Archiv für die Kategorie „farbenmix-Aktionen“

NEU als Ebook – Taschenspieler BUBE & SchnittSchnappderWoche

Taschenspieler BUBE:Taschenspieler BUBE Ebook Messenger Bag farbenmix

 

Viele liebe Emails haben uns die letzten Jahre erreicht mit der Bitte ob es nicht möglich sei, einzelne Schnitte der Taschenspieler CD zu kaufen. Das war lange nicht möglich…aber wenn immer wieder und über einen längeren Zeitpunkt die Bitte kommt, wollen wir das nicht ignorieren und so haben wir beschlossen, einige eurer Lieblings – Taschenschnitte als Ebook rausbringen… und den Anfang macht der BUBE:

 

Taschenspieler BUBE ebook Messengerbag - Taschenschnitt farbenmix

 

 

Könnt Ihr euch noch an den allerersten Taschenspieler SewAlong erinnern? Damals hatte ich die Idee, aus einer spontanen Laune heraus, die ganzen Taschen gemeinsam zu nähen… das war wirklich klasse damals… verrückte Idee von mir… aber es hat und macht immer noch diesen Spaß zusammen zu nähen und sich zu inspirieren… Wer neugierig ist, schaut sehr gerne bei der damaligen BUBE Seite nach…

Ich habe damals dieses Modell genäht:

Messengerbag Taschenspieler BUBE - Frühstück bei emma Beispiel Messengerbag

 

ganz schön lange her.. und den Schnitt finde ich immer noch klasse.. einige schöne Beispiele und meine persönlichen Alltime Favoriten habe ich euch hier noch mal rausgesucht… Mega findet ich nach wie vor Sabines „Webband“ BUBE wie ich die Tasche nenne 🙂 die Taschenklappe eignet sich wirklich toll um sich auszutoben…sei es mit Stickdateien, Bändern, Applikationen oder auch besonderen Stofflieblingen. Aber auch ganz schlicht hat sie ihren Reiz… Das Schöne ist ja .. IHR seid der Designer… und so entstehen jeden Tag in der Nähwelt wunderbare Beispiele…

 

farbenmix Taschenspieler BUBE Ebook mit den tollen Designerkollektion Webbändern von Jolijou und Lila Lotta

 

Sandra – Lila Lotta hat auch zwei BUBE Taschen genäht und sie gehören nach wie vor zu meinen Alltime-Lieblingstaschen… Wunderschön kombiniert Sandra verschiedene Stoffarten und ihre Liebe zum Detail ist für mich immer wieder das I-Tüpfelchen.

Messengerbag Taschenspieler BUBE - Tasche von Lila Lotta

 

Ebook Taschenspieler BUBE - Messengerbag - Designbeispiel von Sandra Lila Lotta

 

Ein toller Taschenschnitt… in den Buben passt locker ein großer Ordner oder Notebook rein. Ein schickes Raumwunder sozusagen 🙂

Ich könnte euch 100rte toller BUBE Taschen zeigen…aber das würde den Beitrag wohl „sprengen“ :)) …wer noch mehr sehen möchte, auf dem Pinterest Board Taschenspieler 1  gibt es viele weitere tolle Beispiele.

Es werden übrigens drei der beliebtesten Schnitte vom Taschenspieler 1 als Ebook erscheinen.

 

Gute News: Das Taschenspieler BUBE Ebook gibt es eine Woche lang zum Einführungspreis.

Wir wollen uns für euren Anstoß bedanken und somit gilt der günstige Einführungspreis eine Woche lang bis zum 27. April.

 

und vor lauter BUBE möchte ich aber nicht vergessen, euch noch auf das #SchnittSchnappderWoche aufmerksam zu machen :

Inkognitiere

Von heute bis Montag bekommt ihr die tierisch süßen Applikationsvorlagen von Designerin Jolijou als #SchnittSchnappderWoche! Das Ebook INKOGNITIERE beinhaltet sechs verschiedene Tier-Vorlagen und eine ausführliche Anleitung zum Applizieren.

und auch hier möchte ich euch ein paar süße Beispiele zeigen:

bei Einchen habe ich dieses tolle Shirt entdeckt:

inkognitiere Applikationsvorlage auf Shirt Ebook von Jolijou über farbenmix

aber auch auf Kissen machen sich diese tollen Applis mega wie zum Beispiel bei Steffi von RüllisWelt:

Inkognitiere Ebook von Jolijou SchnittschnappderWoche

 

Ich wünsche Euch eine wunderschöne restliche Woche wie immer voller kreativen Ideen und tollen Projekten.

 

Herzliche Grüße von Emma

SchnittSchnappderWoche – ab sofort jeden Donnerstag

# SchnittSchnappderWoche

SchnittSchnappderWoche - Hermine - Ebook mit Applikationsvorlage - Farbenmix

 

Wir wollen eine neue Tradition für donnerstags einführen… normalerweise gibt es donnerstags immer unsere Shopupdates. Wir haben uns überlegt, dass wir eine weitere schöne Tradition draufpacken…so dass wir euch ab sofort jede Woche am Donnerstag ein tolles Ebook oder Papierschnittmuster aus unserem Sortiment zum Schnäppchenpreis präsentieren wollen.

Den Anfang macht das Retro-Röckchen HERMINE mit Knopfleiste und süßen aufgenähten Taschen. Holt euch euren # SchnittschnappderWoche!

 

Retrorock Hermine - SchnittSchnappderWoche - Kreativ Ebook - farbenmix

 

Das Grundmodell besteht aus nur zwei Schnittteilen und erhält den besonderen Pfiff durch die Knopfleiste, die entweder seitlich oder mittig getragen werden kann. Je nach Lust und Laune ergibt sich immer wieder ein unterschiedlicher Look. Besonders schön wirkt die Knopfleiste mit bunten Druckknöpfen. Aber auch schöne große Vintageknöpfe in Verbindung mit Knopflöchern wirken toll und unterstreichen den Retro-Look. Geübte Näherinnen können HERMINE auch mit einem teilbaren Reißverschluss anstatt Knöpfen versehen:

 

Hermine Rock Retro Rock mit Reißverschluss - Ebook mit Applikationsvorlage - Schnittmuster von farbenmix Design miniplätzchen

 

HERMINE ist für Nähanfänger prima geeignet. Die Applikationsvorlage und zwei Anleitungen für verschiedene Taschenvariationen findet ihr auch im Ebook.

Wir hoffen, euch gefällt unsere neue donnerstags Tradition. Ich wünsche Euch viel Spaß und lasst mich gerne wissen wie euch unsere #SchnittSchnappderWoche Aktion gefällt.

Ein kleines Osterei haben wir auch noch für euch:

Alle Bestellungen, die von Gründonnerstag bis Ostermontag bei uns eingehen und einen Warenkorbwert von mindestens 10 Euro haben, verschicken wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei!

Wir wünschen euch wunderschöne Osterfeiertage … habt eine tolle und vielleicht auch kreative Zeit <3

Herzliche Grüße von Emma

#SchnittSchnappderWoche

Tasja, Lady Tasja und Big Lady Tasja NEU im Shop

Letzten Donnerstag kamen einige schöne NEUE Produkte in den Shop. Die kunterbunten byGraziela Webbänder, die Mützenebooks von heiter & wolke und natürlich auch die Papierschnittmuster von MiaLuna.

MiaLunas TASJA kann wahlweise als Sweatshirt oder Sweatkleid genäht werden. Das Schnittmuster beinhaltet einen kuscheligen überlappenden Kragen, einen einfachen Kragen und eine gefütterte überlappende Kapuze sowie Eingriffstaschen.

Ich hatte euch ja noch ein paar Inspirationsbeispiele versprochen : Schaut mal, was für hübsche Sweater und Sweatkleider von Marias Probenähteam gezaubert wurde:

 

LADY TASJA in den Größen 32-46 und BIG LADY TASJA in den Größen 46-58

von Purple Lion als Sweatkleid genäht :

von Appli-Mix mit überlappenden Kragen:

wunderschön auch ganz uni von Rosalilly:

 

 

und noch TASJA in den Größen 74-164

von Creativträume:

Ein tolles Modell von AlexDesign – klasse mit den Kordeln:

auch für die ganz kleine Mäuse sieht der Sweater zuckersüß aus.. hier ein Beispiel von Lillemo:

 

Wie immer findet ihr dazu natürlich auch ein Video Tutorial von Maria zu dem Schnitt:

Habt ihr die letzten Tage fleissig Hasenmädchen gezählt??? Wenn nicht, nutzt die Chance und gewinnt einen von drei 25 Euro Gutscheine für den Farbenmix Shop:

(dieses Hasenmädchen zählt nicht mit!)

Wir wünschen euch einen wundervollen Start in die Woche – mit vielen tollen Nähprojekten und Kreativität.

Herzliche Grüße von Emma

 

Webbandliebe – oder unser neuer Instagram Account farbenmix.webband

Hallo Ihr Lieben,

gerade war ich am Planen, was ich euch am Donnerstag zeigen und schreiben möchte… da startet nämlich eine tolle Webband-Rabatt-Aktion bei uns im Shop. Aber dann kam mir so der Gedanke, dass doch einige manchmal gar nicht so recht wissen, was sie mit Webbändern alles so anfangen können.

Da wollen wir Abhilfe schaffen und so haben wir zusätzlich zu unserem farbenmix Instagram Account, den Sabine füllt, einen Weiteren ins Leben gerufen:

farbenmix.webband

Hier zeigen wir euch, was ihr und wir so tolles aus Webbändern nähen, basteln und zaubern :). Erst ein paar Tage alt, aber wir füllen in täglich und freuen uns, dass uns schon einige entdeckt haben:

und deswegen, würde ich dann „drüben“ gerne die nächsten Tage eine kleine Verlosung starten.. falls ihr sie nicht verpassen wollt, dann abonniert doch unseren Account so bleibt ihr am Ball und bekommt jede Menge Inspirationen rund um Webbänder.

Sei es Aufbewahrung, Taschen, Kleidung oder wie ihr hier seht auch als Karte 🙂

mit Webbändern kann man so vielseitig hübsche Details setzen…

noch einmal zusammen gefasst – Die NEWS der Woche :

  • wir haben einen neuen farbenmix.webband Instagram Account
  • dort könnt ihr die Tage was Schönes gewinnen
  • und am Donnerstag starten wir eine Webband Rabatt Aktion im Shop

Ich freue mich auf die Woche und wenn ihre Eure Webband Werke auf unserem farbenmix.webband Account sehen wollt dann markiert uns sehr gerne..

Herzliche Grüße von Emma

Packs Ein… eine tolle Einkaufstasche …

Ich muss gestehen, ich kann mich an den tollen Packs Ein Adventskalendertaschen nicht sattsehen.  So viele tolle bunte und unterschiedliche Taschen sind entstanden und entstehen immer noch. Ich habe ja wirklich die Hoffnung, dass  Plastiktüten bald für immer der Vergangenheit angehören. Aber was erzähle ich euch da, ich bin mir fast sicher, dass wir Nähmädels sowieso gut ausgestattet sind, mit jeglicher Art von Taschen.  Mir hat definitiv eine mitwachsende Einkaufstasche gefehlt und ich bin Sabine sehr dankbar, dass sie diese Lücke geschlossen hat.

Ob als große Einkaufstasche die mitwächst oder auch als Wochenendtasche. In diese Tasche passt auf jeden Fall ordentlich was rein. Ich nehme sie wirklich gerne mit, wenn ich mit den Kindern unterwegs bin und dann im Laufe des Tages immer mehr Dinge „kurz“ halten solls – kennt Ihr das? Am Ende hat man Handschuhe, Mützen und evtl. noch andere Dinge in die Hand gedrückt bekommen…kannst Du schnell mal halten, Mama… und schwups sind sie weg…da bin ich ganz froh, um so eine große Tasche.

Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass sie eine prima Strandtasche für den nächsten Urlaub sein könnte. ( Die Vorstellung gefällt mir schon besser als die Packesel Variante ) und ich überlege schon die ganze Zeit wie meine Strandtasche aussehen soll…

So aber nun zu Euch: Ich habe in letzter Zeit noch einmal geschaut, was ihr an Packs Ein Taschen so genäht habt und möchte euch heute ein paar schöne Inspirationsbeispiele zeigen:

Inspirationsbeispiele Packs Ein:

von Anja:

 

edited_img_20161213_154057

 

von Christa:

 

christa

 

von Barbara:

 

von Katharina:

 

adventskalendertasche-2016-farbenmix-packsein

 

von Nicole:

 

bildschirmfoto-2016-12-28-um-17-40-15

 

Ich hoffe die Beispiele haben Euch gefallen. Ganz besonders freue ich mich, dass ich ein paar Beispiele zeigen durfte, von Frauen, die keinen Blog oder Facebook haben. Deswegen freue ich mich immer wieder sehr, wenn ihr mir Eure genähten Werke via Email zuschickt…so kann ich immer mal wieder auch ein paar tolle Beispiele zeigen, die ihr vorher nicht in Blogs oder auf Facebook gesehen habt. Also wer sich angesprochen fühlt… schreibt mir sehr gerne eine Email an emma(ät)farbenmix.de.

Falls Ihr Lust bekommen habt, auch eine Packs Ein Tasche zu nähen und ihr aber keine Lust auf das Ebook habt, dann wartet noch bis zum 13. Februar..dann erscheint das Papierschnittmuster.

So und nun wünsche ich euch eine tolle erfolgreichen kreative Woche… Macht es gut und bis bald.

Herzliche Grüße von Emma

Interview mit Meike vom Kinder-und Jugendhospiz Wilhelmshaven

Erinnert Ihr euch noch an diesen Aufruf vor 1,5 Jahren. Damals hat Sabine nach Nähmaschine und Zubehör für das Kinder und Jugendhospiz Wilhelmshaven gesucht. Es war unglaublich schön, wie Dank euch, in kürzester Zeit dieser Wunsch erfüllt werden konnte. Bald darauf konnten die Spenden überreicht werden. Immer mal wieder haben wir darüber berichtet und nach wie vor wird im Hospiz fleissig genäht und gestickt.

Ich bin sicher, ihr freut euch genauso wie wir über Neuigkeiten aus dem Hospiz – wird da noch immer genäht und gestickt ?

Meike war so lieb und hat mir ein paar Fragen beantwortet…

img_7896

Liebe Meike, bitte stell Dich kurz vor, unsere Leser wissen zwar, dass du als Krankenschwester im Hospiz arbeitest aber wie verbindest du deine Arbeit  mit dem Nähen? Wie machst du das genau?

Als Krankenschwester war ich zunächst mehrere Jahre im Klinikbereich tätig. Bevor mein Weg ins Kinder- und Jugendhospiz führte, habe ich zunächst in der häuslichen Kinderintensivversorgung gearbeitet. In meinem Alltag außerhalb des Hospizes bin ich stolze Mutter von vier wundervollen Kindern und verheiratet mit meinem Traummann. Zu unserer Familie gehören außerdem ein Kater, viele Hühner (die Wohnrecht auf Lebenszeit haben) und seit neuestem unsere Erna – eine kleine große Hundedame. Ich nähe wieder seit der Geburt von unserer Martha vor 5 Jahren und ich habe es schnell zu meinem Yoga in dem doch oft recht turbulenten Alltag auserkoren. Beim Nähen schalte ich ab, lasse meinen Gedanken freien Lauf und hinterher freue ich mich über das, was entstanden ist.

img_7896b

Viele von uns können sich ein Kinderhospiz nicht wirklich vorstellen. Auf Eurer Webseite und Facebook Seite kann man schon viel sehen und lesen. Ihr habt ein sehr schönes Haus und es sieht alles sehr familiär, gemütlich und fröhlich aus. Die Familien werden da über einen längeren Zeitraum begleitet, tanken Kraft und werden unterstützt. Wie dürfen wir uns das vorstellen? Ist Nähen ein Teil des Freizeitprogrammes? oder darf jeder nach Lust und Laune wann immer man Lust, Zeit und Kraft findet oder gibt es da auch Kurse? Wann findet das Nähen bei euch statt?

img_7914

Unser Haus steht sowohl unseren kleinen Gästen mit einer lebenslimitierenden Diagnosen als auch deren Familien offen. Die meisten unserer kleinen Gästen kommen mit ihren Familien zu uns, damit alle einmal Kraft tanken können. Eltern können mal wieder durchschlafen und sie verbringen mehr Zeit mit den Geschwistern. Damit sich die Familie wohlfühlt und Eltern ihr Kind in unsere Obhut geben möchten, ist es wichtig, Vertrauen zu schaffen.

Während des Aufenthaltes gibt es verschieden Angebote. Dazu gehört neben der medizinischen und pflegerischen Versorgung z. B. Reittherapie oder Akupressur für das erkrankte Kind. Für Eltern besteht die Möglichkeit, am Elternfrühstück teilzunehmen oder die Familie verbringt gemeinsam einen Tag an der Küste. Das Nähen ist ein fester Bestandteil in unserem Wochenprogramm. Jeden Freitag gibt eine sehr engagierte Dame Nähkurse. Zudem bekommt jede Familie, die gerne Nähen möchte, eine Box mit allem wichtigen Nähzubehör und eine Nähmaschine bereitgestellt. Die Stick- und Overlockmaschinen teilen sich die Familien, sie dürfen jederzeit nach Lust und Laune nähen. Zum Nähen gehört auch Stoff – einiges haben wir dank großzügiger Spenden von Farbenmix, Stoffwelten aber auch toller Spenden von Privatpersonen im Lager. Die meisten Mütter nutzen allerdings sehr gerne das Angebot, einmal bei Farbenmix staaars einkaufen zu gehen und kommen immer sehr glücklich wieder zurück-das geht mir aber auch immer so .

img_8828

Nähen ist die beste Therapie – das lese ich öfter: Mir geht es auch so, dass ich an der Nähmaschine während eines kreativen Prozesses eigentlich alles andere drum herum ausblenden kann. Einfach mal die vielen Gedanken außen vor lasse und am Ende halte ich ein selbstgenähtes Werk in der Hand. Nähen ist soviel mehr als die Summe der Einzelprozesse. Das hantieren mit bunten Stoffen, Garne, Webbändern, Farben und verschiedenen Schnitten hebt meine Laune immer und auch wenn mal nicht alles so 100% läuft, ist die Zeit an der Nähmaschine für mich wie eine kleine Kur. Beobachtest Du das auch bei euren Mütter (oder vielleicht nähen auch Väter mit?), wie so ein kreativer Prozess sich auf Körper Seele und Geist auswirkt?

img_7912

Das beobachte ich immer wieder. Ich könnte zahlreiche Beispiele aufzählen, in denen sich Mütter, Väter und auch Geschwister entspannen und sehr unbeschwert wirken. Gemeinsam an der Nähmaschine zaubern, zusammen mit der Stickmaschine kämpfen (wenn Papas unbedingt ein  Werder-Zeichen haben wollen…) und über Schnittmuster beratschlagen. Der Fokus rückt für einen gewissen Zeitraum auf dieses wunderbare Hobby, es wird gefachsimpelt, es werden Lösungen gefunden und zum Schluss freut sich jeder über das, was er gezaubert hat. Es werden beim Nähen aber auch ernste Gespräche geführt, es wird gelacht und geweint. Das Nähen verbindet, schafft Vertrauen und hilft vielen Menschen dabei, sich zu öffnen.

img_1264

Viele Eltern entdecken das Nähen auch als ihr Yoga und ab dem zweiten Aufenthalt kommen die Kinder schon mit dem ein oder anderen selbstgenähten Stück zu uns.
Hier fällt mir gerade dieses Beispiel ein: Als sich die Situation von einem unserer Gäste verschlechterte und die Mutter nur warten konnte, wie das Schicksal entscheidet, hat sie angefangen, einen recht umfangreichen Jackenschnitt nähen. Naht für Naht wurde sie ruhiger. Die Aufregung stieg erst wieder, als der Reißverschluss eingesetzt werden sollte. Die Jacke war fertig und ihr Kind hatte sich wieder stabilisiert. Die Mutter erzählte später, dass sie ohne diese „Aufgabe“ diese Zeit kaum hätte aushalten können.

Wir würden gerne noch ein bisschen mehr über das Kinder-und Jugendhospiz erfahren: Wie schafft Ihr es euren Familien das Gefühl eines Zuhauses zu geben? Eure Familien sind ja wahrscheinlich über mehrere Wochen bei Euch ? Wie sieht so ein Tagesablauf aus?

louisa-9

Bei jeder Aufnahme führen wir ein Gespräch mit den Eltern über die Gewohnheiten, Vorlieben und Abneigungen, aber auch über feste Medikamentenpläne oder therapeutische Maßnahmen der kleinen Gäste – je mehr wir über die Kinder wissen, desto besser können wir auf sie eingehen.

Der Tagesablauf richtet sich nach den Bedürfnissen des Gastes. Dabei orientieren wir uns daran, was uns die Eltern oder auch der Gast selber erzählen.
Die meisten Familien nehmen die Mahlzeiten gemeinsam in der großen Wohnküche ein. Dort wird gelacht, geweint, gelebt und es werden viele Gespräche geführt. Die Familien nutzen, sobald sie uns ihr Kind anvertrauen mögen, ihre Zeit für sich. Wir gestalten die Tage der kleinen Gäste um ihre festen Zeiten herum mit Aktivitäten, die zu ihnen passen. Das kann ein Ausflug an den Strand sein, schaukeln im Bewegungsraum, Musiktherapie, kuscheln oder vorlesen im Snoezelraum.

Gibt es bestimmte Feste oder Rituale im Hospiz?

thumb_img_6545_1024

Jedes Kind bekommt bei seinem ersten Aufenthalt einen Kristall, den es selber oder die Familie auswählt. Dieser Kristall wird im Eingangsbereich aufgehängt und bleibt für immer bei uns – auch, wenn das Kind verstorben ist. So hinterlässt jeder Gast auch für andere sichtbar Spuren in unserem Haus.

Darüber hinaus fertigen wir mit jedem Kind/jungen Menschen einen Abdruck von dessen Hand oder Fuß an. Dieser wird auf Sand geklebt in einem Bilderrahmen an die Wand gehängt. Den Rahmen gestalten die Familien. Darauf stehen außerdem der Name und das Geburtsdatum des Kindes. Verstirbt ein Kind, bekommen die Eltern den Bilderrahmen und eine kleine Feder wacht ein Jahr an dieser Stelle, bis sie wieder freigegeben wird. Danach hängen wir sie an ein Vogelhäuschen, entweder an das persönliche,wenn ein Kind in unserem Haus verstorben ist oder an das Vogelhäuschen ,das für alle Kinder in unserem Herzen steht. Sie befinden sich in unserem Erinnerungsgarten und die Familien können jederzeit kleine Briefe einwerfen.

Verstirbt ein Kind bei uns, haben wir oft eine intensive Zeit miteinander verbracht. Gedanken, Gefühle und manchmal auch lustige Geschichten halten wir in selbst gestalteten „Erinnerungsbüchern“ fest und lassen sie den Eltern nach einem bestimmten Zeitraum zukommen. Auch wenn unsere Eltern immer herzlich Willkommen sind, findet einmal jährlich ein „Erinnerungstag“ statt. Hierzu sind alle Familien der verstorbenen Gäste eingeladen, um mit uns zusammen an ihre Kinder zu denken. Es gibt einen Gottesdienst, ein gemeinsames Essen und einen Gang in den Erinnerungsgarten. Durch den Garten zieht sich eine lange Leine mit bunten Stoffbändern und Stoffbänder auf denen die Namen der verstorbenen Kinder gestickt sind. Neben dem auflockernden Farbenmix geben sie den Eltern auch einen geschützten Raum auf dem Weg in den Erinnerungsgarten.

img_0025

Wie können wir Euch /Dich bei der Arbeit unterstützen? Braucht Ihr noch Stoffspenden, Materialspenden oder sonstiges? Habt ihr einen Herzenswunsch?

Der Aufenthalt für das erkrankte Kind wird zu 95 Prozent von den Kostenträgern übernommen. Die weiteren fünf Prozent sowie die Kosten für Unterbringung, Begleitung und Verpflegung der Angehörigen muss die mission:lebenshaus gGmbH als Träger aus Spenden aufbringen – dies sind 50 Prozent der Gesamtkosten. Daher sind wir für unsere Arbeit dringend auf Spenden angewiesen.
In Bezug auf das Nähen freuen wir uns immer wieder über schöne Stoffe für die Eltern und Geschwister, bunte Bänder, bunte Knöpfe, aber auch Verbrauchsmaterialien wie Nähmaschinennadeln und alles, was das Nähen ein bisschen zum Zaubern werden lässt.

Für die Eltern wünsche ich mir ein oder zwei robuste und zuverlässige Overlockmaschinen. Unsere Familien werden von blutigen Anfängern schnell zu kleinen Profis und möchten auch hübsche linke Seiten haben. Das wäre dann jederzeit möglich.

Liebe Meike, vielen lieben Dank, dass Du uns einen kleinen Einblick in eure Arbeit gewährt hast. Es freut uns sehr, dass fleissig genäht wird, dass Familien beim Nähen ein schöne Abwechslung erleben dürfen.  Wir haben noch was für euch.. nämlich ein… 

…Weihnachtsgeschenk:

Liebe Meike, wir freuen uns sehr, dir mitteilen zu dürfen, dass der Nähpark Diermeier in Cham und farbenmix dem Kinder-und Jugendhospiz eine neue Bernina 800 DL schenken.

Danke für Eure Arbeit und für euer Engagement

image1

Herzliche Grüße von Emma

 

 

Die Gewinner der Webband Flat für 2017

adventstasche_cover3

Wer hat nur die Farbenmix Webband Flat 2017 gewonnen? Wir wollen euch nicht länger auf die Folter spannen…

581 verlinkte Teilnehmer und noch 17 weitere die im Blog hochgeladen wurden, wandern in den Lostopf… und gewonnen haben folgende 5:

LINK (464)

LINK (576)

LINK (285)

LINK (145)

LINK (516)

Liebe Gewinner, herzlichen Glückwunsch…Bitte meldet Euch bei uns und teilt uns eure Anschrift mit, damit ihr dann 2017 regelmässig unsere neuen Webbänder erhaltet. Ich werde versuchen, euch alle auch via Email zu erreichen. Sollte sich ein oder mehrere Gewinner nicht bis zum 6. Januar zurückgemeldet haben, losen wir dann den Gewinn  neu aus.

Herzliche Grüße von Emma

 

Farbenmix Adventskalender | 23. Dezember | #adventskalendertasche2016

23-fmadvent

 

Unsere Adventskalenderbeiträge sind fast vorbei. Wir hoffen, dass Euch sowohl die #adventskalendertasche2016 als auch die Designer Portraits gefallen haben. Wir fanden es wäre eine schöne Idee, die Menschen hinter den Schnitten und Designs kennenzulernen. Ihr habt sicher bemerkt, es fehlen noch ein paar Designer. Keine Sorge wir machen weiter mit den Designer Portraits aber erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Heute kommen wir noch einmal auf die Adventskalendertasche zurück: Ich habe mich sehr gefreut, dass mir einige von Euch Fotos der „Packs ein“ Tasche zugeschickt haben. Nicht jeder ist auf Facebook, Instagram oder schreibt einen eigenen Blog usw…. deswegen möchte ich heute noch einmal die Gelegenheit ergreifen und euch noch ein paar Bilder zeigen. Diese Bilder hüpfen natürlich auch noch in den Lostopf für die Webbandflat.

Bis heute morgen habt ihr schon 492 Beiträge verlinkt, auf Insta unter dem Hashtag adventskalendertasche2016 sind schon 1826 zu finden und auf Facebook findet man auch richtig viele Beiträge. Wir freuen uns sehr, dass ihr so fleissig mitgenäht habt.

Verlinkt Eure #adventskalendertasche2016 noch bis kurz vor Mitternacht um in den Lostopf zu hüpfen…

Aber jetzt erstmal Bühne frei für die Beiträge die mir zugeschickt wurden von lieben Nähbegeisterte, denen es nicht möglich war zu verlinken :

Sonja:

Packs ein Adventkalendertasche

Jana:

packs-ein-jana

Susanne:

dsc06907_resized

Silvia:

b

Ingeburg:

buedel

Hilde:

15541378_1288720181203301_7634750458598788399_n

Annelie:

tasche

Irina:

Exif_JPEG_PICTURE

Yvonne:

unknown

Kathrin:

2016-12-20-12-33-032016-12-20-12-33-56

Angelika

unknown2

Kathrin & Annika

img_1674

Sina:

img_20161219_214312

Heidrun

unknown234

Astrid:

unknown-888

Martine:

fullsizerender

Noch einmal herzlichen Dank an alle für die vielen lieben Emails, für die tollen Beispiele und für das gemeinsame Näherlebnis. Bitte habt Verständnis, dass wir jetzt keine Taschen mehr in diesen Beitrag hochladen. Das Verlinkungstool ist natürlich noch bis kurz vor Mitternacht offen.

Wir wünschen Euch einen wunderschönen 23. Dezember…

Herzliche Grüße

Emma

Farbenmix Adventskalender | 22. Dezember | Maki von MyMaki

22-fmadvent

Maki von MyMaki

maki_asia

 

Liebe Maki,

wenn ich so zurückdenke hast Du schon ganz schön viel gemacht seit 2008 -so lange gibt es zum Beispiel deinen Blog schon. Angefangen hast Du mit deinem Atelier und hast Filzprodukte wie Geldbeutel, Handtaschen und Laptoptaschen verkauft. Mit der Zeit kamen immer mehr Produkte dazu: Stempel, Papeterie und Du hast auch Designs für Stickdateien entworfen und auch für uns Webbanddesigns.

 

SONY DSC

 

Du hast auch einige Bücher geschrieben: Alles was Fräulein so braucht, Sommer, Sonne Fräulein seinAlles Maki! und ein Stickbuch

 

150920_alles_maki

 

Seit 5 jahren bist Du auch für die Deutsche Ausgabe der Mollie Makes zuständig..und im Fernsehen warst Du auch.. Wahnsinn, so viele tolle kreative Projekte!

 

131219_mollie_08_02

 

Gibt es etwas, was Du im Kreativbereich am allerliebsten machst?

Die Mischung macht’s. Immer das Gleiche, wird mir auf Dauer langweilig, daher versuche ich möglichst viele verschiedene Sachen zu machen.
Mein Grafik-Design-Studium und Mamas Kreativ-Unterricht von frühester Kindheit an haben mich da ganz gut ausgerüstet ;o)

Ich habe so Phasen, mal nähe ich lieber, mal knooke oder häkle ich, das ist auch jahreszeitabhängig. Aktuell liebe ich es dem Handlettering zu frönen!
Ich liebe es auch zu unterrichten! In der VHS oder auch als Video bei Makerist.

 

130221_08_miss_libert

 

Was genau ist so spannend oder faszinierend daran?

Mit meinem vollgestopften Atelier wird mir gaaaanz sicher niemals nicht langweilig *hysterisch kicher*
aus etwas Stoff, Wolle oder Papier lassen sich einmalige Dinge zaubern, bei denen man die Handschrift des Kreativen herauslesen kann.

SONY DSC

 

Als ich früher mit meiner Mitbewohnerin z. b. für Weihnachten Löffelkerlchen gebastelt habe, konnte meine Mama später, ohne zu wissen, wer welchen kreiert hatte, sagen ob sie oder ich das war.

Auch bei genähten Sachen auf Instagram ist ganz oft eine individuelle Handschrift lesbar bei Farb- und Stoffauswahl oder Verzierungsgrad.

 

111003_oktoberfest_2011_02

 

Findest du noch Zeit für ganz private DIY Projekte?

Oft entwickle ich aus privatem Interesse Projekte, die ich dann aber oft auch gleich in einer meiner Publikationen „verwurste“ ;o)
Neben der Mollie bin ich ja jetzt auch für die monatlich erscheinende JOLIE für den bereich Food & DIY zuständig…

Hast Du ein Lieblingsmaterial mit dem Du sehr gerne arbeitest? (Stoff, Wolle, Plane? Stempel, …. )

Mein all time Favorite ist WOLLFILZ, den liebe ich seit meiner Kindheit. Wir wohnten in einem Ort, in dem Handschuhe (für die Westen) aus feinstem Leder mit Wollfilzfutter gefertigt wurden.
Wir hatten eigentlich immer große Tüten mit Leder und Wollfilzresten zum Basteln. Das hat sich auch jetzt nicht geändert, bei meinem Lieblingsfilz habe ich Verarmungsängste *kicher*
leider gibt es auch da Saisonfarben, die nicht mehr nachproduziert werden. Da habe ich noch für Herzensprojekte Restchen die ich hüte und ab und an streichle ;o)

SONY DSC

Was machst Du in deiner Freizeit am Liebsten?

Wir reisen sehr gern. In fremden Städten oder Ländern sauge ich dann die Farben, Gerüche und Muster auf. In irgendeiner Weise kreativ sein. Ich koche und esse auch sehr gern.

Inspiration is everywhere : Was inspiriert Dich? Wo holst Du Dir Inspirationen? Und wann hast Du die besten Ideen?

Auf Instagram und Pinterest finde ich viele Anregungen. Aber auch auf dem Weg ins Büro oder auf unseren Reisen springen mich Ideen an. Oft fallen mir im Halbschlaf Lösungen zu Projekten ein.

Du wohnst ja in München. Verrätst Du unseren Lesern deine Top 3 Tipps für München? Wo muss man unbedingt hin?

Die Eataly in der Schrannenhalle ist wunderbar, der Viktualienmarkt ist ein Muss und der Daimer Filz im Rathaus hat den tollsten Wollfilz den ich kenne.

Und wenn wir schon mal bei Tipps sind – Welche sind deine Top 3 MUST-HAVES in einem Nähatelier?

Eine gute Nähmaschine (ich habe eine Bernina Aurora 430), eine scharfe Schere (Rollschneider mag ich nicht so gern) und natürlich Stylefix!

 

Liebe Maki, vielen lieben Dank für einen kleinen Einblick in deine Kreativwelt, zum Schluss ein paar ganz kurze aber private 🙂 Fragen an Dich:

 

Meer oder Berge? Beides (wenn ich mich entscheiden muss, Meer)

Stadt oder Land? Stadt

Facebook oder Instagram? Insta

TV oder Kino? Kino

Highheels oder FlipFlops? Flipflops

Hund oder Katze? Hund (Dackel, irgendwann mal)

Was ist für Dich der beste Song aller Zeiten?

„We are the world“

Liebe Maki, danke für das spannende Interview. Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wundervolles Weihnachtsfest. Wir freuen uns sehr, dass Du soviele Jahre schon ein Teil des farbenmix Designer Teams bist.

und auch für euch farbenmixer haben wir was ganz Besonderes:

Verlosung:

Wir verlosen heute 3 mal folgendes Mymaki Paket:

unbekannt

Dazu müsst ihr nur unter diesem Beitrag bis Mitternacht kommentieren.

Für diese Verlosung gilt:

jeder kann nur einmal teilnehmen und die Ziehung findet mit Hilfe eines Online Zufallsgenerators statt.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

Falls Ihr anonym kommentiert, müssen wir euch falls ihr gewonnen habt, informieren können -dazu bräuchten wir dann eine Kontakt-Email – bitte schreibt diese dann mit rein.

Wir drücken Euch fest die Daumen und bis morgen…

Herzliche Grüße von Emma

 

gewonnen haben: 179. Brit | 93. Uli | 143. Julia

Farbenmix Adventskalender | 21. Dezember | Maya von Glitzerblume

21-fmadvent

Maya Lecher | Glitzerblume

image1

 

Die Glitzerblume.de Schnittmuster habe ich persönlich rauf und runter genäht. Antonia war auch das allererste Shirt, dass ich jemals genäht habe. Was war ich stolz…Es folgten noch viele tolle außergewöhnliche Schnittmuster. Mit Maya verbinde ich aufwendig gestaltete Kleidungsstücke. Viel Liebe zum Detail und natürlich auch ihre Glitzerblumen. Ich freue mich riesig, dass ich Maya ein paar Fragen stellen durfte und hoffe euch gefällt das Designer Portrait auch so gut wie mir…Los geht’s:

Liebe Maya,

Glitzerblume heißt dein Label. Wie kamst Du auf den Namen? 

Ich habe damals 2002 einen Namen gesucht, den ich bestenfalls für immer & ewig mögen würde, ich liebe Glitzer und die Form der stilisierten Blume…so kam es dazu; ausserdem verbinde ich den Namen mit einer kindlichen Verspieltheit, die ich mir immer bewahrt habe.
Ich mag ihn übrigens immer noch sehr.

IMG_8913

Erzähl mal von deinen Glitzerblumen Anfängen…Wann hast Du das Nähen für Dich entdeckt? Oder war es schon immer da?

Als Kind hat mir meine Mutter ihre alte gußeiserne Pfaff Nähmaschine gezeigt, sie hat für uns Kinder auch gelegentlich etwas genäht oder gestrickt. Einmal angefangen, hat mich dieses Hobby nie wieder losgelassen. Okay, zwischen 20 und Mitte 30 hatte ich andere Dinge im Kopf, aber als 2002 meine erste Tochter 1 Jahr ca. alt war, hat mich der Nähvirus erneut erwischt und bis heute nicht mehr losgelassen. Meine Muse war damals die Fa. Oilily aus Holland. Nur konnte ich mir die Klamotten nicht leisten. So fing ich an zu ebayen und zu nähen und werde bestimmt niemals damit aufhören.

 

IMG_3967 Kopie

und wie kam es dann zu den Schnittmustern?

Ja, das war für mich eine tolle Geschichte. Sabine und ich haben uns gegenseitig über ebay (Oilily und andere) Klamotten verkauft. So lernten wir uns kennen, damals bereits über das Internet! Ich erinnere mich noch, dass sie mir einmal einfach so eine selbstgenähte Kinderjeans mitgeschickt hatte. Gratiszugabe, einfach so!
Als sie dann 2004 farbenmix ins Netz stellte, habe ich ihr gelegentlich Klamotten für die Designbeispiele genäht. Dabei fiel ihr ein von mir designtes Langarmshirt ins Auge, welches meine Tochter damals zu einer farbenmix Hose trug. Sie schlug vor, daraus mal ein Schnittmuster zu machen und mich auf Provisionsbasis zu entlohnen. Ich habe sofort zugesagt und es bis heute nicht eine Sekunde bereut. So kam mit dem Langarmshirt ANTONIA mein erstes Schnittbaby auf den Markt.

 

phonto

 

Es sollten über die Jahre viele weitere folgen. 2010 habe ich dann ein Kleingewerbe gegründet und eine Markeneintragung beim Patentamt München von meinem Mann zu Weihnachten bekommen.

 

IMG_2016

Sabine ist eindeutig meine Hebamme für glitzerblume* handmade with love®!

 

Was macht Glitzerblume  aus und was ist Dir ganz besonders wichtig?

glitzerblume* ist für mich ein Weg mich auszudrücken, alles Andere um mich herum mal zu vergessen und abzuschalten. Das Entwerfen und Umsetzen von meinen kl. Träumen versetzt mich in einen FLOW-artigen Zustand. Ich liebe diese Zeit, die ich ganz allein für mich habe. Die Zeit verfliegt einfach so. Ausserdem mag ich Dinge, die man anfassen und behalten kann. Kochen wäre also nichts für mich ;).

 

DSCF5512

 

Apropos Schnittmuster:  Gibt es einen persönlichen Alltime-Favoriten? Ein Schnittmuster, dass Dir ganz besonders am Herzen liegt? (und warum?)

Mein liebstes Schnittmuster ist ANTONIA, weil meine Schwester so heisst und es mein erstes war. Damit hat alles begonnen bei und mit farbenmix. Es war auch lange Zeit ein Bestseller…ich mag aber auch NONITA, ROBERTA und TOMBOY besonders gern. Früher habe ich fast ausschließlich Popeline vernäht, jetzt sind es oft dehnbare Stoffe wie Sweat oder Nicki und Jersey, meine Kids lieben diese weichen Sachen. Dafür eignen sich dann widerum besonders DONNA und BANDITO.

 

IMG_0354

 

Wenn Du mal nicht nähst, was machst Du dann am Liebsten? Hast Du ein Hobby?

Mein Lieblingshobby ist es, Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

 

img_8752

 

Ausserdem spiele ich seit ein paar Jahren wieder Tennis. Früher fast 30 Jahre Hockey, aber das überlasse ich jetzt meinen 3 Kindern, die ich oft zu Spielen begleite. Und: mich hat z.Zt. ein extremer Strickvirus befallen. Ich stricke auch schon seit meiner Kindheit, nachdem meine Patentante mich mit 7 Jahren mit einer Strickliesel infiziert hat.

Inspiration is everywhere : Was inspiriert Dich?  Wo holst Du Dir Inspiration? Und wann hast Du die besten Ideen?

Neben der Firma OILILY (und anderen) und natürlich meinen Kindern ist das so mit der Inspiration bei mir:
Die besten Ideen kommen mir, wenn ich keine haben muss.
Unter Druck kann ich nicht kreativ sein, aber wenn ich Zeit & Muße habe, dann kommen sie einfach so. Auch wenn ich Zeitschriften durchblättere oder durch die Stadt gehe, sehe ich immer irgendetwas, was ich auf meine Art umsetzen möchte. Wichtig sind mir Farben, mit deren Mix kann ich meinen Stil am besten ausdrücken. Und ich liebe generell Stilmixe und -brüche, das ist total glitzerblume*!
Ich mag natürlich auch PRADA, MIU MIU, GUCCI, KENZO und viele unbekannte Firmen als Inspiratoren, die Farben wunderbar kombinieren können.

Du wohnst in Hannover.  Magst Du unseren Lesern deine TOP 3 Tipps für Hannover verraten. Wo muss man unbedingt hin?

In die Herrenhäuser Gärten auf jeden Fall, dann ins BASIL oder in den Schweizer Hof zum Essen und ein Bummel durch die schöne Altstadt und ist auch ein Muß…

Und wenn wir schon mal bei Tipps sind – Welche sind deine Top 3 MUST-HAVES in einem Nähatelier?

Individuell bestmögliche Maschinen anschaffen.
Immer qualitativ hochwertige Stoffe und Materialien verwenden.
Seid mutig beim Kombinieren!

IMG_5475

Liebe Maya, vielen lieben Dank für den kleinen Einblick bei Dir bzw. Glitzerblume. Zum Schluss ein paar ganz kurze aber private 🙂
Fragen an Dich:

Meer oder Berge?

Juist, also MEER!

Stadt oder Land?

STADT

Facebook oder Instagram?

weder, noch… ===WEBSITE www.glitzerblume.de

TV oder Kino?

KINO.

Highheels oder FlipFlops?

FLIP-FLOPS!

Hund oder Katze?

HUND.

Was ist für Dich der beste Song aller Zeiten?

IN THE AIR TONIGHT von Phil Collins. Seit 1981.

Liebe Maya, herzlichen Dank für das spannende Interview. Du bist und bleibst für mich und für ganz viele von uns eine große Inspirationsquelle. Wir wünschen Dir und Deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest und sind glücklich, dich zu unserer farbenmix Familie zählen zu dürfen…

Verlosung

Liebe farbenmixer, heute können wieder 3 von euch 3 Schnitte (Ebook oder Papierschnittmuster) von Glitzerblume gewinnen.

Dazu müsst ihr nur hier unter diesem Blogpost bis Mitternacht kommentieren. Was gefällt euch an den Schnitten von Glitzerblume? Vergesst bitte nicht, auch eure Wunschschnitte mit anzugeben.

Wir wünschen Euch viel Glück und einen wundervollen 21. Dezember.

Für diese Verlosung gilt:

jeder kann nur einmal teilnehmen und die Ziehung findet mit Hilfe eines Online Zufallsgenerators statt.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

Falls Ihr anonym kommentiert, müssen wir euch falls ihr gewonnen habt, informieren können -dazu bräuchten wir dann eine Kontakt-Email – bitte schreibt diese dann mit rein.

Wir drücken Euch fest die Daumen und bis morgen…

Herzliche Grüße von Emma

PS: gewonnen haben: 203. Katrin | 121. Vanessa | 227. Evchen

Kategorien
Highslide for Wordpress Plugin