht…. seufz… Ich hoffe nun sehr, dass der neue Erdenbürger auch wirklich das erwartete Mädchen wird….

Wie Schneewittchen blond wurde…

Als allererstes gab es natürlich das Märchen… dann hat Sophie, die Tochter von Jeanette süße Zwerge gezeichnet… Jeanette hat sie zu Stickmustern digitalisiert und ich brauchte noch ein Geschenk für einen neuen Erdenbürger 🙂

Gerne verschenke ich zu diesem Anlass einen Bezug 80 mal 80 cm. Dieser kann mit einem normalen Kissen als Kinderwagen oder Wiegendecke gefüllt werden. Später mit einem flachen Flies dient er als Krabbeldecke und die weitere Kindheit kann er als normales Kissen, Zierkissen oder sogar Wandbehang genutzt werden.

So entstand zunächst die grobe Skizze…

Wenn ich eine Patchworkdecke mit Stickereien nähe, dann spanne ich nur doppeltes Stickflies in den Rahmen, sticke erstmal eine Umrandung etwas größer als das einzelne Feld werden soll, lege den entsprechenden Stoff auf, sticke diese Umrandung nochmal und dann das Stickbild.

Später schneide ich außen an der Umrandung entlang aus und habe so alles gleichemäßige Quadrate/Rechtecke, welche sich prima zusammen nähen lassen. Durch mehrfaches Hin- und Herschieben ensteht nach und nach die engültige Anordnung.


Schneewittchen soll in die Mitte, die Zwerge außen herum. Da es ja eine ungerade Anzahl von Zwergen ist, muss noch ein Rehlein von Sonja dazu und auf die bläulichen Patches der Ecken zieren die Pilze.


Hier sind die Patches schon zusamengesetzt und mit Streifen zur Kissengröße vebreitert.
Die Rückseite ziert das Zwergenhäuschen und als Verschluss habe ich einen Reißverschluss eingenäht. Eigentlich mag ich lieber Wäscheknöpfe, aber diese sind für kleine Kinder ja eher gefährlich.Normalerweise hat Schneewittchen schwarze Haare, ich weiß… aber daran habe ich vorher leider nicht gedacht…. seufz… Ich hoffe nun sehr, dass der neue Erdenbürger auch wirklich das erwartete Mädchen wird….

Kategorien
Highslide for Wordpress Plugin